kleintischspielbahn.forumieren.net

Spass haben mit kleinen und großen Bahnen


    BR 1018: Roco-Nr. 4141E (1982-1986)

    Austausch
    avatar
    Karl
    Admin

    Anmeldedatum : 24.04.11
    Ort : Innviertel / Österreich

    BR 1018: Roco-Nr. 4141E (1982-1986)

    Beitrag  Karl am So 24 Apr 2011, 20:29






    avatar
    berglok
    Admin

    Anmeldedatum : 25.04.11

    Re: BR 1018: Roco-Nr. 4141E (1982-1986)

    Beitrag  berglok am Sa 08 Jun 2013, 22:22

    Moin Moin,

    hier meine zwei Roco 18er der ÖBB . Bei der roten 1018 fehlen noch die Loknummern. Bin noch nicht dazu gekommen welche reinzupfriemeln...
    Zur Auswahl stehen der ÖBB Adler und der "Pflatsch".













    LG Ralph
    avatar
    Igel

    Anmeldedatum : 13.06.11
    Alter : 38
    Ort : Eigentlich Wiener und seit ein paar Jahren Vöslauer, aber durch den Freundeskreis in halb Europa daheim

    Re: BR 1018: Roco-Nr. 4141E (1982-1986)

    Beitrag  Igel am Sa 08 Jun 2013, 22:43

    Von der grünen 1018 habe ich eine frühe Version mit den austauschbaren Lokschildern, befindet sich leider nur momentan auf der Vereinsanlage und nicht daheim. Wird aber bei nächster Gelegenheit heimgeholt und fotografiert fürs Forum.


    _________________
    MfG Philipp, der einfach zu faul ist etwas anderes in die Signatur zu schreiben. Wink

    1020

    Anmeldedatum : 24.10.12

    Re: BR 1018: Roco-Nr. 4141E (1982-1986)

    Beitrag  1020 am So 09 Jun 2013, 16:58

    Grüß' euch!

    Also mein lieber Ralph... die grüne 1118 ist aber ein herrliches Stück'l!

    Direkt beneidenswert;)

    lg aus dem sonnigen Süden!
    avatar
    berglok
    Admin

    Anmeldedatum : 25.04.11

    Re: BR 1018: Roco-Nr. 4141E (1982-1986)

    Beitrag  berglok am So 09 Jun 2013, 20:31

    Moin 1020,

    die 1018 und 1118 waren echte Renner.
    Besonders in der Ausführung mit den drei Frontfenstern ein herrlicher Anblick.

    Hier ein paar interessante Details zu der Baureihe: Klick

    LG in den Süden,
    Ralph
    avatar
    Igel

    Anmeldedatum : 13.06.11
    Alter : 38
    Ort : Eigentlich Wiener und seit ein paar Jahren Vöslauer, aber durch den Freundeskreis in halb Europa daheim

    Re: BR 1018: Roco-Nr. 4141E (1982-1986)

    Beitrag  Igel am Mi 14 Aug 2013, 01:48

    Und hier ein versprochenes Bild meiner frühen 1018 in Grün mit den austauschbaren Lokschildern, Artikelnummer 4141F. Sie war sogar ein Schnäppchen und unter 80 Euro What a Face 


    _________________
    MfG Philipp, der einfach zu faul ist etwas anderes in die Signatur zu schreiben. Wink
    avatar
    Igel

    Anmeldedatum : 13.06.11
    Alter : 38
    Ort : Eigentlich Wiener und seit ein paar Jahren Vöslauer, aber durch den Freundeskreis in halb Europa daheim

    Re: BR 1018: Roco-Nr. 4141E (1982-1986)

    Beitrag  Igel am Mo 03 März 2014, 20:10

    Hinweis an alle Besitzer einer E18 oder 1018. Bei den Modellen mit den eingeklippten Drehgestellen arbeitet der Rahmen, es ist hier akuter Zinkpestalarm. Erkennbar ist es an den bekannten Rissen im Rahmen, sowie an dem fast nicht mehr abnehmbaren Lokgehäuse
    Momentan wird durch ein paar User des Kleinbahnsammler-Forums ein Nachbau genau dieses Rahmens aus Messing initiert. Zeitgleich findet auch eine Bedarfsermittelung statt, Preis ist somit noch nicht bekannt und abschätzbar.


    _________________
    MfG Philipp, der einfach zu faul ist etwas anderes in die Signatur zu schreiben. Wink
    avatar
    Karl
    Admin

    Anmeldedatum : 24.04.11
    Ort : Innviertel / Österreich

    Re: BR 1018: Roco-Nr. 4141E (1982-1986)

    Beitrag  Karl am Mo 03 März 2014, 21:07

    Danke für die Info, Philipp. - Im Zuge der Fokusierung meiner Sammlung auf digitalisierten 3L-Betrieb habe ich mich von meiner 1018er bereits getrennt. Die Fahreigenschaften waren ... na ja; vom Optischen her tut es mir jedoch sehr leid um sie. Nur was nützt das Äußere wenn der Rest ...  Question  Hängt vielleicht eh auch mit den von dir angeführten möglichen Problemen zusammen.

    LG aus dem Innviertel,
    -Karl


    _________________
    Die Energie der Bewegung begleitet uns durch unser ganzes Leben
    avatar
    dcho

    Anmeldedatum : 30.12.11
    Ort : Wörthsee, südwestlich von München

    Re: BR 1018: Roco-Nr. 4141E (1982-1986)

    Beitrag  dcho am Di 04 März 2014, 08:54

    Danke Philipp,

    ich hab meine 1018 gestern nach Deinem Hinweis genau untersucht. Das Gehäuse und der Rahmen lassen sich leicht vom Gewichtskörper entfernen. Der Gewichtskörper zeigt sich im gleichen Zusatand, wie ich Ihn seit 1985 kenne. Keine Risse, keine Aufblähungen, kein Wachstum - scheint alles i.O.

    Bei Klein-MB habe ich einmal Probleme mit den Drehgestellrahmen aus Zinkdruckgus gehabt. Einen Rahmen aus einer Klein-MB 1042 habe ich seit Jahren ausgebaut und "unter Beobachtung". Aber im Gegensatz zu den Drehgestellrahmen, die stark nach oben verbogen waren, tut sich am Rahmen nix!

    Irgendwie schon komisch. Bei Roco habe ich bisher aber noch keine Probleme mit Zinkdruckguss gehabt.

    Aber trotzdem danke für die Info.

    Viele Grüße

    Christian
    avatar
    Igel

    Anmeldedatum : 13.06.11
    Alter : 38
    Ort : Eigentlich Wiener und seit ein paar Jahren Vöslauer, aber durch den Freundeskreis in halb Europa daheim

    Re: BR 1018: Roco-Nr. 4141E (1982-1986)

    Beitrag  Igel am Di 04 März 2014, 22:40

    Es betrifft auch nur, nach momentanen Erkenntnissen, solche mit den steinalten 4-stelligen Artikelnummer und welche aus der Übergangszeit auf die 5-stelligen. Danach wurde der Rahmen umkonstruiert und die Aufhängung der Drehgestelle verändert. Da dürfte sich anscheinend etwas mit der Herstellung des Rahmens oder der Zusammensetzung des Zinkal geändert, es sind nämlich von den neu konstruierten keine Pestopfer bekannt.


    _________________
    MfG Philipp, der einfach zu faul ist etwas anderes in die Signatur zu schreiben. Wink

    Gesponserte Inhalte

    Re: BR 1018: Roco-Nr. 4141E (1982-1986)

    Beitrag  Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa 19 Aug 2017, 18:33