kleintischspielbahn.forumieren.net

Spass haben mit kleinen und großen Bahnen


    Märklin 30050 - DB 23 041

    Frankenbahner
    Frankenbahner

    Anmeldedatum : 25.05.11
    Alter : 41
    Ort : Nürnberg / Franken

    Märklin 30050 - DB 23 041 Empty Märklin 30050 - DB 23 041

    Beitrag  Frankenbahner am Fr 25 Mai 2012, 00:47

    Kürzlich hab ich mir diese Lok geholt, eine Wiederauflage des alten Märklin-Modells.

    Die Lok entspricht äußerlich den alten Modellserien, innen werkeln ein Fünfpolmotor und ein Digitaldecoder.

    Märklin 30050 - DB 23 041 23-041

    Gruß
    Florian
    raily
    raily

    Anmeldedatum : 19.06.11
    Alter : 61
    Ort : Bremen

    Märklin 30050 - DB 23 041 Empty Re: Märklin 30050 - DB 23 041

    Beitrag  raily am Fr 25 Mai 2012, 01:29

    Moin Florian,

    jaaaaaaaaa!

    Die "alte" 23er ist eine wundervolle Maschine, ich hatte bei der Neuauflage der alten auch überlegt, aber für 'ne einfache Digitalversion doch arg überteuert, finde ich. Sagst du uns, was du dafür bezahlt hast?
    Ich warte noch ein bißchen auf Sonderangebote, die letzte Primexversion mit brünierten Rädern und Delta fehlt mir übrigens auch noch.
    Nichtsdestotrotz hab ich die alte, aber in der einfachen Version, also nicht die 3005 sondern die 3097, in den 90ern aufgerüstet und farblich nachbehandelt macht sie eine gute Figur mit eigenständiger Note, noch ist sie analog:

    Märklin 30050 - DB 23 041 1002709y3pgy

    Viele Grüße,
    Dieter.


    _________________
    Märklinbahner (H0 AC) mit Pause seit `61, favorisierend die älteren Modelle, Ep. III-IVa. Und neuerdings ein bißchen DC.

    wd. Märklin 30050 - DB 23 041 192
    aon.913656323
    aon.913656323

    Anmeldedatum : 28.05.11
    Ort : Klagenfurt am Wörthersee

    Märklin 30050 - DB 23 041 Empty Re: Neue alte 23er

    Beitrag  aon.913656323 am Fr 25 Mai 2012, 14:02

    Hallo,

    bei Youtube gibt es ein Video der 30050.

    https://www.youtube.com/watch?v=TJ-p7C4HBzk

    Mich hat in erster Linie interessiert, wie denn die Beleuchtung ausgefallen ist. LED-Beleuchtung passt IMO nicht zu alten Schätzchen.

    Ich digitalisiere deshalb die alten Stücke nach der zuerst von Martin Jaray angewandten Methode mit dem 2-poligen Birnchen 600080 in Schrumpfschlauch. Das ergibt flackerfreies Licht, wenn der Rückleiter an Decoder-Plus angeschlossen ist.

    http://www.jaray.ch/eisenbahn/mae_Re_4_4_I.htm

    Gruß

    Volker


    _________________
    KLEINBAHN-Märklinist, MM2 und DCC
    Frankenbahner
    Frankenbahner

    Anmeldedatum : 25.05.11
    Alter : 41
    Ort : Nürnberg / Franken

    Märklin 30050 - DB 23 041 Empty Re: Märklin 30050 - DB 23 041

    Beitrag  Frankenbahner am Fr 25 Mai 2012, 21:22

    Ich hab für die Lok 152 € gezahlt, es handelte sich um eine "normale" Auktion. Den ursprünglich geforderten Preis hätte ich dafür auch nicht hingeblättert. Zudem besitze ich ja schon eine verdelte 23er aus der 3005er Serie, eine leicht etwas gesuperte Primex 23 105 - beide wurden von einem Vereinskollegen auf eine vorbildgerechte Beleuchtung mit Lichtleiter und LEDs umgebaut (und haben jetzt auch Licht am Tender), außerdem die letzte Primex-Lok mit EDV-Nummer. Bei der ist die Beleuchtung original, sie wurde aber auf einen Märklin-Decoder 60902 mit HLA umgerüstet.

