kleintischspielbahn.forumieren.net

Spass haben mit kleinen und großen Bahnen


    TT Spurweit 12 mm

    ferrovia
    ferrovia
    Admin

    Anmeldedatum : 28.04.11
    Ort : Berlin

    TT Spurweit 12 mm Empty TT Spurweit 12 mm

    Beitrag  ferrovia am So 17 Jul 2011, 12:11

    Hallo aus Berlin,

    Tisch- und Spielbahnen -- dazu gehört unbedingt die Spur TT

    TT Spurweit 12 mm 7680649xne

    TT-Spur war in der ehem. DDR weit verbreitet, im Westen nach dem Ende der Fa. Rokal nur noch eine Randerscheinung.
    TT Spurweit 12 mm 7680650irk

    zwei offene Güterwagen vom VEB Berliner TT Bahn (Zeucke)
    Auf den ersten Blick nur eine Farbvariante.

    TT Spurweit 12 mm 7680651wcs
    Unter den Wagen gesehen, zwei völlig verschiedene Ausführungen

    TT Spurweit 12 mm 7680652xnu

    preussischer Personenwagen grün 2.Klasse

    Dies als Anregung und Türöffner für alle Spur TT -Freunde.

    Viele Grüsse,
    Joachim






    Zuletzt von ferrovia am So 17 Jul 2011, 15:34 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
    spassbahner
    spassbahner
    Admin

    Anmeldedatum : 26.04.11
    Alter : 56
    Ort : Brügg / Schweiz

    TT Spurweit 12 mm Empty Re: TT Spurweit 12 mm

    Beitrag  spassbahner am So 17 Jul 2011, 15:32

    Hallo Joachim

    Danke für die Modelle, es würde mich sehr freuen mehr über die Spur TT und ihre Modelle zu erfahren!

    LG aus der Schweiz
    -Bruno
    ferrovia
    ferrovia
    Admin

    Anmeldedatum : 28.04.11
    Ort : Berlin

    TT Spurweit 12 mm Empty Re: TT Spurweit 12 mm

    Beitrag  ferrovia am So 17 Jul 2011, 15:36

    Hallo Bruno,
    aus der Schweiz gab es auch mal was in TT.
    Weisst du wer der Hersteller war?

    Grüsse aus Berlin,
    Joachim
    berglok
    berglok
    Admin

    Anmeldedatum : 25.04.11

    TT Spurweit 12 mm Empty Re: TT Spurweit 12 mm

    Beitrag  berglok am So 17 Jul 2011, 15:48

    Hallo zusammen,

    in der Schweiz gibt es immer noch den Hersteller WESA.

    Hier ein Link zur Seite: WESA

    LG Ralph
    ferrovia
    ferrovia
    Admin

    Anmeldedatum : 28.04.11
    Ort : Berlin

    TT Spurweit 12 mm Empty Re: TT Spurweit 12 mm

    Beitrag  ferrovia am So 17 Jul 2011, 15:52

    Danke Ralph,
    für deinen Hinweis.
    Ich hatte den Namen Wesa völlig vergessen und glaubte, dass es diesen Hersteller garnicht mehr gibt.

    Um so schöner, den die alten WESA Produkte sind nicht so häufig zu finden.

    Viele Grüsse aus Berlin,
    Joachim
    berglok
    berglok
    Admin

    Anmeldedatum : 25.04.11

    TT Spurweit 12 mm Empty Re: TT Spurweit 12 mm

    Beitrag  berglok am So 17 Jul 2011, 16:11

    Hallo Joachim,

    in einem kleinen Rahmen ist diese wunderschöne Bahn immer noch erhältlich.

    Leider aber auch sehr selten und schwer zu bekommen.

    LG Ralph

    avatar
    Es(s)bahner

    Anmeldedatum : 12.11.19
    Ort : Nähe Leipzig

    TT Spurweit 12 mm Empty Noch was in TT

    Beitrag  Es(s)bahner am Mi 13 Nov 2019, 20:26

    Auch Roco hat sich mal in TT versucht, mit einer Schiebebahn nach ÖBB-Vorbildern, Artikel-Nr. 3401. Dazu habe ich aber nichts groß herausfinden können. Es scheint sich dabei wohl nur um einen "Testballon" gehandelt zu haben. Eine Packung davon ist mir mal zufällig auf einem Flohmarkt "nachgelaufen", als ich noch TT-Bahner war.

    Zu den vorher gezeigten Bildern:
    Zeuke und Wegwerth haben 1958 mit TT in der DDR angefangen. Es gab die BR81 und dazu ein paar Donnerbüchsen und ein paar Güterwagen. Die ganz alten Sachen erkennt man daran, daß die Wagen einzeln eingeklipste Bremsgestänge haben und die Kupplungen an einer durchgehenden Zugstange angelötet sind. Die ersten Ausführungen der Jahre 1958 bis ca. 1960 haben rote Bremsgestänge. Andersfarbige Plaste war nicht durch die feinen Düsen der Spritzgußmaschinen zu bringen. Ca. 1960 oder 1961 stellte man auf hellgraues Plastik um. Später, daß soll wohl um 1963/64 gewesen sein, wurden die Fahrwerke neu konstruiert und die Bremsgestänge direkt am Wagenboden mit angegossen bzw. gespritzt. Auch die Kupplungsaufnahme wurde geändert, die Zugstange entfiel und die Kupplungen wurden eingesteckt.
    Die ersten Loks der BR81 bzw. ab ca. 1961 auch der BR92 hatten einen etwas größeren Motor als die späteren Ausführungen. Auch war nur die Treibachse angetrieben, der Rest wurde vorbildgerecht über das Gestänge mitgenommen. Diese Loks haben eine wesentlich größere Untersetzung als die später gebauten und sind dadurch um einiges zugstärker, nur ca. halb so schnell aber auch etwas lauter.

    LG Steffen

    Gesponserte Inhalte

    TT Spurweit 12 mm Empty Re: TT Spurweit 12 mm

    Beitrag  Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mi 08 Apr 2020, 03:31