kleintischspielbahn.forumieren.net

Spass haben mit kleinen und großen Bahnen


    Zum Weinen

    Teilen
    avatar
    Ulrich1941

    Anmeldedatum : 15.12.16
    Alter : 77
    Ort : 8530 Deutschlandsberg

    Zum Weinen

    Beitrag  Ulrich1941 am So 26 Aug 2018, 16:36

    Demolitionman!
    Anders ist DER nicht zu nennen.
    Bei Umbauarbeiten findet unlängst der Liebste (34 Jahre jung) einer Verwandten meiner Süßen am Dachboden einen Koffer plus Plastikschüssel. Mir wurde das Elend in die Hand gedrückt. Der Finder ist zwar ein später Nachfahre des Spielbahn-Paläolithikers, hat aber als Mann aus dem Progammier-Unwesen keine, außer einer Verwandtschafts-Beziehung zum Fund.
    Außer einer B-Gekuppelten, sehr hinichen, ist alles Märklin. Die Federwerke haben sich nach WD40-Bad als noch gut bis bestens erhalten erwiesen. Besonders das von der 2B-Lok B920. Da hat Märklin-Qualität den demolitionman unbeschadet überlebt.
    Über den Zustand braucht man nicht zu dabattieren. Besser verhalten schluchzen. Verwünschungen kommen zu spät, es dürfte der Großvater gewesen sein. Irgendwann in den 1930ern.
    Das Gleismaterial bietet ein Oval mit Ausweiche. Zwei Weichen Märklin plus 1 Weiche und Kreuzung ohne Namen.
    Nähere Kenntnisse gibt es nicht, außer daß der Koffer irgendwann eine Überschwemmung überlebte. Noah ist allerdings zu früh.
    Ich bitte um Nachsicht, daß ich die Katastrophen-Photos Euch, verehrte Freunde vorlege. Ich wurde gebeten doch zu recherchieren. Und wo geht das besser als hierorts.
    Es gibt im Forum sicher Spezialisten.
    Meine Empfehlung an den Finder ist: putzen und in einer Vitrine an die Wand. Was sonst? Allerdings fand ich im i-net Leute, die offensichtlich solche Trümmer schamlos ausboandln und Brauchbares als Ersatzteile zu noch schamloseren Preisen anbieten.
    Also die ersten 8 Bilder, Fortsetzung folgt, sonst streikt die Übertragung:

















    Bitte um Aufklärung, die ich weitergeben kann. Ich habe es versprochen.

    Ulrich


    _________________
    Die Frau des Modellbahners hat`s gut-sie weiß immer, wo ihr Mann ist.
    avatar
    Ulrich1941

    Anmeldedatum : 15.12.16
    Alter : 77
    Ort : 8530 Deutschlandsberg

    Weiter weinen

    Beitrag  Ulrich1941 am So 26 Aug 2018, 16:47

    Fortsetzung zu "demolitionman" mit weiteren Bildern.
    Alles, was ich an Informationen weitergeben werde, werde ich nicht auf meinem Mist gewachsen bezeichnen, sonder ehrlich über die Herkunft Bescheid geben. Ich versprech`s!

















    Das wär`s
    Erwartungsvoll grüßt herzlich
    Ulrich


    _________________
    Die Frau des Modellbahners hat`s gut-sie weiß immer, wo ihr Mann ist.
    avatar
    nonnoherby

    Anmeldedatum : 02.06.11
    Alter : 69
    Ort : Geboren in Wien, wohnen in Norditalien

    Re: Zum Weinen

    Beitrag  nonnoherby am So 26 Aug 2018, 18:36

    Servus Ulrich
    Da gibt es wenige Möglichkeiten.
    2 hast du schon erwähnt, die 3. wäre, wenn kein Interesse besteht, auf E-Bay verkaufen.
    Da gibt es sicher Märklinsammler die für so etwas interesse haben und auch gewillt sind einen guten Preis zu zahlen.
    Man müsste auf Ebay-DE bei Spur 0 oder ähnlichen Kategorien nachschauen ob es da ähnliche Angebote gibt und wie dort die Preise sind.
    Auf jeden Fall nicht übereilen und nicht an den ersten verkaufen weil der ein Paar Scheine herzeigt, die wollen das dann sicher um das dreifache weiterverkaufen.

