kleintischspielbahn.forumieren.net

Spass haben mit kleinen und großen Bahnen


    TRIX EXPRESS-Anlagen auf Bahnhöfen

    Trambino
    Trambino

    Anmeldedatum : 19.12.12
    Alter : 60
    Ort : Berlin

    TRIX EXPRESS-Anlagen auf Bahnhöfen Empty TRIX EXPRESS-Anlagen auf Bahnhöfen

    Beitrag  Trambino am Sa 11 Mai 2019, 16:47

    Gestern habe ich mal wieder den nicht kommerziellen Buchladen des vom Berliner Fahrgastverband IGEB getragenen GVE-Verlags im Untergeschoß des Bahnhofs Berlin-Lichtenberg besucht, um ein bestelltes Buch abzuholen. Auf der Skizze auf [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] nicht eingetragen ist die zwischen Treppe und GVE-Verlag befindliche viele Jahrzehnte alte Modellbahnanlage, die dort nun auch schon viele Jahre steht und immer noch nach Münzeinwurf in Betrieb gesetzt werden kann. Bis heute ist für Unkundige die Funktion der vier Drehregler für die verschiedenen Züge nicht sofort ersichtlich, mit diesen kann man das Lichtsignal an dem betreffenden Schienenkreis durch Drehen nach links auf Halt und durch Drehen nach rechts auf Fahrt stellen. Wie man die TRIX EXPRESS-Lokomotiven so lange am Leben halten kann, ob Märklin Ersatzteile liefert oder sich der Betreiber selber welche herstellt, keine Ahnung.
    [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
    [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
    [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
    [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
    Ich hätte die Rheingold-Bügelfalten-E 10 vor die Popwagen gehängt, aber egal, anscheinend gibt es immer noch kleine und große Menschen, die an diesen kommerziellen Modellbahnanlagen Spaß haben. Viele Kinder wachsen ja heute ohne Modelleisenbahn auf und für Kenner ist das Nostalgie pur! Wo bekommt man heute noch TRIX EXPRESS zu sehen? Die Entscheidung der ursprünglichen Betreiber für dieses System, vermutlich wegen der hohen Entgleisungssicherheit aufgrund der riesigen Spurkränze, hat sich aus technischer Sicht zweifellos bewährt, auch wenn EXPRESS inzwischen längst vom Modellbahnmarkt verschwunden ist, meint
    Trambino
    dcho
    dcho

    Anmeldedatum : 31.12.11
    Ort : Wörthsee, südwestlich von München

    TRIX EXPRESS-Anlagen auf Bahnhöfen Empty Re: TRIX EXPRESS-Anlagen auf Bahnhöfen

    Beitrag  dcho am So 12 Mai 2019, 14:08

    Hallo Trambino,

    ja, als Nostalgieanlagen sind die Anlagen heute anzusehen - früher waren Sie für die Firmen "Werbemittel".

    Bei trix-Express fällt mir noch ein, dass es, glaube ich, bei diesem System sehr einfach ist einen Mehrzugbetrieb zu gestalten und dass die Stromabnahme durch die Schleifer auf den Schienen so gut wie keine Probleme gibt.

    Ich habe auch auf anderen Veranstaltungen schon Express-Analgen geshen, die den ganzen Tag sehr zuverlässig laufen.

    Dabke für`s zeigen. Ja die 112er wäre vor dem D-Zug wohl vorbildgerechter, aber die "Donnerbüchsen" mit der 112er hat auch was von "Nostalgiefahrten" in heutiger Zeit. Der Lokführer muss sich nur im Zaum halten, sonst sinds keine Donnerbüchsen sondern "fliegende Kisten" Laughing

