kleintischspielbahn.forumieren.net

Spass haben mit kleinen und großen Bahnen


    Die Gleichenberger Bahn

    Ulrich1941
    Ulrich1941

    Anmeldedatum : 15.12.16
    Alter : 78
    Ort : 8530 Deutschlandsberg

    Die Gleichenberger Bahn Empty Die Gleichenberger Bahn

    Beitrag  Ulrich1941 am Sa 27 Apr 2019, 17:22

    In der Süd-Östlichen Steiermark verkehrt zwischen dem Bahnhof Feldbach an der Strecke Graz-Fehring und dem Kurort Bad Gleichenberg eine vollspurige Bahn. WEiter von Fehring kann man über die Wechsel-Linie nach Wien fahren.
    Betriebslänge 21,214 km, größte Neigung 41 Promille, Oberleitung, Gleichstrom 1.800 V. Betriebseröffnung 1931 nach ewigem Hick-hack um Trasse und Geld.
    Die Historie hat auch das Ihre dazu beigetragen. Weit zurück im 19. Jhdt. wäre hier eine Parallel-Linie zur Südbahn gedacht gewesen!!!
    Heute gehört sie zu den Steiermärkischen Lokalbahnen, wie z.B auch die viel bekanntere Murtalbahn.
    Großartig war der Betrieb mit seinen zwei E-Triebwagen freilich nie.
    Dennoch gab es in den 1960/1970er Jahren tatsächlich Kurswägen, bzw.
    Direkt-Treibwagenverbindungen von Wien für nicht-automobilistische Kurgäste.
    In Gleichenberg haben dereinst auch schon die ansässigen Kelten gebadet, die Römer detto usw. usf., bis im späteren 19. Jhdt. ein Badebetrieb mit tw. reichlich noblen Hotels entstand. Heute gibt es diverse Kuranstalten und die Tourismushochschule.
    Der totale Individualverkehr kostet allerdings der Bahn die Fahrgäste.
    Im Sommer ist die Bahn aber ein optimaler Zubringer zu einer großen Zahl von Wander/Radwander-Wegen.
    Am 24. April, heuer, waren wir unterwegs.

    Der ET 2wartet am Bahnsteig in Feldbach

    Die Gleichenberger Bahn 35623985wp

    Nach Feldbach geht es durch die Oststeierischen Hügel; ein altes Vulkanland

    Die Gleichenberger Bahn 35623947kd

    Die Strecke ist wahrlich nicht spektakulär, aber an einem solchen Frühlingstag einfach reizvoll.

    Die Gleichenberger Bahn 35623951dz

    Ein leider unscharfes Blütenfest

    Die Gleichenberger Bahn 35623952jt

    Es ist halt "nur" Frühling, man sollte es  empfinden können.
    Die Rehgeiß hat hier den Frühling glücklich überlebt.

    Die Gleichenberger Bahn 35623954bj

    Der TFZ-Führer sieht zwar etwas grimmig drein, war aber in Wirklichkeit sehr freundlich und gab auf alle Fragen erschöpfende Auskunft.
    Den Kruzifixus konnte ich gerade halt mitnehmen.

    Die Gleichenberger Bahn 35623957xv

    Und hier ist die Gleichrichterstation -oder ist die erst beim Bahnhof Gnas. Was soll`s, der Wagen rollt.

    Die Gleichenberger Bahn 35623958jb

    Also da ist der Gleichrichter in Gnas

    Die Gleichenberger Bahn 35623960gf

    angekommen im Bahnhof Gleichenberg. Von der Seite,

    Die Gleichenberger Bahn 35623968zt

    und von vorne

    Die Gleichenberger Bahn 35624177cs


    Das Original-Bahnhofsgebäude. DAS war noch Architektur! Heute im Privatbesitz, gut gehalten. Für den heutigen Bahnbenutzer gibt es 80 Schritt weiter rechts gerade noch einen Regenschutz.

    Die Gleichenberger Bahn 35623973xv

    War eine erfrischende Fahrt durch einen sonnigen Frühlingstag. Bad G. ist allerdings um diese Zeit einfach öd. Nicht einmal ein "g`scheits" Wirtshaus. Die Kurgäste werden intern gefüttert, dazu war Samstag.
    Der Wandertourismus hält hoffentlich die romantische Bahn am Leben.
    Grüße aus der Steiermark, bis Feldbach im Osten sind es von uns im Westen rd. 90 km
    Ulrich


    Zuletzt von Ulrich1941 am So 28 Apr 2019, 13:49 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet


    _________________
    Die Frau des Modellbahners hat`s gut-sie weiß immer, wo ihr Mann ist.
    aus_Kurhessen
    aus_Kurhessen

    Anmeldedatum : 21.11.15
    Alter : 60
    Ort : Nordhessen

    Die Gleichenberger Bahn Empty Re: Die Gleichenberger Bahn

    Beitrag  aus_Kurhessen am So 28 Apr 2019, 00:15

    Hallo Ulrich,

    ich kann keine Fotos sehen. Liegt das an meinem PC oder sind wirklich keine da?