    Alles Gute und viel Glück zum für den Verkauf
    Herbert


    _________________
    LG und
    ciao   [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
    Herbert
     
    avatar
    Ulrich1941

    Anmeldedatum : 15.12.16
    Alter : 77
    Ort : 8530 Deutschlandsberg

    Re: Zum Weinen

    Beitrag  Ulrich1941 am So 26 Aug 2018, 19:36

    Lieber Herbert!
    Danke für Deine Zeilen.
    Der Fall ist schon entschieden. Wenn die Teile auch nicht das große Glück darstellen, bleiben sie doch in der Familie. Ich war ohnehin strikt gegen Verkauf.
    Gerade vorhin mit St. telephoniert. Das Material kommt nach Reingung, evtl. Behübschung und
    techn. Wiederherstellungen (soweit ohne großen Aufwand möglich) hinter Plexi auf Gleisen an die Wand.
    Auf den Bildern sieht man die Barbareien ja nicht so ganz. Aber aus der Nähe bricht einem Alten wie mir fast das Herz.
    Im e-bay D habe ich mich schon umgesehen. Gute Stücke stammen wahrscheinlich von notleidenden Witwen, die div. Händler, mild ausgedrückt, ein wenig fraglich beraten. Die gegenständlichen Objekte halte ich für unverkäuflich. Aber gemäß siehe oben sehen sie einer guten Zukunft entgegen.
    Herzlich grüßt
    Ulrich


    _________________
    Die Frau des Modellbahners hat`s gut-sie weiß immer, wo ihr Mann ist.
    avatar
    nonnoherby

    Anmeldedatum : 02.06.11
    Alter : 69
    Ort : Geboren in Wien, wohnen in Norditalien

    Re: Zum Weinen

    Beitrag  nonnoherby am So 26 Aug 2018, 22:53

    Like-Button

    Das habe ich mir aber heimlich gewünscht, solche alte Eisenbahnen in einer Vetrine an der Wand sehen doch meiner Meinung gar nicht so schlecht aus.
    Aber bitte für die Vetrine gutes Holz (und nicht von Ikea) verwenden, die Dinger wiegen ziemlich!
    LG
    Herbert


    _________________
    LG und
    ciao   [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
    Herbert
     
    avatar
    Ulrich1941

    Anmeldedatum : 15.12.16
    Alter : 77
    Ort : 8530 Deutschlandsberg

    Re: Zum Weinen

    Beitrag  Ulrich1941 am Mo 27 Aug 2018, 11:33

    Servus Herbert!
    Brauchst keine Bedenken zu haben.
    a) ist der gute Mann ein ausgezeichneter Amateur-Tischler, und
    b) was anderes als gutes Vollholz würde ich, immerhin als Beteiligter, nie zulassen. Wofür habe ich wohl
    Forstwirtschaft stukkatiert-viele Silvester-ohne Stupidium. Bei uns daheim gibt es auch keine Bröselplatten.
    In diesem tröstlichen Sinn herzlich grüßt
    Ulrich


