kleintischspielbahn.forumieren.net

Spass haben mit kleinen und großen Bahnen


    50 Jahre TEE

    Teilen
    avatar
    spassbahner
    Admin

    Anmeldedatum : 26.04.11
    Alter : 55
    Ort : Biel / Schweiz

    50 Jahre TEE

    Beitrag  spassbahner am Do 16 Jun 2011, 20:03

    Hallo zusammen

    Anlässlich dieses Jubiläums möchte ich hier einige Modelle vorstellen die mir besonders gefallen.

    1954 wurde die Trans-Europ-Express-Kommission mit Sitz in Den Haag gegründet. Dies geschah auf einen Vorschlag von Franciscus Querien dem Holländer, des damaligen Präsidenten der Nederlandse Spoorwegen (NS). Gründungsmitglieder waren die Staatsbahnen von Belgien (NMBS/SNCB), der Niederlande (NS), der Bundesrepublik Deutschland (DB), Frankreichs (SNCF), Italiens (FS), Luxemburgs (CFL) und der Schweiz (SBB). Die Staatsbahn Spaniens (RENFE) trat erst später bei. Die Entwicklung gemeinsamer Züge war damals in Anbetracht nationaler Vorschriften und verschiedener Stromsysteme noch nicht in Sicht. Gemeinsame Kriterien für die Fahrzeuge waren:
    • Dieseltriebzüge mit 140 km/h Höchstgeschwindigkeit, maximal 18 t Achslast und hoher Laufruhe
    • Ausschließlich 1. Klasse, mindestens 120 Sitzplätze, nicht mehr als drei Sitze je Reihe
    • Bordküche
    • Räume für Pass- und Zollkontrolle während der Fahrt
    • Einheitliche Lackierung bordeauxrot/creme

    Die DB baute den VT 11.5
    SBB/NS den Ram I
    SNCF den RGP
    FS den ALn 442/448

    Als erstes hier ein ALn der FS.




    Diese Triebzüge verbanden als Mediolanum Mailand mit München, als Lemano Mailand mit Genf.
    (Mein Modell entspricht dem ab 1973 im Inlandverkehr eingesetzten Luxuszug, also ohne TEE Schriftzug und ohne Bordküche).

    Als zweites hier der RGP der SNCF als Limamodell.

    Hier als Originalkomposition mit Trieb- und Steuerwagen.




    Lima lieferte das Modell mit einem zweiten, unmotorisierten Triebkopf aus.Zwar nicht Original aber irgendwie trotzdem stimmig.






    Einer der schönsten TEE Züge ist sicherlich der Zug mit der CC 41001 als Zuglok mit den passenden INOX – TEE- Wagen der SNCF.




    Am Zugschluss der charakteristische Generatorwagen.


    Für mich ist dies hier der TEE – Zug schlechthin: Die BR 103 der DB mit den Rheingoldwagen:










    Die Buckelspeisewagen mussten schon bald moderneren Konstruktionen weichen:




    Dieser hier gehört wohl schon ins IC/EC Zeitalter:




    Der TEE „Bavaria“ verkehrte ab Lindau mit einer Re 4/4 I TEE als Zuglok, meistens bestand der Zug 1973 nur aus drei Wagen (DB – Apümh, SBB – WRm, DB – Avümh).






    Hier der SBB – Speisewagen, ein Liliput „Meistermodell“!






    Ab ca. 1973 war der TEE Lemano Mailand – Genf Lokbespannt, in Italien war es wohl eine E 656 oder diese E 444:




    Diese Limawagen sind für mich etwas vom Schönsten das Lima je herstellte.


    Leider wurde der passende Speisewagen nie in 1:100 aufgelegt (den Rivarossi in 1:82 hielt ich gestern in Händen, er ist einfach zu gross und der Roco in 1:87 passt nicht harmonisch ins Zugbild).
    Deshalb müssen meine Passagiere mit dem Self Service Wagen vorlieb nehmen.


    In der Schweiz übernahm eine Re 4/4 II TEE den Zug bis nach Genf, es war die Zeit der schrillen Mode und der unmöglichen Autofarben.




    Meine Fleischmannlok ist zwar schon recht alt, trotzdem ist sie für mich immer noch das schönste Modell (es gibt sie ja auch von HAG und Trix).


    Auf mich übten die TEE Züge immer eine grosse Faszination aus, wie muss es wohl als Luxusreisender im Original gewesen sein?