    Gruß
    Jürgen
    Ulrich1941
    Ulrich1941

    Anmeldedatum : 15.12.16
    Alter : 78
    Ort : 8530 Deutschlandsberg

    Die Gleichenberger Bahn Empty Re: Die Gleichenberger Bahn

    Beitrag  Ulrich1941 am So 28 Apr 2019, 13:51

    Servus Jürgen!
    Also jetzt sind die Bilder vorhanden. Wenn ich erzähle, was ich betrieben habe, redet niemand mehr aus dem Forum mit mir.
    Schönen Sonntag noch
    Ulrich


    _________________
    Die Frau des Modellbahners hat`s gut-sie weiß immer, wo ihr Mann ist.
    Trambino
    Trambino

    Anmeldedatum : 19.12.12
    Alter : 60
    Ort : Berlin

    Die Gleichenberger Bahn Empty Re: Die Gleichenberger Bahn

    Beitrag  Trambino am So 28 Apr 2019, 23:46

    Lieber Ulrich1941,

    das ist natürlich was für meiner einen. So eine elektrische Lokalbahn, das ist doch etwas das man einigermaßen glaubwürdig im Modell darstellen kann.
    Wenn man denn ein Modell dieser Triebwagen kaufen könnte, mir ist keine Quelle dafür bekannt. An den Stangenpuffern und der Bauart des Fahrschalters sieht man, daß das im Kern sehr alte Fahrzeuge sind, nämlich Baujahr 1930, der ET 2 wurde 1992 stark modernisiert.
    Auf https://heussler.zenfolio.com/badgleichenberg sind Fotos vom ET 1 mit ÖBB-Kurswagen aus dem Jahr 1981.
    Es war gar nicht so einfach für mich ein Foto vom Ursprungszustand der Triebwagen zu finden. Für so eine touristische Bahn hätte man unbedingt wenigstens einen der Triebwagen in diesem schönen Erscheinungsbild belassen sollen:
    Die Gleichenberger Bahn 35631449ou
    Ich sage gerne scherzhaft, diese Bahn fährt nach Bad Gleichstromberg, mit 1800 Volt!
    Trambino
    aus_Kurhessen
    aus_Kurhessen

    Anmeldedatum : 21.11.15
    Alter : 60
    Ort : Nordhessen

    Die Gleichenberger Bahn Empty Re: Die Gleichenberger Bahn

    Beitrag  aus_Kurhessen am Mo 29 Apr 2019, 02:03

    Hallo Ulrich,

    danke für den Foto-Bericht. Das ist ja fast schon eine Museumsbahn. Ich hoffe, dass Sie noch lange fährt.
    Ich habe noch eine Internetseite gefunden: https://bahnbilder.warumdenn.net/3536.htm

    Gruß
    Jürgen
    nonnoherby
    nonnoherby

    Anmeldedatum : 02.06.11
    Alter : 70
    Ort : Geboren in Wien, wohnen in Norditalien

    Die Gleichenberger Bahn Empty Re: Die Gleichenberger Bahn

    Beitrag  nonnoherby am Mo 29 Apr 2019, 16:41

    Ulrich1941 schrieb:Servus Jürgen!
    ......Wenn ich erzähle, was ich betrieben habe, redet niemand mehr aus dem Forum mit mir.
    .....
    Ulrich1941
    Servus Ulrich!
    Kannst du ruhig erzählen, wir reden sowieso nie mit dir, wir schreiben nur mit dir! Wink Wink
    Ulrich schrieb:Die Strecke ist wahrlich nicht spektakulär

    Das ist richtig, die Strecke ist nicht spektakulär, wirkt aber beruhigend auf das Nervensystem beim aus dem Zugfenster schauen.

    LG
    Herbert


    _________________
    LG und
    ciao   Die Gleichenberger Bahn Ciaomrcm9
    Herbert
    Die Gleichenberger Bahn 1757954491 Die Gleichenberger Bahn 1757954491
    raily
    raily

    Anmeldedatum : 19.06.11
    Alter : 61
    Ort : Bremen

    Die Gleichenberger Bahn Empty Re: Die Gleichenberger Bahn

    Beitrag  raily am Sa 04 Mai 2019, 21:46

    Hallo Ulrich,

    dann will ich mal schriftlich was sagen scratch  Wink :

    Hier finde ich es hochinteressant, daß solch alte E-Triebwagen erhalten, gepflegt und dazu noch
    im normalen Einsatz gehalten werden.