    _________________
    Die Frau des Modellbahners hat`s gut-sie weiß immer, wo ihr Mann ist.
    avatar
    Ulrich1941

    Anmeldedatum : 15.12.16
    Alter : 77
    Ort : 8530 Deutschlandsberg

    Re: Zum Weinen

    Beitrag  Ulrich1941 am Do 30 Aug 2018, 19:45

    Werte Herren Spielbahner!
    Über 30 aus Ihrem Clan haben hier hereingeschaut. Ich habe die Bilder nicht hineingestellt zwecks
    "Was haben wir da Tolles", sondern weil ich dem lieben Freund weiterhelfen wollte.
    Schließlich sind die Märklin-Fahrzeuge, wenn auch arg geschunden, aus seiner Familie.
    Findet es wirklich keiner von Ihnen wert, von seinen sicher umfassenden Kenntnissen
    etwas abzugeben.
    Oder sind sich die "Experten" zu gut, zu diesen - nur - Federwerken ihre hochmeinende Meinung
    beizutragen?
    Reichlich frustriert
    Ulrich
    p.s. Ich bin auch in einem Dampfmodell-Forum unterwegs. Wenn man da Hilfe braucht, wird man mit
    Auskünften von Spezialisten nur so zugeschüttet.



    _________________
    Die Frau des Modellbahners hat`s gut-sie weiß immer, wo ihr Mann ist.
    avatar
    Karl
    Admin

    Anmeldedatum : 24.04.11
    Ort : Innviertel / Österreich

    Re: Zum Weinen

    Beitrag  Karl am Do 30 Aug 2018, 21:58

    Hallo, Ulrich!

    Karin und ich sind soeben von einem Kurzurlaub aus Südtirol zurück gekehrt. Nach Abarbeitung mehrerer aufgelaufener Dinge des beruflichen trivialen Alltages checkte ich unser Forum. Nun ja ... Kenner des alten Märklins bin ich als Sammler von Ditmar natürlich nicht, aber: Ich besitze einiges an Fachliteratur. Habe diese jetzt stundenlang gecheckt und darf dir freudig berichten, dass ich denke, mehrere deiner abgebildeten Gegenstände gefunden zu haben. Sende dir spätestens morgen Informationen darüber in Scan-Form an deine Mail-Adresse.

    Der 4ax GüW mit der aufgedruckten Nr. 30520 ist nicht von Märklin, sondern von Kraus Fandor. Zu den meisten restlichen Exponaten denke ich doch, dir und dem Eigentümer ein paar nützliche Unterlagen übermitteln zu können. Aus Copyright-Gründen kann ich diese nicht veröffentlichen und möchte dich ebenfalls ersuchen, die Unterlagen ausschließlich für dich zu verwenden. Die von dir angeführten "Wissenden" sind hier im Forum nicht als Mitglieder vertreten (sehr wohl aber als Mitlesende, wie ich von Gesprächen auf Ausstellungen weiss) und können sich somit leider auch nicht äußern.

    LG aus dem Inn4tel,
    Karl


    _________________
    Die Energie der Bewegung begleitet uns durch unser ganzes Leben
    avatar
    Ulrich1941

    Anmeldedatum : 15.12.16
    Alter : 77
    Ort : 8530 Deutschlandsberg

    Re: Zum Weinen

    Beitrag  Ulrich1941 am Fr 31 Aug 2018, 11:15

    Servus Karl!
    Danke für die Antwort, hier wie privat.
    Ein e-mail ist an Dich gegangen. Auch Spiel- aber nicht -Bahn sondern Dampf.
    Die war bei dem Eisenbahn-Material dabei.



    herzlich grüßt
    Ulrich


    _________________
    Die Frau des Modellbahners hat`s gut-sie weiß immer, wo ihr Mann ist.
    avatar
    nonnoherby

    Anmeldedatum : 02.06.11
    Alter : 69
    Ort : Geboren in Wien, wohnen in Norditalien

