kleintischspielbahn.forumieren.net

Spass haben mit kleinen und großen Bahnen


    Mein Testkreis

    Teilen

    MoBaFahrer216

    Anmeldedatum : 31.01.18

    Re: Mein Testkreis

    Beitrag  MoBaFahrer216 am Mi 28 Feb 2018, 16:43

    Hallo Thomas,
    auch die dänischen NoHABs waren eine Zeitlang mit Schnellzügen auf DB-Gleisen unterwegs - bis zur einführung der Indusi, die sie nicht bekamen.
    Grüße
    Richard
    avatar
    sumsi

    Anmeldedatum : 17.12.15
    Alter : 45
    Ort : Graz

    Re: Mein Testkreis

    Beitrag  sumsi am Fr 02 März 2018, 07:17

    Hallo Richard,

    danke für deine Antwort!
    Weist du vielleicht wann die Indusi bei euch eingeführt wurde?

    Gruß Thomas
    avatar
    Ulrich1941

    Anmeldedatum : 15.12.16
    Alter : 76
    Ort : 8530 Deutschlandsberg

    Re: Mein Testkreis

    Beitrag  Ulrich1941 am Fr 02 März 2018, 10:24

    Servus Thomas!
    Zur Einführung der Induktiven Zugsicherung: Literatur gibt es.
    Bei der Deutschen Reichsbahn 1936. In Österreich heißt es - ab 1965. Da bin ich gar nicht sicher.
    Auf der Strecke St. Valentin-Kleinreifling, Bahnhof Losenstein, Ausfahrtsseite Richtung Steyr
    lagen sehr wohl Magnete. Ich war zwar nur etwa 10 Jahre alt, aber den Fahrdienstleiter fragen traute ich mich.
    Weil mein Vater kannte dessen solchen.
    Diese Strecke war wegen der Fe-Erz-Transporte vom Steirischen Erzberg nach Linz zu den "Hermann-Göring-Werken", 5 Hochöfen, nach 1945 VOEST, von der Reichsbahn weitgehend modernisiert worden. Incl. aktueller Signaltechnik. Erzzüge im 2-Stunden-Takt mit BR 50 und 52. Für einen kleinen, interessierten Bengel faszinierend.
    Knapp danebenstehen, die Treibräder weit höher als der Bua, die Hitze, das Vibrieren des Kesselwassers, das Stampfen der Druckluft- und Speisepumpen, das Singen des Turbogenerators. Eine E-Lok? Ein kalter Haufen Metall. Das prägt einen für´s Leben.
    Wo Richard zuhause ist? In Dänemark? Weil Du "bei euch" fragst.
    Ansonsten: Amselweg!!!????
    Grüße
    Ulrich


    _________________
    Die Frau des Modellbahners hat`s gut-sie weiß immer, wo ihr Mann ist.

    MoBaFahrer216

    Anmeldedatum : 31.01.18

    Re: Mein Testkreis

    Beitrag  MoBaFahrer216 am Sa 03 März 2018, 19:45

    Also, bevor hier noch mehr spekuliert wird: Ich wohne in Deutschland. Und dass die Nohabs in den 50ern öfters nach Deutschland gekommen sind, weiß ich aus einer alten Miba. Mag sein, dass die Indusi bereits in den 30ern und 40ern eingesetzt wurde, aber flächendeckend vorgeschrieben wurde sie in Deutschland glaubge ich irgendwann in den 60ern. Epoche IIIa-Maschinen besitzen schließlich nicht ohne Grund wie Epoche II-Loks keine Indusi...
    Viele Grüße
    Richard
    avatar
    Ulrich1941

    Anmeldedatum : 15.12.16
    Alter : 76
    Ort : 8530 Deutschlandsberg

    Re: Mein Testkreis

    Beitrag  Ulrich1941 am So 04 März 2018, 11:27

    Hallo Richard,
    Danke für die Information.
    Zur Kenntnis genommen und gespeichert.
    Dennoch glaube ich noch heute dem Fahrdienstleiter, "Ernstl", genannt. Die gegenständliche Strecke war
    wichtigst für die Kriegswirtschaft, betreffend Eisenerz. Beim Ausbau wurden sogar Brücken neu gebaut
    ( Achslasten), Bahnhofsgleise vermehrt/verlängert und zumindest zwei Betriebsausweichen angelegt.
    Grüße
    Ulrich


    _________________
    Die Frau des Modellbahners hat`s gut-sie weiß immer, wo ihr Mann ist.
    avatar
    raily

    Anmeldedatum : 19.06.11
    Alter : 60
    Ort : Bremen

    Re: Mein Testkreis

    Beitrag  raily am So 04 März 2018, 15:17

    Hallo zusammen,

    "Strecke und Züge" sind das Wort des Tages, das uns wieder ins kleinere zurückbringt,
    appropos bringen: mein Postkollege hat mir 'ne 2. "Königin der blauen Züge" gebracht, 03 1022:







    So haben beide Dosto-Züge je ihre eigene Zuglok. Very Happy


    Diese Zugkomposition hatte ich schon '07 in Odenthal bei einer Mobaausstellung aufgenommen:




    Viele Grüße,
    Dieter.