    Danke für die Fotos dazu und die der Bahnstrecke,
    da hat Herbert schon recht: Sich dort durch die schöne Gegend fahren zu lassen,
    ist was für die Seele! Very Happy


    Viele Grüße,
    Dieter.


    _________________
    Märklinbahner (H0 AC) mit Pause seit `61, favorisierend die älteren Modelle, Ep. III-IVa. Und neuerdings ein bißchen DC.

    wd. Die Gleichenberger Bahn 192
    Ulrich1941
    Ulrich1941

    Anmeldedatum : 15.12.16
    Alter : 78
    Ort : 8530 Deutschlandsberg

    Die Gleichenberger Bahn Empty Re: Die Gleichenberger Bahn

    Beitrag  Ulrich1941 am Mo 06 Mai 2019, 12:57

    An alle, denen die Gleichenberger-Bahn gefällt!
    Erstens danke für die Zustimmung, und
    zweitens ist es auffallend, welche glückliche Emotionen alte Technik bei Menschen hervorruft. Im Gegensatz zur heutigen Geschwindigkeits-Hysterie. Der Mensch ist für letztere "nicht gebaut".
    Bei Auseinandersetzen mit dem Wesen der Evolution müßte es eigentlich jedem mit einem IQ über 100 möglich sein, das zu kapieren. Zu glauben, daß sich das Hirn des "homo sapiens" (es darf gelacht werden)
    seit dem Paläolithikum verändert hat, ist naiv. Dazu ist die Zeit seit Erfindung des Rades, geschweige denn der Verbrennungskraftmaschinen, viel zu kurz. Ist halt so, ich kann auch nichts dafür.
    Herzliche Grüße an die Herren - die Damen wirken und weben im Hintergrund. siehe unten
    Ulrich


    _________________
    Die Frau des Modellbahners hat`s gut-sie weiß immer, wo ihr Mann ist.
    dcho
    dcho

    Anmeldedatum : 31.12.11
    Ort : Wörthsee, südwestlich von München

    Die Gleichenberger Bahn Empty Re: Die Gleichenberger Bahn

    Beitrag  dcho am So 12 Mai 2019, 14:02

    Hallo Ulrich,

    ja, die sogn. "alten" Triebwagen sind halt durch entsprechende Anpassung an die Einsatzbedingungen Ihrer "Heimatstrecke" und durch eine kundige Pflege und Benutzung und zeitgemäße und notwendige Renovierung immer noch im Einsatz. Und es zeigt : Nachhaltigkeit.

    Bei der großen Bahn kann ich mich noch gut an Wintertestfahrten im Westen Österreichs erinneren, als die Techniker ziemlich enttäuscht waren über die Leistungen der damilgen Star-Lok der DB, die BR 120, die im Winterbetrieb hinter den Leistungen der alten, aber ihren Einsatzbedingungen angepassten 1020ern nachstanden... Ein Techniker meinte damals Reibungsgewicht sei halt auch nicht durch Elektronik zu ersetzten. In der Presse "verschand" diese thema sehr schnell und man konzentrierte sich auf Schnellfahrten. Der universelle Einsatz auch vor Güterzügen auf Steigungsstrecken war dann kein thema mehr und die 1020er fuhren noch fast 20 Jahre weiter.... Cool

    Ich bin schon lange zur Erkenntnis gelangt, dass die Bahnen mit Ihrem "Geschwindigkeitsfimmel" (Neubaustrecken, Hochgeschwindigkeitszüge) sehr viel geld sinnlos verschwenden. Denn, für die halbe Stunde schneller am Ziel wurde der Gütervekehr und der Nahverkehr stark vernachlässigt - Die Bahn könnte mit Service und Annehmlichkeit (Speisewagen, Schöne WC-Anlagen, Wartezimmer, Fahrkertenverkauf mit netten Bahnlern statt Blechtrottel) punkten. Aber Nein, Wartesaal gibts in Germany nimmer, man steht am Bahnsteig hinter einer verschmierten Galswand und friert, die Züge sind unpünktlich, essen und trinken Fehlanzeige und der Fahrkarten-Blechtrottel funktioniert meißt nicht - ehr gesagt, das is wurscht, ober der ICE BlsBlaBla eine halbe Stunde schneller am Ziel ist oder nicht.