    Re: Zum Weinen

    Beitrag  nonnoherby am Fr 31 Aug 2018, 12:20

    Like-Button
    Die ist lieb, die gefällt mir!
    LG
    Herbert


    _________________
    LG und
    ciao   [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
    Herbert
     
    avatar
    Ulrich1941

    Anmeldedatum : 15.12.16
    Alter : 77
    Ort : 8530 Deutschlandsberg

    Re: Zum Weinen

    Beitrag  Ulrich1941 am Fr 31 Aug 2018, 16:13

    Servus Herbert!
    Hier, also 1. Bild, steht sie nach Zerlegung frisch wiederaufgebaut.
    Probelauf mit Gasbrenner-Eigenbau, der runde Wuzel vor Feuertür ist der Gastank.
    Abgesehen von der guten Funktionalität und dem Museumseffekt ist sie ein Geschenk
    für meinen Einsatz betr. Spur Null Märklin.
    Ist doch sehr erfreulich. Eine Christian Doll ist zwar nicht die totale Upperclass, dafür recht selten. Im e-bay keine solche gefunden. Aus Mitte der 1930-er.
    Und das da ist die eigentliche Dampf-Maschine (hoffentlich gibt es keinen harschenHinweis,
    daß eine stationäre Maschine nicht zu den Lokomotiven, den fahrenden gehört).



    Jedenfalls die Nummer neun in der Sammlung. Aber mit einer Ausnahme alle alt erworben und
    voll generalsaniert. Es ist wie mit der kleinen Eisenbahn: das Bauen ist die eigentliche Lust.
    herzlich grüßt
    Ulrich


    _________________
    Die Frau des Modellbahners hat`s gut-sie weiß immer, wo ihr Mann ist.
    avatar
    nonnoherby

    Anmeldedatum : 02.06.11
    Alter : 69
    Ort : Geboren in Wien, wohnen in Norditalien

    Re: Zum Weinen

    Beitrag  nonnoherby am Fr 31 Aug 2018, 22:15

    Die Frau des Modellbahners hat`s gut-sie weiß immer, wo ihr Mann ist.

    .....im Hobbyraum beim Zündeln und Dampfen!  Wink Wink


    _________________
    LG und
    ciao   [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
    Herbert
     
    avatar
    aus_Kurhessen

    Anmeldedatum : 21.11.15
    Alter : 59
    Ort : Nordhessen

    Re: Zum Weinen

    Beitrag  aus_Kurhessen am Fr 31 Aug 2018, 23:24

    Hallo Ulrich,

    diese alten Blechbahnen sind auf jeden Fall erhaltenswert. Schön, dass sie in der Familie bleibt. Ich sehe mir zwar immer gerne solche alten Blechbahnen an, z. B. auf Ausstellen, habe aber kaum Ahnung von der Materie. Es gibt wohl verschiedene Foren, in denen die Spezialisten sich austauschen. Manche geben auch gern an Unbekannte Auskunft, viele sind aber misstrauisch, dass ihr Wissen nur ausgenutzt werden könnte, um einen höheren Preis beim Verkauf zu erzielen (was ja auch wirklich vorkommt). In diesem [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] kann man allerdings auch als Gast Fragen stellen.
    Dann gibt es noch die sehr informative Seite [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]. Hier habe ich mal was über die [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] gefunden (wenn Du nach unten scrollst kommen noch mehr Fotos). Dort gibt es wohl auch die Möglichkeit Fragen zu stellen.

    Schöne Grüße
    Jürgen
    avatar
    sumsi

    Anmeldedatum : 17.12.15
    Alter : 45
    Ort : Graz

    Re: Zum Weinen

    Beitrag  sumsi am Sa 01 Sep 2018, 10:49

    Hallo Ulrich,

    das hast du ja mächtig altes Zeug in die Hand gedrückt bekommen, Like-Button
    Und bei dir sind diese alten Sachen in gute Händen. Laughing Laughing

    Deine Spur O Sachen werden sich gut in der Vitrine machen,falls du noch Tipps benötigst ich habe einen guten Freund der kennt sich damit aus und ist in den historischen Bahnen vertreten.
    Auch die Dampfmaschine steht nach der Aufarbeitung wieder super da. Like-Button

    PS: jetzt im Herbst könnten wir uns wieder mal zu einem Plauscherl treffen..