    viele Grüße

    Christian
    Trambino
    Trambino

    Anmeldedatum : 19.12.12
    Alter : 60
    Ort : Berlin

    TRIX EXPRESS-Anlagen auf Bahnhöfen Empty Re: TRIX EXPRESS-Anlagen auf Bahnhöfen

    Beitrag  Trambino am So 12 Mai 2019, 17:03

    Werter Hobbykollege,
    wieso "glaube ich"? In gewisser Weise war die Systemfrage vor einem halben Jahrhundert durchaus eine Glaubensfrage, nicht nur politisch im Kalten Krieg zwischen Ost und West, auch bei der H0-Modellbahn. Die drei großen westdeutschen Hersteller achteten darauf, die Modellbahner an ihre eigene Marke zu binden durch mangelnde Kompatibilität zu den Erzeugnissen der beiden anderen.
    Trix Express wurde ab Frühjahr 1935 hergestellt, zunächst mit Wechselstrommotoren, ab 1952 wurde auf Gleichstrom umgestellt, aber die Rad- und Gleisgeometrie beibehalten, dadurch können alle Modelle auch auf den alten Bakelitgleisen fahren. Im Gegensatz zu Märklin Metallgleisen sind die beiden Fahrschienen voneinander isoliert, ebenso die Räder jeder Achse. Dadurch, daß eine Lok Schleifer auf der linken und mittleren Schiene und die andere auf der rechten und mittleren Schiene benutzt, sind zwei getrennte Stromkreise vorhanden und können zwei Lokomotven auf einem Gleis unabhängig voneinander gesteuert werden. Dieser Vorteil wurde bis zur Einführung elektronischer Mehrzugsteuerungen herausgestellt.
    Die Märklin Tischbahn folgte im Herbst 1935, bis 1950 als Spur 00 bezeichnet, seitdem H0, und blieb bis zur Umstellung auf das Digitalsystem beim Wechselstrom. Hier wurde besonders gute Kontaktsicherheit und die durch entfallende Isolation der Fahrschienen voneinander gegebene Möglichkeit verschlungener Kehrschleifen und Gleisdreiecke ohne Trennstellen als Vorteil hervorgehoben.
    Fleischmann begann 1952 mit H0, verwendete das international übliche Gleis- und Stromsystem ohne Mittelleiter und baute seine Lokomotiven in etwas größerem Maßstab, damit sie wuchtiger wirken sollten als die der Konkurrenz.
    Wenn auf Modellbahnausstellungen Anlagen aus sehr altem Material zuverlässig laufen, liegt es sicher an den Betreuern, die die Schienen sauber halten und andere Störquellen minimieren, ganz unabhängig vom System. Ich vermute mal, daß die Drehregler an den Bahnhofs-Schauanlagen ursprünglich eine Geschwindigkeitsregelung ermöglichen sollten, sich aber sehr schnell zeigte, daß bei langsamer Fahrt die Züge zu leicht stehen bleiben und dann niemand da ist, der der Lok einen Schubs geben kann, damit sie wieder anfährt. Daher gibt es nur volle Fahrt und den schaltbaren Halteabschnitt vor dem Signal.
    Ich habe keine Ahnung, wie viele dieser Schauanlagen es noch gibt, ich kenne noch eine in der Empfangshalle von Berlin Ostbahnhof. Offenbar nutzt der Betreiber die noch einsatzfähigen Fahrzeuge unabhängig davon, ob Lok und Wagen vorbildgemäß zusammenpassen. Aber wie gesagt, das machen auch manche Museumsbahnen so.
    Donnerbüchsen sind für 90 km/h Höchstgeschwindigkeit zugelassen, bei diesem Tempo ist es im Wagen so laut, daß man weiß, warum diese Ganzstahlwagen so genannt wurden! Frühere Wagenbauarten mit beblechtem hölzernen Kastengerippe neigten nicht so zum Dröhnen.
    Trambino
    nonnoherby
    nonnoherby

    Anmeldedatum : 02.06.11
    Alter : 70
    Ort : Geboren in Wien, wohnen in Norditalien