    Also, freuen wir uns über die gemütliche Bahn mit alten Triebwagen!

    viele Grüße

    Christian

    Christian
    Ulrich1941
    Ulrich1941

    Anmeldedatum : 15.12.16
    Alter : 78
    Ort : 8530 Deutschlandsberg

    Die Gleichenberger Bahn Empty Re: Die Gleichenberger Bahn

    Beitrag  Ulrich1941 am So 12 Mai 2019, 17:37

    Servus Christian!
    Deine Stellungnahme - ein Labsal!
    1020.-er fuhren ja auch bei uns in ziemlicher Stückzahl. Wie diese, mit 1245 als Vorspann, am Tauern-Süd
    vor einem Einfahrtssignal anzog (etwa 1953, ich gerade 12 Jahre und mehr als begeistert) vergesse ich nie. Das war ein Erdbeben. Die ach so phantastische moderne elektronische Schlupfregelung bringt das "Fahrgestell" kleinweis um.
    Eine nette Information aus erster Hand!
    Und von wegen Eile: Beim Bau unserer H0 zweiter Teil Nord habe ich auch einmal geglaubt, ich kann mir ein flottes Tempo erlauben. Man ist ja sooo gut drauf. Jetzt arbeite ich an der Beseitigung der Mängel. Bilder in ein paar Tagen.
    Und zu Personenverkehr. Fahrgast - das war einmal. Die Benützung der Bahn zu satten Tarifen ist schon geduldet, aber das war`s dann schon. Was Du dazu bemerkst ist bittere Realität. Bitter mit Finster
    wattiert.
    Und den Alltags-Gütertransport erledigt die Bahn bei uns am liebsten per LKW. Den Fahrweg finanziert allerdings der PKW-Fahrer.
    Wir werden das leider nicht ändern. Wenn ich mir vorstelle, daß der letzte ÖBB-Chef Politologe war...
    Und die vor ihm? Schwamm drüber.
    Noch einen Rest erholsamen Sonntag! wünscht
    Ulrich







    _________________
    Die Frau des Modellbahners hat`s gut-sie weiß immer, wo ihr Mann ist.
    nonnoherby
    nonnoherby

    Anmeldedatum : 02.06.11
    Alter : 70
    Ort : Geboren in Wien, wohnen in Norditalien

    Die Gleichenberger Bahn Empty Re: Die Gleichenberger Bahn

    Beitrag  nonnoherby am So 12 Mai 2019, 19:30

    Like-Button


    _________________
    LG und
    ciao   Die Gleichenberger Bahn Ciaomrcm9
    Herbert
    Die Gleichenberger Bahn 1757954491 Die Gleichenberger Bahn 1757954491
    aus_Kurhessen
    aus_Kurhessen

    Anmeldedatum : 21.11.15
    Alter : 60
    Ort : Nordhessen

    Die Gleichenberger Bahn Empty Re: Die Gleichenberger Bahn

    Beitrag  aus_Kurhessen am So 12 Mai 2019, 21:41

    Hallo Ulrich, hallo Christian,

    was nützen Höchstgeschwindigkeiten, wenn ich meinen Anschlusszug verpasse, mich auf Bahnhöfen nicht mehr wohlfühle, weil vergammelt oder kalter Beton und Edelstahl und ich beim Aus-dem-Fenster-schauen nur Schallschutzwände oder Tunnelwände sehe. Wo bleibt da die Reisekultur? Aber nicht alle denken so wie wir. Für viele zählen nur die Minuten und das Smarthpone, da ist der Rest egal.

    Gruß
    Jürgen
    Ulrich1941
    Ulrich1941

    Anmeldedatum : 15.12.16
    Alter : 78
    Ort : 8530 Deutschlandsberg

    Die Gleichenberger Bahn Empty Re: Die Gleichenberger Bahn

    Beitrag  Ulrich1941 am Mo 13 Mai 2019, 11:46

    Liebe Freunde!
    Wir wollen das einfach nicht einsehen. Bahnfahrer sind halt doch nur Menschen (wenn überhaupt)
    zweiter Klasse, die offensichtlich keinen 7er BMW oder Gleichwertiges in Bewegung setzen und auf der Fahrbahn halten können. Und für diese "underdogs " reicht es ja wohl so, wie es ist.
    Ergebene Grüße an alle von Eurem
    Leit-Fossil Ulrich


    _________________
    Die Frau des Modellbahners hat`s gut-sie weiß immer, wo ihr Mann ist.

    Gesponserte Inhalte

    Die Gleichenberger Bahn Empty Re: Die Gleichenberger Bahn

    Beitrag  Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa 19 Okt 2019, 06:17