kleintischspielbahn.forumieren.net

Spass haben mit kleinen und großen Bahnen


    Resteverwertung aus Kleinbahn- und Roco-Produkten

    Teilen
    avatar
    Karl
    Admin

    Anmeldedatum : 24.04.11
    Ort : Innviertel / Österreich

    Resteverwertung aus Kleinbahn- und Roco-Produkten

    Beitrag  Karl am Mo 25 Apr 2011, 14:11

    Hallo, Freunde der Klein-, Tisch- und Spielbahnen!

    Vor viiiiielen Jahren, als ich noch zur Schule ging und mit einem gering bemessenen Taschengeld auskommen mußte, baute ich aus einer Unzahl von günstig zusammengekauften Komponenten folgende Spielanlage:




    Diese "Anlage" hielt sich über 2 Jahrzehnte; heute läuft zwar noch das gleiche Rollmaterial drauf, die Schienen und Elektronik wurden jedoch zwischenzeitlich ausgetauscht



    Rocos 1045 ziehen Spantenwagen von Klein-Modellbahn



    Kleinbahn (2x2050) neben ET4030, gleichfalls von Kleinbahn



    Ausgeleiertes, ausgelutschtes Gleismaterial aus den 70ern/Anfang 80er - aber lange Zeit hat's mächtig Spass gemacht, über die "Baustellen" zu fahren ...






    Kurz vor dem Abriss der alten Roco-Schienen zogen noch die V83+V84 der SLB (Salzburger Lokalbahn) einen Kohlenzug nach Trimmelkam aus dem Abzweigebahnhof






    Kitsch pur - jedem "richtigen" Modellbahner würde es hier das Mittagessen wieder rausholen. Als Spielbahner taugt's mir aber so ...



    LG,
    -Karl
    avatar
    spassbahner
    Admin

    Anmeldedatum : 26.04.11
    Alter : 55
    Ort : Biel / Schweiz

    Re: Resteverwertung aus Kleinbahn- und Roco-Produkten

    Beitrag  spassbahner am Di 26 Apr 2011, 20:34


    Hallo Karl

    Mir gefällt Deine Anlage sehr gut!

    Waren die Schienen "runtergefahren" oder gab's (wie bei mir auch nach mehr als 35 Jahren!) nur Probleme mit den Kunststoff - Herzstücken der Weichen?

    Ansonsten sind nämlich meine Limaschienen noch wie am 1.Tag!

    Gruss Bruno
    avatar
    Karl
    Admin

    Anmeldedatum : 24.04.11
    Ort : Innviertel / Österreich

    Re: Resteverwertung aus Kleinbahn- und Roco-Produkten

    Beitrag  Karl am Di 26 Apr 2011, 20:47

    In der Tat, Bruno:

    Die alten "schwarzen" Schwellen der Roco-Schienen waren schon sehr spröde und durch mehrmaliges Auf- und Abbauen waren die Gleisjoche auch schon .... "relativ" verzogen. Wurden bei mir wohl nicht so gut gehalten wie bei dir deine Lima-Schienen affraid

    Übrigens: Das mit dem Lima-Forum für dich war kein Scherz. Spätestens am kommenden Wochenende werden wir es gemeinsam einrichten, damit der Spass für dich - als bekennenden Lima-Fan - so richtig weitergeht. (Tja, unter der Woche ist es schon ein Kreuz mit uns Berufstätigen; da kommen wir nicht richtig zur Ausübung unseres Hobbys).

    LG,
    -Karl
    avatar
    Karl
    Admin

    Anmeldedatum : 24.04.11
    Ort : Innviertel / Österreich

    Re: Resteverwertung aus Kleinbahn- und Roco-Produkten

    Beitrag  Karl am Do 05 Mai 2011, 21:21

    Guten Abend, Freunde und Liebhaber der Klein-, Tisch- und Spielbahn!


    ... und noch ein paar Resterl zur Resteverwertung:
















    LG aus dem Innviertel,
    -Karl

    Gesponserte Inhalte

    Re: Resteverwertung aus Kleinbahn- und Roco-Produkten

    Beitrag  Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mi 12 Dez 2018, 15:55