kleintischspielbahn.forumieren.net

Spass haben mit kleinen und großen Bahnen


    Das Kleine Bahn-Museum: Österreichs Modellbahngeschichte

    Teilen
    avatar
    Karl
    Admin

    Anmeldedatum : 24.04.11
    Ort : Innviertel / Österreich

    Das Kleine Bahn-Museum: Österreichs Modellbahngeschichte

    Beitrag  Karl am Sa 19 Nov 2011, 20:55

    Guten Abend, Forumianer!

    Heute hatte ich mir etwas ganz Besonderes gegönnt: Einen Besuch im "Das Kleine Bahn-Museum". Dort sieht man in 20 Vitrinen einen repräsentativen Querschnitt durch Österreichs Modellbahngeschichte. Neben den Vitrinen sind auch mehrere Anlagen im Betrieb zu bewundern, darunter bspw. 2 Spielanlagen, eine Schauanlage aus Liliputs Anfangszeit, eine Schauanlage aus Kleinbahns Anfangszeit, eine mit "Winterzauber" in Spur N sowie eine mit Faller Car System.

    Neben jeder Menge H0-Modellen ist auch wunderbares Blech in Spur 0 vorhanden. Neben der Ausstellung dieser tollen, einmaligen Sachen können auch alte Katalog vorwiegend österreichischer Hersteller besichtigt werden. Ein Gedicht, ich sag's euch!

    Und - quasi als das Tüpfchen auf's I: Reparaturen und Restaurationen werden dort auch erledigt, und es gibt auch Ersatzteile! So bekam ich bspw. für meine Kesselwagen aus dem Anfang der 50er-Jahre originale Geländer - ja, Bruno, auch für dich habe ich welche mitgenommen! Laughing

    Und zum Schluss entdeckte ich jede Menge alter Lokomotiven und Waggons, welche doppelt oder dreifach vorhanden sind und deswegen laufend zum Kauf angeboten werden. Klar, dass ich 2 Tragtaschen voll rollendem Material mitnahm. Und dies zu Preisen, von welchen ich als von Salzburger Apotheker-Preisen geplagter Normalsterblicher nur träumen kann cheers . Danke an dieser Stelle auch an Johannes Reittinger, welcher mich äußerst kompetent und kollegial beraten hatte.

    Ich möchte hier die wirklich schönen - und auch sehr seltenen - (Blech-)Modelle nicht einstellen - sie wirken nur in Natura, wenn man sie von Angesicht zu Angesicht betrachtet. Zum (Meister-)Photographen bin ich leider auch nicht geboren Embarassed . ABER: Als "Appetitanreger" darf ich euch die Deutsche E10, die italienische E424 und die tschechische E499 hier zeigen:












    Wo findet man dieses Schmuckkästchen? Zum einen unter www.bahnmuseum.at und wenn man gleich hinfahren möchte, in 2571 Altenmarkt Nr. 34. ABER: Nachdem es sich um ein Privatmuseum handelt und der Betreiber auch berufstätig ist, sollte man zuvor einen Besuchstermin telefonisch vereinbaren.




    => Das wär' doch was für die Advent-/Weihnachtszeit oder wenn man im Großraum Wien auf Urlaub ist Laughing Laughing

    LG,
    -Karl
    avatar
    nonnoherby

    Anmeldedatum : 02.06.11
    Alter : 69
    Ort : Geboren in Wien, wohnen in Norditalien

    Re: Das Kleine Bahn-Museum: Österreichs Modellbahngeschichte

    Beitrag  nonnoherby am Sa 19 Nov 2011, 22:06

    Hallo Karl!
    Ich hoffe daß es mir gelingt so um die Weihnachtszeit das Museum zu besichtigen und freue mich daß es Dir gefallen hat. Very Happy Very Happy
    Was Deine drei Appetitanreger belangt kann ich aber nur sagen daß, wenn man aber die Verkaufspreise von diesen Modellen in der Bucht oder anderen Plätze liest, diese (Preise) eher als Appetitverderber wirken: affraid affraid

    http://www.ebay.at/itm/Kleinbahn-E-424-Italienische-Universallokmotive-1968-1972-sehr-gut-/330641472606?pt=DE_Modellbau_Modelleisenbahnen&hash=item4cfbc47c5e

    http://www.ebay.at/itm/Kleinbahn-D-214-Schnellzugdampfkok-BR-12-1962-1967-neu-/330641483576?pt=DE_Modellbau_Modelleisenbahnen&hash=item4cfbc4a738

    http://www.ebay.at/itm/CD-Kleinbahn-E-Lok-E499-001-Bastler-/280770616180?pt=DE_Modellbau_Modelleisenbahnen&hash=item415f3b9b74

    Eine E10 ist vor einigen Tagen in der Bucht versteigert worden und mit Geboten auch so um die 200.-.

    Schönen Sonntag ,LG und
    ciao
    herby



    avatar
    Karl
    Admin

    Anmeldedatum : 24.04.11
    Ort : Innviertel / Österreich

    Re: Das Kleine Bahn-Museum: Österreichs Modellbahngeschichte

    Beitrag  Karl am So 20 Nov 2011, 08:59

    Servas, Herby!