    Viel Spass beim Betrachten und Gruss

    Bruno

    PS: Wer mal eine schöne Reise im VT 11.5 machen will, dem empfehle ich die aktuelle Musik – DVD der deutschen Elektronik - Pop - Pioniere „Kraftwerk“. (DVD: Kraftwerk Minimum – Maximum)
    Zu Ihrem Song „Trans Europa Express fährt man in einem ¨Zug mit und es gibt herrliche Bilder zu sehen!

    ?

    Anmeldedatum : 25.04.11

    Re: 50 Jahre TEE

    Beitrag  ? am Do 16 Jun 2011, 20:13

    Hallo Bruno,

    da zeigst Du uns ja wieder eine bunte Palette von diesen sehr schönen Modellen.
    Ebenfalls sind die Fotos sehr gut,gefällt mir,mach weiter !

    Gruß Gunter
    avatar
    Karl
    Admin

    Anmeldedatum : 24.04.11
    Ort : Innviertel / Österreich

    Re: 50 Jahre TEE

    Beitrag  Karl am Do 16 Jun 2011, 20:19

    Jepp, Gunter: Bruno macht das super - die Auswahl der Modelle, das Arrangement, die Bilder.
    DANKE, Bruno, dafür - und auch DANKE für die Zeit, die du aufwendest, um uns mit so schönen Bildern zu erfreuen Laughing

    LG aus dem Innviertel,
    -Karl


    avatar
    spassbahner
    Admin

    Anmeldedatum : 26.04.11
    Alter : 55
    Ort : Biel / Schweiz

    Re: 50 Jahre TEE

    Beitrag  spassbahner am Do 16 Jun 2011, 20:56

    Hallo zusammen.

    Danke, schön wenn's gefällt Very Happy

    Liebe Grüsse aus der Schweiz
    -Bruno


    Gast
    Gast

    Re: 50 Jahre TEE

    Beitrag  Gast am Fr 17 Jun 2011, 12:01

    Hey,

    Schöne Bilder, schöne Züge.

    Wir haben auch diese Lima / TEE Waggons, aber die sind wahrscheinlich älter als diese und etwas "modifiziert" (Darchfarbe). Die sind so ähnlich wie auf dem Bild (Wagen 1+3):
    http://s2.up.picr.de/5840305.jpg
    Aber der Restaurant hat keinen Stromabnehmer und etwas helleres Rot (fast so lila/Rosa)

    Hab aber trotzdem noch Fragen:

    - Hat der Restaurant wagen wirklicht hellere Farben (außen/rot) gehabt?

    - Warum wurde der TEE Schriftzug abgemacht beim einen Zug? Vielleicht weil TEE ein Restaurant vorschreibt und ohne Restaurant kein TEE-Schriftzug verwendet werden darf??? Würde mich interessieren, vielleicht weiß es ja wer hier?


    danke,
    gehtjanx
    avatar
    spassbahner
    Admin

    Anmeldedatum : 26.04.11
    Alter : 55
    Ort : Biel / Schweiz

    Re: 50 Jahre TEE

    Beitrag  spassbahner am Fr 17 Jun 2011, 19:25

    Hallo gehtjanx

    Vielleicht kann ich ein wenig helfen.

    Also, auf dem Bild das Du zeigst ist mein "Lindauer-TEE" zu sehen.

    Wie Du richtig bemerkt hast ist der Restaurantwagen mit Stromabnehmern in hellerem (richtigen) Rot gehalten.



    Es handelt sich um ein Liliputprodukt, ich besitze ein Foto auf dem genau diese Komposition zu sehen ist, deshalb sind ein Lima, ein Liliput und wieder ein Limawagen zu sehen.

    Zu den Limawagen:
    Ihr habt sicher dieselben Limawagen wie ich, ich kaufte meine 1977 beim erscheinen.

    Der Original-Lima-TEE besteht aus Abteil-, Grossraum-, Buckelspeise- und Aussichtswagen, die in einem zu dunklen, schon fast violetten Rot ausgeliefert wurden:









    Zum Speisewagen:

    Der TEE Schriftzug wurde nicht entfernt, dieser Wagen gehört eigentlich nicht zum TEE, da Lima aber ansonsten nichts passendes im Angebot hatte wurde der Wagen in TEE Farben auasgeliefert:

    (Oder falls Du den Roco-Speisewagen mit Panto meinst:Der gehört in dieser Beschriftungsvariante schon in die IC/EC Epoche)



    Hoffe ich konnte ein wenig helfen

    LG
    -Bruno

    Gast
    Gast

    Re: 50 Jahre TEE

    Beitrag  Gast am Fr 17 Jun 2011, 19:46

    Hmm.