    Gruß Thomas
    avatar
    Ulrich1941

    Anmeldedatum : 15.12.16
    Alter : 77
    Ort : 8530 Deutschlandsberg

    Re: Zum Weinen

    Beitrag  Ulrich1941 am Sa 01 Sep 2018, 13:34

    Hochlöbliche Herren:
    a) Herbert! Von wegen zündeln: Probelauf empfiehlt sich wie hier besser im Freien. Ebenso wie Hartlöterei
                   mit Gas plus Sauerstoff. Dies ganz besonders.

    b) Jürgen!  herzlichen Dank für Deine sehr hilfreichen Hinweise. Ich hätte DIESE nicht gefunden.
                   Die 2B Lok in der gegenständlichen Farbe hätte ich gerne im Originalzustand. Und nicht nur diese.
                   Schön, daß auch Du für die Erhaltung in der Familie ist. Und wenn es auch "nur" Dekoration ist.
                   Schade, daß so wenige Herren aus dem Forum weiterhelfen können/wollen?.
                   Umso mehr danke an Dich.
    Ergänzung: Ich habe jetzt Zeit gefunden detailliert zu Graben - ein Wahnsinn was es da gibt.
                  Jung müßte man sein und reiche Eltern haben, oder damals gehabt haben.
    Noch ein E. Auf der von Dir vermittelten Database habe ich auch noch die gegenständliche Dama
    gefunden.
    Nr. 348/4. Kamin offensichtlich auch in anderen Farben. Noch einmal danke schön.
       
    c) Thomas! Ich überlasse Dir den Termin.Ein Besuch bei uns wäre ja auch möglich. Den kundigen Freund
                   lasse ich bitten. Wenn es ihm paßt.

    Schöne Güße an alle
    Ulrich


    Zuletzt von Ulrich1941 am Sa 01 Sep 2018, 13:55 bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet (Grund : Ergänzung 2 mal)


    _________________
    Die Frau des Modellbahners hat`s gut-sie weiß immer, wo ihr Mann ist.
    avatar
    nonnoherby

    Anmeldedatum : 02.06.11
    Alter : 69
    Ort : Geboren in Wien, wohnen in Norditalien

    Re: Zum Weinen

    Beitrag  nonnoherby am Sa 01 Sep 2018, 15:09

    Ulrich1941 schrieb:Hochlöbliche Herren:
    a) Herbert! Von wegen zündeln: Probelauf empfiehlt sich wie hier besser im Freien. Ebenso wie Hartlöterei
                   mit Gas plus Sauerstoff. Dies ganz besonders.
    Schöne Güße an alle
    Ulrich

    Wie du auch sicher bemerkt hast war das natürlich nicht ernst gemeint. Wink Wink
    Und was Ratschläge und Hinweise betrifft habe ich dir leider nicht helfen können da ich von dieser Art von Eisenbahnen keine Ahnung habe.
    Ich habe zwar etwas von 0-erspur zu Hause, aber das liegt in einer Kiste und wartet auf Reparieren da es sich hier um ziemlich abgekommene Stücke handelt.

    [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

    [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

    [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

    [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

    [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

    [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

    LG
    Herbert


    _________________
    LG und
    ciao   [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
    Herbert
     
    avatar
    Ulrich1941

    Anmeldedatum : 15.12.16
    Alter : 77
    Ort : 8530 Deutschlandsberg

    Re: Zum Weinen

    Beitrag  Ulrich1941 am Sa 01 Sep 2018, 15:45

    Servus Herbert!
    Und wer hat diese Fahrzeuge wann hergestellt. Die Gleisjoche sehen im Bezug auf die Schwellen
    und die Kunststoff-Herzstücke nach Ditmar aus. Sicher. Der Bogen in der Mitte ist wohl Mä., wegen der
    Verbindungs-Klammer.
    Und:
    Ist das alles oder?
    Mach einmal die links von Jürgen auf, buddel ein wenig und bekomme keine tränenreichen Anfälle!
    Mir geht es halt so. Ich glaube, ich bin wirklich ein sentimentaler Alter.
    Die 2B-Lok von Stefan wäre im Zustand eins schon was wert.
    Daß es aber, Geld hin oder her, Leute gibt, die sowas verscherbeln,verstehe ich nicht.
    Wenn schon, würde ich jemanden suchen, der es wert ist und wo eine Garantie besteht auf Erhalt in
    einer Familie. So wie hier beim Finder.
    LG
    Ulrich