    Ja, diiiese Preise in der Bucht sind wirklich erschreckend, in der Tat No . Allerdings: Die schönen alten Sachen, welche ich im "Kleine Bahn-Museum" einkaufte, waren - für mich als mit Salzburger Preisen Gequälten - wirklich seeeeehr günstig und oben drauf gab's noch einiges an Natural-Rabatt Laughing Laughing

    Übrigens: Die Preise in der Bucht sind für mich sowieso schon seit einiger Zeit unerklärlich (hoch), ich decke mich entweder im "Kleine Bahn-Museum" oder über "willhaben.at" ein; dort kann mann wenigstens noch einkaufen, ohne nachher bis zum nächsten Gehalt den Kitt aus dem Fenster essen zu müssen.

    LG,
    -Karl
    avatar
    spassbahner
    Admin

    Anmeldedatum : 26.04.11
    Alter : 55
    Ort : Biel / Schweiz

    Re: Das Kleine Bahn-Museum: Österreichs Modellbahngeschichte

    Beitrag  spassbahner am So 20 Nov 2011, 10:04

    Hallo Karl

    Nun habe ich endlich ein Bild der originalen E 424, so kann ich feststellen ob verbastelte / nicht originale Modelle angeboten werden!

    Ein sehr schönes Museum, wenn's nur nicht 1000km weit weg wäre Sad

    LG

    -Bruno
    avatar
    Karl
    Admin

    Anmeldedatum : 24.04.11
    Ort : Innviertel / Österreich

    Re: Das Kleine Bahn-Museum: Österreichs Modellbahngeschichte

    Beitrag  Karl am So 20 Nov 2011, 12:09

    Bruno, wir sind bereits angemeldet für das kommende Jahr. Ich fürchte, du musst einen Teil deines Urlaubs wieder im Nachbarland verbringen ... Twisted Evil

    LG,
    -Karl
    avatar
    aon.913656323

    Anmeldedatum : 28.05.11
    Ort : Klagenfurt am Wörthersee

    Re: Das kleine Bahnmuseum

    Beitrag  aon.913656323 am So 20 Nov 2011, 12:33

    Servas,

    da würde ich auch gerne hinfahren, mein Navi wird den Weg schon finden Very Happy Very Happy Very Happy

    Gruss

    Volker


    _________________
    KLEINBAHN-Märklinist, MM2 und DCC
    avatar
    Karl
    Admin

    Anmeldedatum : 24.04.11
    Ort : Innviertel / Österreich

    Re: Das Kleine Bahn-Museum: Österreichs Modellbahngeschichte

    Beitrag  Karl am So 20 Nov 2011, 13:34

    Forentreffen in Niederösterreich? - Das wäre stark ... Laughing Laughing . Noch dazu, wo der Johannes gegenwärtig seeeehr viele schöne alte Sachen zum Abgeben hat.

    s'wäre doch machbar, im kommenden Sommer, oder? Ralph wird - wenn's passt - auch dabei sein ...
    ABER, ich muss euch vorwarnen: Im "Kleine Bahn-Museum" gibt es so viele schöne alte Sachen, da benötigt man mindestens 3 Stunden, um sich einen Eindruck zu verschaffen. Noch dazu, wo alten Metall-Loks sogar im Echtbetrieb vorgestellt werden sunny


    Nachsatz für Volker: Mein Navi hat nur zum Ort selbst hingefunden - bei 500 Einwohnern hatte mein Tom-Tom keine Hausnummern einprogrammiert; aber wenn sogar ein Innviertler hinfindet ... Twisted Evil Embarassed

    LG,
    -Karl
    avatar
    berglok
    Admin

    Anmeldedatum : 25.04.11

    Re: Das Kleine Bahn-Museum: Österreichs Modellbahngeschichte

    Beitrag  berglok am So 20 Nov 2011, 14:02

    Hallo Bruno,

    ...also wieder nichts mit Sonne, Strand und Meer

    Vielleicht lässt sich ja ein Forentreffen organiesieren. Das erste findet ja theoretisch am 4.12. in Berlin statt...

    LG Ralph
    avatar
    nonnoherby

    Anmeldedatum : 02.06.11
    Alter : 69
    Ort : Geboren in Wien, wohnen in Norditalien

    Re: Das Kleine Bahn-Museum: Österreichs Modellbahngeschichte

    Beitrag  nonnoherby am So 20 Nov 2011, 17:25

    Karl, der 19er schrieb:
    Nachsatz für Volker: Mein Navi hat nur zum Ort selbst hingefunden - bei 500 Einwohnern hatte mein Tom-Tom keine Hausnummern einprogrammiert; aber wenn sogar ein Innviertler hinfindet ... Twisted Evil Embarassed
    LG,
    -Karl
    Karl, Du entäuscht mich! No No
    Ein richtiger Eisenbahnfan muß wegen dem ausströmenden Kleinbahnduft das Museum auf mindestens 500m Entfernung riechen können wie ein Spürhund!
    Als mildernde Umstände aber kann ich Dir eine verstopfte Nase wegen kaltem Wetters anerkennen.
    LG und
    ciao
    herby
    avatar
    Karl
    Admin

    Anmeldedatum : 24.04.11
    Ort : Innviertel / Österreich

    Re: Das Kleine Bahn-Museum: Österreichs Modellbahngeschichte

    Beitrag  Karl am So 20 Nov 2011, 18:09

    Servus, Herby!