    Die Beschreibung von Martin Jaray hatte ich übrigens vor längerer Zeit schon mal gesehen und wieder gesucht - da ich noch Loks habe, die entsprechend umzubauen wären. Das Geflackere nervt halt schon. WOebi die Re 4/4 I da noch ein einfacher Kandidat ist. Bei der E 44 und E 18 halten die Lampenfassungen Gehäuse und Chassis zusammen - meine Idee wäre da evtl. eine neue (selbst zu bauende) Platine mit Steckfassungen, in die die Drahtbrinen dann von außen gesteckt werden können. Digitaltaugliche Birnen wären aus Umbauten neuerer Loks auf LEDs ja in ausreichender Zahl vorhanden.

    Gruß
    Florian
    Frankenbahner
    Frankenbahner

    Anmeldedatum : 25.05.11
    Alter : 41
    Ort : Nürnberg / Franken

    Märklin 30050 - DB 23 041 Empty Re: Märklin 30050 - DB 23 041

    Beitrag  Frankenbahner am Fr 25 Mai 2012, 21:25

    Hier ist noch ein Link zu einem Umbau einer E 44 auf eine neue Beleuchtung:

    http://mist1.de/index.php/projekte/neue-beleuchtung-fur-digitale-3011-koch/

    Allerdings würde selbst ich als überzeugter LED-Befürworter bei diesen Loks keine LEDs verwenden.

    Gruß
    Florian
    aon.913656323
    aon.913656323

    Anmeldedatum : 28.05.11
    Ort : Klagenfurt am Wörthersee

    Märklin 30050 - DB 23 041 Empty Re: Lichtumbau

    Beitrag  aon.913656323 am Fr 25 Mai 2012, 23:04

    Hallo Florian,

    ich habe auch nichts gegen LED-Licht, aber zu den alten Schätzchen passt es nicht.

    Ich habe alle meine Loks digitalisiert, auch die ganz alten. Und dort, wo Einzellampen verwendet wurden, sind sie nach der Jaray-Methode ersetzt. Zu einer E 63, zur TM 800 oder zur alten 23er passt kein LED-Licht. Das sieht nicht aus, verdirbt das Erscheinungsbild.

    Es gibt aber ein Problem mit den 600080-Birnchen, das sind Stromfresser. Da ist ein Decoder-Ausgang leicht überlastet.

    Bei meiner RET 800 / Re 4/4 I (alt) hat der Decoder die Lämpchen nicht gepackt. Ich habe somit in die Lok einen Decoder UND einen Funktionsdecoder eingebaut. Natürlich schweizer Rücklicht mit F1 schaltbar.

    Gruß

    Volker



    _________________
    KLEINBAHN-Märklinist, MM2 und DCC
    Frankenbahner
    Frankenbahner

    Anmeldedatum : 25.05.11
    Alter : 41
    Ort : Nürnberg / Franken

    Märklin 30050 - DB 23 041 Empty Re: Märklin 30050 - DB 23 041

    Beitrag  Frankenbahner am Mi 30 Mai 2012, 02:04

    Zwischenzeitlich hab ich eine E 44 umgebaut. Die urpsürnglichen Kontaktfedern wurden ausgebaut, an ihre Stelle traten Eigenbau-Platinen mit Steckfassungen (aus Buchsenleistungen), in die von außen (nach Aufsetzen des Gehäuses) die Drahtbirnen gesteckt werden. Damit ist die erste Lok mit diesem Beleuchtungstyp "entflackert". Die alte Isolierung wurde dabei weiterverwendet.

    Bilder gibts noch keine, was ich derzeit noch Suche, ist der von Märklin für die 23er verwendete Schrumpfschlauch.

    Gruß
    Florian
    aon.913656323
    aon.913656323

    Anmeldedatum : 28.05.11
    Ort : Klagenfurt am Wörthersee

    Märklin 30050 - DB 23 041 Empty Re: Schrumpfschlauch

    Beitrag  aon.913656323 am Mi 30 Mai 2012, 11:41

    Hallo Florian,

    vielleicht hast Du sogar ein Sortiment Schrumpfschlauch im Deinem Bastelstudio. Da ist immer was passendes dabei.

    Gruß

    Volker


    _________________
    KLEINBAHN-Märklinist, MM2 und DCC

    Gesponserte Inhalte

    Märklin 30050 - DB 23 041 Empty Re: Märklin 30050 - DB 23 041

    Beitrag  Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa 21 Sep 2019, 09:26