kleintischspielbahn.forumieren.net

Spass haben mit kleinen und großen Bahnen


    Kleinbahn auf Märklin 3Leiter-Gleisen

    Austausch
    avatar
    Karl
    Admin

    Anmeldedatum : 24.04.11
    Ort : Innviertel / Österreich

    Kleinbahn auf Märklin 3Leiter-Gleisen

    Beitrag  Karl am Sa 14 Sep 2013, 16:45

    Wünsche einen Schönen Samstag-Abend, Forumianer!

    Heute darf ich euch einen Postzug aus der Monarchiezeit zeigen: kkStB 99.33 zieht einen Postzug, zusammengesetzt aus Wiener Stadtbahnwagen sowie dem obligatorischen Postwagen.
    Das Extravagante dabei: die kkStB 99.33 (bzw. als Gegenzug aus Epoche III die D80 mit einem kurzen Personenzug) stammen von Kleinbahn, wurden auf 3L-Betrieb umgebaut und verkehren auf dem C-Gleis von Märklin. Gemeinsam mit anderen Produkten aus dem Hause Kleinbahn, Piko, Roco sowie Märklin Laughing Laughing  .




    Ein paar Bilder vom Postzug des Beginns des vergangenen Jahrhunderts:
















    So weit ein kleiner Auszug aus meiner gegenwärtigen Projektarbeit sunny  .

    LG aus dem Innviertel,
    -Karl
    avatar
    Bahnbastler

    Anmeldedatum : 22.02.12
    Alter : 44
    Ort : Schwäbisch Hall

    Re: Kleinbahn auf Märklin 3Leiter-Gleisen

    Beitrag  Bahnbastler am Sa 14 Sep 2013, 22:21

    Hallo,

    das ist mal was, was ich wirklich toll finde... Ich denke der Umbau vieler Kleinbahn Fahrzeuge für/auf Märklin ist wirklich nicht so schwierig! Wink 

    Könntest du mal ein Bild vom Bahnhof zeigen? Ich glaube ich habe den selben.

    Gruß
    Markus
    avatar
    Karl
    Admin

    Anmeldedatum : 24.04.11
    Ort : Innviertel / Österreich

    Re: Kleinbahn auf Märklin 3Leiter-Gleisen

    Beitrag  Karl am So 15 Sep 2013, 09:02

    Hallo, Markus!

    Du hast natürlich Recht - der Umbau von alten Kleinbahn-Fahrzeugen auf 3L-Betrieb ist mit ein bisschen Übung (und wenn man's heraussen hat, welcher Schleifer für welches Modell zu verwenden ist) nicht wirklich schwierig. Im Gegensatz dazu die "Neubaufahrzeuge". Gestern baute ich die 378.44 um. Kleinerer Raddurchmesser als bei den vorangegangenen Umbauten, "technische Spielereien" im Inneren, wie von den vorhergegangenen Umbauten nicht gewohnt. Ich musste sogar ein bisschen fräsen, um für den Schleifer Platz zu schaffen. Tja, da hätte es Puristen wohl tief entsetzt ... Twisted Evil Twisted Evil 

    Der Bahnhof ist eine Leihgabe von der im Aufbau befindlichen 2L-Anlage. s'war ein ganzes Set, welches ich vor ca. 3 Jahren beschaffte. Hier einige Gebäude daraus:








    Den Übergang habe ich noch nicht zusammengebaut.


    LG aus dem Innviertel,
    -Karl
    avatar
    nonnoherby

    Anmeldedatum : 02.06.11
    Alter : 68
    Ort : Geboren in Wien, wohnen in Norditalien

    Re: Kleinbahn auf Märklin 3Leiter-Gleisen

    Beitrag  nonnoherby am Mo 16 Sep 2013, 14:35

    Karl, der 19er schrieb:Wünsche einen Schönen Samstag-Abend, Forumianer!

    Heute darf ich euch einen Postzug aus der Monarchiezeit zeigen: kkStB 99.33 zieht einen Postzug, zusammengesetzt aus Wiener Stadtbahnwagen sowie dem obligatorischen Postwagen.
    LG aus dem Innviertel,
    -Karl
    Servus Karl!
    Um das ganze auch noch in die richtige Epoche stellen müßtest Du einen Sounddekoder einbauen der beim Fahrbetrieb die alte österreichische Kaiserhymne abspielt: "Gott erhalte, Gott beschütze,........unsers Kaisers Zipfelmütze"
    LG aus den Tiroler Bergen


    _________________
    LG und
    ciao  
    Herbert
     
    avatar
    Karl
    Admin

    Anmeldedatum : 24.04.11
    Ort : Innviertel / Österreich

    Re: Kleinbahn auf Märklin 3Leiter-Gleisen

    Beitrag  Karl am Mo 16 Sep 2013, 21:41

    Grias di!