    Also wir haben LIMA Wagen, und zwar folgende:

    http://up.picr.de/7411656myb.jpg
    http://up.picr.de/7411657ryb.jpg
    und
    http://up.picr.de/7411698kxy.jpg

    Die waren in irgendeinem Set und sind schon sehr alt, die gabs also schon "immer" Wink Leider wurden die Dächer umlackiert, waren angeblich mal silber (wahrscheinlich wie auf den Bildern), aber nun sind die braun bzw. Rosa-farbig (Restaurant, genau dieselbe Rotfarbe wie der Wagon selbst). Ich bin aber nicht sicher, ob der ein DSG Schriftzug hat. Glaube nur SPEISEWAGEN.


    Dazu im Set war angeblich eine BR 103 der DB, welche laut Aussage meines Onkels "vorne sehr schön leuchtete". Die hab ich nie gesehen, wurde mal defekt. Wir haben zwar nun eine 103er, aber vermutlich eine neuere, da die vorne nur an den Lampen leuchtet (mein Opa ist der Meinung, dass die Fenster beleuchtet waren, sprich keine Inneneinrichtung der Lok sondern nur eine Lampe drin war).


    Fragen:
    Weiß da irgendwer mehr dazu zu dieser "echten, passenden" Lok zu den alten Waggons?
    Der LIMA Speichsewagen ist also ein Fantasiewagen, den gabs nie in echt?

    Danke,
    gehtjanx
    avatar
    spassbahner
    Admin

    Anmeldedatum : 26.04.11
    Alter : 55
    Ort : Biel / Schweiz

    Re: 50 Jahre TEE

    Beitrag  spassbahner am Fr 17 Jun 2011, 20:19

    Hallo gehtjanx

    Die "passende Lok" ist die 103 110-3.

    Diese Ersterie aus dem Jahre 1977 hat keine Inneneinrichtung, die Glühbirne beleuchtet nicht nur die Scheinwerfer sondern die komplette Front inklusive Führerstand Very Happy



    Den Speisewagen gab's schon im Original, aber es war kein TEE Speisewagen.

    Limasets gab's tausende verschiedene, Kataloge davon gibt's keine!

    Gut möglich das es sein Set wie von Dir besprochen gab.

    LG
    -Bruno

    Gast
    Gast

    Re: 50 Jahre TEE

    Beitrag  Gast am Fr 17 Jun 2011, 20:37

    Hi,

    Jaaaa, das passt sehr gut zum beschriebenen und könnte die "gesuchte" Lok sein!!! Bin kein LIMA Profi aber damit ist geklärt, dass es diese "leuchtende" Lok gab Wink Wahrscheinlich ist die nachgekaufte moderner bzw. vielleicht wurde die im Set sparsamer produziert.

    Sehr cool, danke für die informative Antwort, hat mich immer mal schon interessiert.

    gehtjanx
    avatar
    spassbahner
    Admin

    Anmeldedatum : 26.04.11
    Alter : 55
    Ort : Biel / Schweiz

    Re: 50 Jahre TEE

    Beitrag  spassbahner am Fr 17 Jun 2011, 20:50

    Hallo gehtjanx

    1988 legte Lima die 103 neu auf, ein richtiges Profimodell mit Doppelkardanantrieb und natürlich Innenausstattung und richtiger Beleuchtung.

    Hat eure Lok Kardanantrieb (und eventuell Einholmpantos?), dann ist es das neuere Modell.

    Meine fährt natürlich noch mit dem guten alten G-Motor der nur zwei Achsen eines Drehgestells antreibt.

    LG
    -Bruno

    Gast
    Gast

    Re: 50 Jahre TEE

    Beitrag  Gast am Fr 17 Jun 2011, 20:53

    Hi,

    Ja, hat Einholm-Abnehmer, Inneneinrichtung und 4 angetriebene Achsen und Schwungmasse. Ist dann wohl das neuere Modell.

    Die alte ist bestimmt noch seltener und cooler Smile

    gehtjnax
    avatar
    raily

    Anmeldedatum : 19.06.11
    Alter : 60
    Ort : Bremen

    Re: 50 Jahre TEE

    Beitrag  raily am Mi 29 Jun 2011, 01:39

    Moin zusammen,

    wie wäre es denn mit diesen beiden TEE-Loks:



    Oder dieser:







    Viele Grüße,
    Dieter.


    _________________
    Märklinbahner (H0 AC) mit Pause seit `61, favorisierend die älteren Modelle, Ep. III-IVa. Und neuerdings ein bißchen DC.

    wd.

    Gesponserte Inhalte

    Re: 50 Jahre TEE

    Beitrag  Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mo 22 Okt 2018, 01:30