kleintischspielbahn.forumieren.net

Spass haben mit kleinen und großen Bahnen


    Märklin BR 151 digitalisiert und modernisiert

    Teilen
    avatar
    TEE2008

    Anmeldedatum : 23.05.11

    Märklin BR 151 digitalisiert und modernisiert

    Beitrag  TEE2008 am Sa 03 Aug 2013, 20:59

    Hallo,
    gestern habe ich meine ozeanblau/beige BR 151 digitalisiert.
    Hierzu habe ich einen Märklin HLA 60941, eine 21-polige Schnittstelle von ESU und einen ESU Lopi 4 verbaut und die Beleuchtung auf warmweiße Led´s (sunnywhite) umgerüstet (1,2 kOhm Widerstand in die Zuleitung der Lichtausgänge einlöten!).
    Die dünnen Kabel der ESU Platine habe ich zunächst alle abgelötet und gegen Märklin Kabel ersetzt.
    Der Umbau lohnt sich meiner Meinung nach sehr, auch weil es von Märklin bislang noch keine Neukonstruktion dieser beliebten und wichtigen Baureihe gibt.

    Hier der Ausgangszustand:


    Und hier nach der Umrüstung:













    Die warmweiße Led:


    Die zusammengebaute BR 151 mit eingeschaltetem Licht:


    Zuletzt von TEE2008 am Mo 05 Aug 2013, 14:21 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet


    _________________
    Gruß

    Tobias
    avatar
    Karl
    Admin

    Anmeldedatum : 24.04.11
    Ort : Innviertel / Österreich

    Re: Märklin BR 151 digitalisiert und modernisiert

    Beitrag  Karl am So 04 Aug 2013, 07:39

    Wie üblich eine äußerst saubere Arbeit, Tobias Laughing  - Danke.
    Frage: Wieso hast du die (dünnen) ESU-Kabel gegen solche von Märklin ausgetauscht? Welchen Vorteil hat das?

    LG aus dem Innviertel,
    -Karl
    avatar
    Punktkontakt

    Anmeldedatum : 31.05.11
    Alter : 61
    Ort : Innviertel/Oberösterreich

    Re: Märklin BR 151 digitalisiert und modernisiert

    Beitrag  Punktkontakt am So 04 Aug 2013, 07:44

    Servus Tobias
    Saubere Arbeit. Hat sich das Fahrverhalten durch den Umbau wesentlich verbessert?
    Habe meiner E 151 auch einmal einen MÄRKLIN-Decoder eingebaut. Allerdings ohne Umbau
    des Motors. Meine Lok fährt, vorsichtig ausgedrückt, etwas ruppig.
    lg - Hans (Punktkontakt)
    avatar
    raily

    Anmeldedatum : 19.06.11
    Alter : 60
    Ort : Bremen

    Re: Märklin BR 151 digitalisiert und modernisiert

    Beitrag  raily am Mo 05 Aug 2013, 02:44

    Moin zusammen,

    Karl, der 19er schrieb:Frage: Wieso hast du die (dünnen) ESU-Kabel gegen solche von Märklin ausgetauscht? Welchen Vorteil hat das?
    das hätte ich auch gern gewußt, warum du die diese Lötarbeit angetan hast,
    einen Vorteil sehe ich auf die kurzen Entfernungen in so einer Lok nämlich keinen.


    Punktkontakt schrieb:Habe meiner E 151 auch einmal einen MÄRKLIN-Decoder eingebaut. Allerdings ohne Umbau
    des Motors. Meine Lok fährt, vorsichtig ausgedrückt, etwas ruppig.
    Um deine Frage zu beantworten, müßte ich noch etwas wissen:
    1. Die Lok war vorher analog und hat beim digitalen Umbau den Feldmagneten behalten ?
    2. Welchen Märklindecoder hast du dort eingebaut, 'nen Delta oder den C80 ?

    Grundsätzlich behält die Lok bei beiden aufgezeigten Varianten ihr ehemaliges analoges Fahrverhalten,
    bis auf einen späteren Startpunkt, erst bei etwa 8 -10 V je nach Modell, bei.
    Wenn sie herumstockt und ungleich läuft, hat das andere Ursachen als den Tausch des mechanischen
    Umschalters gegen den Delta- oder c80 -Decoder, es sei denn der Dec. hatte schon einen Knaks.
    Denn eine von meinen 212ern ist auch noch mit Feldmagnet und c80 Decder versehen und verhält sich digital
    in etwa so wie vorher analog.

    Viele Grüße,
    Dieter.


    _________________
    Märklinbahner (H0 AC) mit Pause seit `61, favorisierend die älteren Modelle, Ep. III-IVa. Und neuerdings ein bißchen DC.

    wd.
    avatar
    TEE2008

    Anmeldedatum : 23.05.11

    Re: Märklin BR 151 digitalisiert und modernisiert

    Beitrag  TEE2008 am Mo 05 Aug 2013, 08:21

    Hallo zusammen,
    die Kabel habe ich ausgetauscht, da die dünnen NEM-Norm-Litzen durch die Bewegung des Treibgestells leicht brechen können.
    Das Fahrverhalten ist mit HLA und Lokpilot 4 sehr gut, mit Lopi 3 M 4 noch etwas besser.

    Unter http://www.bahnbilder.de/bild/Deutschland~E-Loks~BR+151/699420/151-107-0--fuerth-hbf-.html sieht man das Vorbild der Märklin 3361.


    _________________
    Gruß

    Tobias

    Gesponserte Inhalte

    Re: Märklin BR 151 digitalisiert und modernisiert

    Beitrag  Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mo 11 Dez 2017, 23:48