    _________________
    Die Frau des Modellbahners hat`s gut-sie weiß immer, wo ihr Mann ist.
    avatar
    nonnoherby

    Anmeldedatum : 02.06.11
    Alter : 69
    Ort : Geboren in Wien, wohnen in Norditalien

    Re: Zum Weinen

    Beitrag  nonnoherby am Sa 01 Sep 2018, 16:19

    Was ich so weiß, die oberste Lok könnte von Ditmar sein, aber ohne Tender.
    Der wurde von mir beim Fotografieren irrtümlicherweise dazu angehängt.
    Dieser ist von Merkur so wie die andere Lok und die Wagen.
    Was Gleismaterial betrifft könnte es aber auch von verscheidenen Firmen stammen.
    Die Webseite von Merkur gibt es noch [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] ist aber leider keine Modellbahn drauf.
    Oder werden diese nicht mehr hergestellt oder ist die Webseite nicht die richtige, denn ich habe vor einigen Jahren, als ich diese Fotos machte, noch viele Modelle auf dieser (oder vielleicht einer anderen) Webseite gefunden.
    Da muss ich mal nachsehen wenn ich Zeit habe.
    LG
    Herbert

    P.S.
    Die bleiben in der Familie solange es mich noch gibt!


    _________________
    LG und
    ciao   [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
    Herbert
     
    avatar
    Ulrich1941

    Anmeldedatum : 15.12.16
    Alter : 77
    Ort : 8530 Deutschlandsberg

    Re: Zum Weinen

    Beitrag  Ulrich1941 am Sa 01 Sep 2018, 18:48

    Heribert, oltes Freind!
    Kommst Dich natierlich auch zu denen Produkten von die Merkur. [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
    Also: Drikst Du anschliesend oben die ZDE.  Krigst Du a Saite mit wo is links anen Liste, wo is ihm blau.Ist
    dem zwaite Zaile.
    Da drückst Du dem Elektrika zelecnice.
    Na is scho da. Mit etwas Böhmakln kommst Du durch. Betreffend die Preise muß man halt € auf tschechische Kurun umrechnen.
    Woher mir weiß? ist genetisch Teil von väterlich Urgoßvata aus Gegend Austerlitz.
    Handwerker gute gegangen nach Haupt-und-Residenzstadt wo war sich Kaiser Frantischek Josip.
    Namen B. Die weiteren Buchstaben spare ich mir hier aus verständlichen Gründen.
    So: Zur Zeit, als ich in Wien auf der alma mater viridis Forstwirtschaft studierte, füllte der Name noch
    zwei Seiten im Telephonbuch. Kompaniestark. Der Name entspricht dem Deutschen "Weiß".
    Von diesen gibt es auch viele. Immerhin bist auch Du ein Wienstämmiger.
    Viel Glick und
    Herzlich grießt Ihne
    Ulrich, der hofft weitergeholfen zu haben

    p.s. Wenn jemand Spielbahn in Null haben will, kann dieser damit sehr wohl glücklich werden
         ohne finanziell auszubluten
    1,00 € derzeit 25,776 Kurun



    Zuletzt von Ulrich1941 am Sa 01 Sep 2018, 19:13 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet (Grund : Umrechnung)


    _________________
    Die Frau des Modellbahners hat`s gut-sie weiß immer, wo ihr Mann ist.
    avatar
    Karl
    Admin

    Anmeldedatum : 24.04.11
    Ort : Innviertel / Österreich

    Re: Zum Weinen

    Beitrag  Karl am Sa 01 Sep 2018, 19:50

    Grias Eich, Wesensverwandte!