    TRIX EXPRESS-Anlagen auf Bahnhöfen Empty Re: TRIX EXPRESS-Anlagen auf Bahnhöfen

    Beitrag  nonnoherby am So 12 Mai 2019, 19:31

    Like-Button


    _________________
    LG und
    ciao   [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
    Herbert
    [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.] [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
    aus_Kurhessen
    aus_Kurhessen

    Anmeldedatum : 21.11.15
    Alter : 60
    Ort : Nordhessen

    TRIX EXPRESS-Anlagen auf Bahnhöfen Empty Re: TRIX EXPRESS-Anlagen auf Bahnhöfen

    Beitrag  aus_Kurhessen am So 12 Mai 2019, 21:29

    Hallo Modellbahnfreunde,

    ich kann noch einige Fotos von der Bahnhofsanlage in Duisburg ergänzen:

    [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

    [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

    [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

    [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

    [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

    [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

    [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

    [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

    Es gibt doch noch eine Menge aktiver Trix-Express-Freunde, z. B. in Berlin mit ihrem Vorsitzenden [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] und der jährlich im Herbst stattfindenden Ausstellung Historische Modellbahnen Berlin oder in Nürnberg. Die Trix-Express-Freunde bauen auch gerne mal Fahrzeuge anderer Systeme auf Trix-Express um.
    Es gibt sogar noch Neuware zu kaufen.
    Eine wunderschöne Trix-Express-Anlage gibt es übrigens hier (Klick) zu sehen.

    Gruß
    Jürgen
    Trambino
    Trambino

    Anmeldedatum : 19.12.12
    Alter : 60
    Ort : Berlin

    TRIX EXPRESS-Anlagen auf Bahnhöfen Empty Re: TRIX EXPRESS-Anlagen auf Bahnhöfen

    Beitrag  Trambino am So 12 Mai 2019, 22:58

    Hallo nach Kurhessen und überallhin,
    vielen Dank für die tollen Fotos von der Duisburger Anlage! So im direkten Vergleich sieht man, daß die Gleisführung wohl überall ähnlich ist, aber die Lichtenberger Anlage hat z. B. nicht das Anschlußgleis zur Fabrik. Die Gebäudeausstattung ist dagegen recht unterschiedlich, einzelne Häuser sind wohl auch mal ausgewechselt worden. Insgesamt sind die Anlagen aber weitgehend in ihrem Epoche III-Charakter erhalten geblieben bis auf Windrad, ICE 1 und viele Automodelle und ich bin froh darüber, gerade das macht für mich ihren Charme aus. Ich finde es toll, eine technische Einrichtung zu finden, die noch weitgehend so aussieht wie in der eigenen Kindheit vor 50 Jahren. Denn das Erscheinungsbild der großen Eisenbahn hat sich fast völlig gewandelt in dieser Zeit, kein Zug sieht mehr so aus wie vor einem halben Jahrhundert.
    Mit dem Link mit dem Stichwort Neuware lande ich auf der Seite [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] , diese wird bei mir mit Firefox recht merkwürdig angezeigt mit unterschiedlich verstümmeltem Text zu den einzelnen Artikeln. Ich habe dort kein Modell gefunden, das vom Charakter zu denen aus den 50er und 60er Jahren paßt, wie sie auf den Bahnhofsanlagen im Einsatz sind abgesehen vom ICE. Denkbar ist eine Wiederauflage historischer Modelle, so wie man aktuell zum Jubiläum 50 Jahre Primex eine E 44 und Blech-D-Zugwagen als Nostalgie-Edition anbietet:
    [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
    und [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
    Diese endlos langen Seitenadressen sind ja fürchterlich!
    Trambino

    Gesponserte Inhalte

    TRIX EXPRESS-Anlagen auf Bahnhöfen Empty Re: TRIX EXPRESS-Anlagen auf Bahnhöfen

    Beitrag  Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Fr 23 Aug 2019, 17:48