kleintischspielbahn.forumieren.net

Spass haben mit kleinen und großen Bahnen


    Mein Testkreis

    Teilen
    avatar
    raily

    Anmeldedatum : 19.06.11
    Alter : 60
    Ort : Bremen

    Re: Mein Testkreis

    Beitrag  raily am Fr 05 Jan 2018, 21:07

    Hallo Ulrich,

    danke.

    Da weiß ich ja nicht, was du unter höherpreisig verstehst, meine Kamera ist eine RICOH Caplio R7
    im Pocketformat und hat schon etwa 10 Jahre auf dem Buckel.
    Als Fotolaie sind mir persönliche Einstellungen fremd, daher lichte ich im Automaticmodus ab,
    als Hilfsmittel dienen lediglich ein Stativ und ein Hallogenstrahler und ein einfaches Bildbearbeitungsprogramm.

    Da ich seit ganz kurzem erst so ein Wisch/Wasch - Handy habe (Samsung Galaxy J5 für Einsteiger) werde ich
    das demnächst (wenn ich dann mal damit umgehen kann) für Mobafotos ausprobieren.


    Hallo Jürgen,

    es freut mich, daß dir mein Arrangement zusagt, äh, gefällt!  Very Happy



    Hallo ihr,

    zur Abwechselung mal was fast ganz Östereichisches:








    Viele Grüße,
    Dieter.


    _________________
    Märklinbahner (H0 AC) mit Pause seit `61, favorisierend die älteren Modelle, Ep. III-IVa. Und neuerdings ein bißchen DC.

    wd.
    avatar
    Ulrich1941

    Anmeldedatum : 15.12.16
    Alter : 76
    Ort : 8530 Deutschlandsberg

    Re: Mein Testkreis

    Beitrag  Ulrich1941 am So 07 Jan 2018, 11:40

    Schönen Sonntag, Dieter!
    Ja,ja, die 1044 seligen Angedenkens. "Der Stocki", mein "Lehrlokführer", alles natürlich illegal, bezeichnete
    "so was" als Straßenbahnfahren. Er hatte allerdings noch auf den 52-ern angefangen.
    Für den begeisterten Laien war sie schon praktisch. Von Spital an der Drau hinauf nach Mallnitz, von St.Johann /Pongolei bis Einfahrtssignal Golling Süd, (ab da war 130, am Abend beim Zurückkommen meist Nebel,
    die weiße Wand in Griffweite, da habe ich nur noch die Zehen zum Platzwechsel auf der Sifa gehalten. Geschmäcker und Ohrfeigen sind verschieden) oder über den Filzen von Saalfelden. Das war in meinen
    40-ern, schön war`s schon, selber auf dem Sitz des Tfz-Führers.
    Tempi passati, schade.
    Servus
    Ulrich
    p.s. Hochpreisig: so irgendwo bei 400,-- Levonzen aufwärts.
    meine kleine Olympus: m (my) in Griechisch 5000, war nicht einmal billig stelle ich gerade fest,
    da ich Rechnungen aufhebe. 211,99€ im August 2009. Vielleicht liegt es an der Beleuchtung.
    Mal versuchen.
    l.G der Obige


    Zuletzt von Ulrich1941 am So 07 Jan 2018, 11:52 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet (Grund : p.s.)


    _________________
    Die Frau des Modellbahners hat`s gut-sie weiß immer, wo ihr Mann ist.

      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mi 17 Jan 2018, 06:21