    Zuletzt von raily am So 04 März 2018, 18:25 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet


    _________________
    Märklinbahner (H0 AC) mit Pause seit `61, favorisierend die älteren Modelle, Ep. III-IVa. Und neuerdings ein bißchen DC.

    wd.
    avatar
    sumsi

    Anmeldedatum : 17.12.15
    Alter : 45
    Ort : Graz

    Re: Mein Testkreis

    Beitrag  sumsi am So 04 März 2018, 16:13

    Hallo Dieter,

    2 tolle Loks die du dir da geangelt hast ! bounce
    Sag sind beide Märklin-Modelle?
    Kannst du mir vielleicht noch was zu den Vorbildern was erzählen?

    Gruß Thomas
    avatar
    raily

    Anmeldedatum : 19.06.11
    Alter : 60
    Ort : Bremen

    Re: Mein Testkreis

    Beitrag  raily am So 04 März 2018, 18:24

    Hallo Thomas,

    gern erzähle ich noch was dazu:

    Beide sind Märklin,
    die linke mit dem Zweilicht ist die 03 1014 (Mä. 37955-01 aus der Doppelpackung) und weilt schon recht lange bei mir,
    sie bespannt hauptsächlich die langen Dostos (Lemke über Hobbytrain):




    Die rechte ist die 03 1022 (A. Startpackung Mä. 29845) jetzt dazugekommen.

    Zu den Vorbildern:
    "Wir schreiben das Jahr 1950.
    Für den Einsatz vor den grade neuen blauen Doppelstockwagen und für das geplante blaue F-zugnetz
    wurden bei den Revisionen 3 03.10 in blau lackiert, die 03 1014, 03 1022 und die 03 1043.
    Wie lange die Loks und die Dostos in bau liefen ist nicht exakt belegt,
    einige Quellen sprechen von '55 andere von '57.


    Viele Grüße,
    Dieter.


    _________________
    Märklinbahner (H0 AC) mit Pause seit `61, favorisierend die älteren Modelle, Ep. III-IVa. Und neuerdings ein bißchen DC.

    wd.
    avatar
    sumsi

    Anmeldedatum : 17.12.15
    Alter : 45
    Ort : Graz

    Re: Mein Testkreis

    Beitrag  sumsi am So 04 März 2018, 18:53

    Hallo Dieter,

    dank dir für deine Info! das sind beide MFX da du ja digital fährst ist das ideal für dich Very Happy
    Dieses Wagons passen perfekt zu den Loks,sag hat Märklin auch ein passendes Wagenset verkauft?

    Also hat es diese blaue Lackierung nur in einem sehr kurzen Zeitraum gegeben,sehr interessant für mich da ich so blaue Dampfloks bis jetzt nicht kannte.

    Gruß Thomas
    avatar
    raily

    Anmeldedatum : 19.06.11
    Alter : 60
    Ort : Bremen

    Re: Mein Testkreis

    Beitrag  raily am Mo 05 März 2018, 20:04

    Hallo Thomas,

    nee, mfx (selbstanmeldend) sind die noch nicht, aber schon mit HLA,
    die neuere mit fx u.die ältere mit C90 Decoder, da konnte man die Parameter nocht mit Potis
    von Hand einstellen.

    Es gab, gibt die lange Ausführung von Trix als Einzelwagen  
    aber auch nur in exakt 1:87, also mit 30,3 cm Wagenlänge, geanau wie meine langen von Hobbytrain,
    natürlich auch in allen 3 Farb-Varianten, blau für IIIa, flaschengrün für IIIb u. und im Ep IV grün.

    Die blauen Trix-Wagen z. B.  wurden heute verkauft: ebay-Link.


    Viele Grüße,
    Dieter.


    _________________
    Märklinbahner (H0 AC) mit Pause seit `61, favorisierend die älteren Modelle, Ep. III-IVa. Und neuerdings ein bißchen DC.

    wd.
    avatar
    sumsi

    Anmeldedatum : 17.12.15
    Alter : 45
    Ort : Graz

    Re: Mein Testkreis

    Beitrag  sumsi am Mo 05 März 2018, 20:38

    Hallo Dieter,

    ok,schon klar noch mit den älteren Decodern aber das stört ja nicht,dachte nur Very Happy

    Schon heftig um wie viel diese Trix-Wagons verkauft wurden affraid
    Gut die Wagons waren unbespielt,auch ein sehr interessantes Thema,was mich noch reizen würde.

    Gruß Thomas

    Gesponserte Inhalte

    Re: Mein Testkreis

    Beitrag  Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mi 23 Mai 2018, 16:39