    Des trau i ma net - mei Oide is a Südtirolerin. Und vor 2 Wochen waren wir erst in der Villa des Zipfelmützenträgers in Bad Ischl. De Bude gheat nu imma den Habsbuagan. Hob i söba net gwisst, sunst hätt i den Eintritt net zoit ... Evil or Very Mad Evil or Very Mad 

    LG aus dem ehemals bayrischen Innviertel,
    -Karl Laughing Laughing
    avatar
    nonnoherby

    Anmeldedatum : 02.06.11
    Alter : 68
    Ort : Geboren in Wien, wohnen in Norditalien

    Re: Kleinbahn auf Märklin 3Leiter-Gleisen

    Beitrag  nonnoherby am Mo 16 Sep 2013, 21:51

    An Herrn Karl Feichtenschlager-Herlbauer persönlich

    Um nicht für zukünftigen Hausfriedensbruch verantwortlich gemacht zu werden ziehe ich meinen Vorschlag bis auf weiteres zurück.


    _________________
    LG und
    ciao  
    Herbert
     
    avatar
    Bahnbastler

    Anmeldedatum : 22.02.12
    Alter : 44
    Ort : Schwäbisch Hall

    Re: Kleinbahn auf Märklin 3Leiter-Gleisen

    Beitrag  Bahnbastler am Do 26 Sep 2013, 18:01

    Hallo,

    ich hatte den Bahnhof mal als Einzelstück auf einer Börse bekommen für 10€ oder so. Meiner sah von den Farben des Kunststoffs noch deutlich spielzeugmäßiger aus als deiner, deshalb habe ich mit etwas Farbe nachgeholfen (wobei noch ein paar Kleinigkeiten fehlen z. B. der Briefkasten)...
    Was mich noch stört ist der glänzende Boden, denke die Platten brauchen noch matten Klarlack. Ansonsten kann ich nur sagen, dass mich die Passgenauigkeit (trotz des billigen Preises) sehr positiv überrascht hat! Bei mir war der Hersteller übrigens Plastoy in Hockenheim (D) aber keine Ahnung wo die wirklich produzieren. Es soll sich bei den Bausätzen um alte Faller/Pola Sachen handeln aber keine Ahnung ob da was dran ist.









    Gruß
    Markus
    avatar
    Karl
    Admin

    Anmeldedatum : 24.04.11
    Ort : Innviertel / Österreich

    Re: Kleinbahn auf Märklin 3Leiter-Gleisen

    Beitrag  Karl am So 29 Sep 2013, 10:21

    Servus, Markus!

    Jo - s'ist ein Gebäude von Faller. Habe vor ca. 3 - 4 Jahren dieses Set da insgesamt um ca. 40 Euronen beim Hofer (=Markenname von Aldi in Österreich) zur Weihnachtszeit erworben. Die Überführung hab' ich noch immer nicht zusammengebaut ... Embarassed 










    LG aus dem Innviertel,
    -Karl
    avatar
    Bahnbastler

    Anmeldedatum : 22.02.12
    Alter : 44
    Ort : Schwäbisch Hall

    Die Faller Fußgängerbrücke und ihre Variationen...

    Beitrag  Bahnbastler am Di 15 Okt 2013, 02:34

    Hallo Karl,

    da du auch die Fußgängerbrücke (Faller 131238) in deinem Bausatz hast wollte ich dir mal zeigen, was aus meiner in den letzten Tagen geworden ist...

    Zuerst mal die Fußgängerbrücke, aber nicht so wie sie im Bausatz ist sondern an den Einsatzort angepasst



    Irgendwie müssen die Arbeiter die in der Metall verarbeitenden Fabrik im Hintergrund arbeiten, zur Arbeit kommen. Es ist wohl ein bahneigenes Unternehmen und sie können mit der zum Werk gehörenden Köf vom Bahnhof aus zur Arbeit fahren aber es gibt auch Arbeiter die nicht mit dem Zug anreisen und die brauchen eine Brücke...



    Der übrig gebliebene Fuß wurde zu einem Besandungsturm umgebaut!





    Gruß
    Markus
    avatar
    nonnoherby

    Anmeldedatum : 02.06.11
    Alter : 68
    Ort : Geboren in Wien, wohnen in Norditalien

    Re: Kleinbahn auf Märklin 3Leiter-Gleisen

    Beitrag  nonnoherby am Di 15 Okt 2013, 12:12

    (Scherzmodus EIN Laughing Laughing)
    Das Ende der Brücke würde ich als sehr gefährlich bezeichnen, da, wenn einer über die Brücke rennt weil es schon zu spät ist, leicht von einem vorbeirasenden Schmalspurbahnzug überfahren werden kann.
    Als Lösung schlage ich vor ein Stück des seitlichen Gitters abschneiden und am Brückenende quer befestigen.
    Außerdem sollten auch Warntafeln aufgestellt werden die auf diese Gefahrenstelle deutlich hinweisen.
    (Scherzmodus AUS Wink Wink oder besser anlassen, da ja unser Hobby nichts ernstes ist und nur von der heiteren Seite gesehen werden soll!)


    _________________
    LG und
    ciao  
    Herbert
     

    Gesponserte Inhalte

    Re: Kleinbahn auf Märklin 3Leiter-Gleisen

    Beitrag  Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: So 23 Jul 2017, 08:56