    Nö, ich stand sehr früh auf, fuhr sehr lange mit dem Auto, hatte mächtig Hunger und schnüffelte schon nach Futter! tongue . Dieses fand ich schräg gegenüber im Wirtshaus: Sehr gutes Essen und - vor allem - es war nicht nur gut, sondern auch sensationell günstig! Als mein Magen zufriedengestellt war, stellte sich jedoch wieder der Rüssel auf Kleinbahn-Geruch um: Es zog mich nach draußen - und wer kam soeben mit dem Wagen an? - Jepp, Johannes! Und da wußte ich ... mein Kleinbahn-Instinkt war wieder erwacht ...


    LG nach Bella Italia,
    -Karl
    avatar
    nonnoherby

    Anmeldedatum : 02.06.11
    Alter : 69
    Ort : Geboren in Wien, wohnen in Norditalien

    Re: Das Kleine Bahn-Museum: Österreichs Modellbahngeschichte

    Beitrag  nonnoherby am So 20 Nov 2011, 18:32

    Servus Karl!
    Ich danke Dir vielmals und herzlich für Deine aufschlussreiche Erklärung und wie sich das ganze in allen Einzelheiten abgespielt hat. Daran erkennt man was wahre Freunde sind. Very Happy Very Happy
    LG und
    ciao
    herby
    P.S. Wenn ich also einmal vorhabe das Museum zu besichtigen werde ich also zuerst dem Gulaschgeruch folgen und nachher den Rest abwarten.
    avatar
    aon.913656323

    Anmeldedatum : 28.05.11
    Ort : Klagenfurt am Wörthersee

    Re: Museum

    Beitrag  aon.913656323 am So 20 Nov 2011, 20:54

    Hallo Jungs,

    das hört sich doch perfekt an: 3 große G beim Essen (Groß, Gut, Günstig) und dann noch Kleinbahn. Was will MANN mehr?

    Warum sitzen wir hier eigentlich noch unnütz herum?

    Ab nach Altenmarkt an der Triesting....Aber flott.

    Gruß

    Volker


    _________________
    KLEINBAHN-Märklinist, MM2 und DCC
    avatar
    Karl
    Admin

    Anmeldedatum : 24.04.11
    Ort : Innviertel / Österreich

    Re: Das Kleine Bahn-Museum: Österreichs Modellbahngeschichte

    Beitrag  Karl am So 20 Nov 2011, 21:51

    Servas, Volker!

    ... ich bin jederzeit wieder dabei Laughing


    LG,
    -Karl
    avatar
    Igel

    Anmeldedatum : 13.06.11
    Alter : 39
    Ort : Eigentlich Wiener und seit ein paar Jahren Vöslauer, aber durch den Freundeskreis in halb Europa daheim

    Re: Das Kleine Bahn-Museum: Österreichs Modellbahngeschichte

    Beitrag  Igel am So 20 Nov 2011, 22:46

    Sagst aber was vorher, ich wohn um die Ecke. Wink


    _________________
    MfG Philipp, der einfach zu faul ist etwas anderes in die Signatur zu schreiben. Wink
    avatar
    Karl
    Admin

    Anmeldedatum : 24.04.11
    Ort : Innviertel / Österreich

    Re: Das Kleine Bahn-Museum: Österreichs Modellbahngeschichte

    Beitrag  Karl am Mo 21 Nov 2011, 09:42

    Eh kloa, Philipp! s'is obgmocht!

    LG,
    -Karl
    avatar
    Johannes Reittinger

    Anmeldedatum : 10.05.11

    Re: Das Kleine Bahn-Museum: Österreichs Modellbahngeschichte

    Beitrag  Johannes Reittinger am Mo 21 Nov 2011, 21:03

    Habe ich da etwas von Forentreffen gelesen?

    Für solche Treffen bin ich immer offen, da gibts Spezialprogramm!

    Übrigens, da Altenmarkt leider nicht mehr mit der Bahn erreichbar ist: Bahnfahrer kann ich - bis 6 Personen - ab den Bahnhöfen Leobersdorf (Südbahn) oder Weissenbach-Neuhaus (Strecke 513) mitnehmen, auch eine Abholung von Hainfeld (Strecke 113) wäre möglich

    lg
    Johannes Reittinger

    P.S: freue mich auf viele Besucher! (Seit Einstellung der Bahn 2004 70% Besucherrückgang!)

    Gesponserte Inhalte

    Re: Das Kleine Bahn-Museum: Österreichs Modellbahngeschichte

    Beitrag  Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mi 21 Nov 2018, 03:08