    Meine Urgroßeltern stammten aus Böhmen ...

    @Merkur: Es gibt immer wieder was auf Willhaben.at - Sind noch relativ bezahlbar, sieht man von ein paar Über-Drüber-Fliegern an Anbietern ab. So wie vor 5 Jahren, als ich Ditmar zu sammeln begonnen hatte. Jetzt verlangen die mehr als das Doppelte. Unter diesen Umständen hätte ich mir meine "Sammlung" nicht leisten können.
    Herbert: Glückwunsch zu deiner Merkur-Flotte. Arbeite im Winter dran, die Beschäftigung mit Tin-Plate ist absolut entspannend!
    Ulrich: Das hat nix mit rührseligem Alter zu tun. Ich bekomme auch immer Herzflattern und einen trockenen Mund, wenn ich alte Sachen in Spur-0 sehen Embarassed Embarassed

    Pfiat Eich, Leidln!


    _________________
    Die Energie der Bewegung begleitet uns durch unser ganzes Leben
    avatar
    Ulrich1941

    Anmeldedatum : 15.12.16
    Alter : 77
    Ort : 8530 Deutschlandsberg

    Re: Zum Weinen

    Beitrag  Ulrich1941 am Di 04 Sep 2018, 19:15

    Servus Karl!
    Etwas zum Thema "Ausboarndln".
    Beim Herumgraben zwecks allgemeiner Wissens/Kenntnis-Aufstockung finde ich im e-bay Folgendes:
    [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
    Das ist genau das Vorlaufdrehgestell von der 2B-Lok im obigen Fundus. Ob für E oder Feder ist wohl egal.
    Auch nicht schlampert:
    [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
    Das heißt, es werden auch suboptimale Maschinen unter Preisdrückungs-Erpressung aufgekauft und dann stößt man sich mit den Teilen g`sund. Von Leuten genommen, die sich nicht auskennen, sozusagen gnadenhalber, "ist ja nur Schrott".
    Anstand ist in der gegenständlichen Branche.. ich sag es lieber nicht.
    Andersrum: wer sind die Leute, die sich diese ganzen Trümmer von Mä Null leisten können?
    Da sag`ich aber besser gar nichts. Namen nennen könnte ich listenweise.
    LG
    Ulrich
    p.s. Ah so! Die Erbengeneration der 50-jährigen ist am Verscherbeln. Nur:
    wer kann das zahlen?
    War erfreulich, das Gespräch.





    _________________
    Die Frau des Modellbahners hat`s gut-sie weiß immer, wo ihr Mann ist.
    avatar
    Karl
    Admin

    Anmeldedatum : 24.04.11
    Ort : Innviertel / Österreich

    Re: Zum Weinen

    Beitrag  Karl am Di 04 Sep 2018, 20:17

    Hallo, Ulrich!

    Ist zwar was anderes als das Hauptthema, passt jedoch zum Inhaltlichen des Nebenthemas gut dazu: Guckst du hier, bevor das Inserat wieder rausgenommen wird: [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]


    LG aus dem Inn4tel in St.Eiermark,
    Karl


    _________________
    Die Energie der Bewegung begleitet uns durch unser ganzes Leben
    avatar
    aus_Kurhessen

    Anmeldedatum : 21.11.15
    Alter : 59
    Ort : Nordhessen

    Re: Zum Weinen

    Beitrag  aus_Kurhessen am Di 04 Sep 2018, 20:51

    Hallo Karl und Ulrich,

    es gibt Leute, die können sich sowas leisten (ich nicht) und benutzen es als Wertanlage. Aber wo will man ein so teures Modell aufbewahren? Im Tresor? Und fahren lassen kann man es auch nicht, weil es ja dann an Wert verliert. Nein, das würde mir die Freude an so einem, wenn auch sehr schönen, Modell verderben. So ein altes gut erhaltenes Modell hat sicher seinen Wert, denn es war - neben dem ursprünglichen Kaufpreis - doch ein gewisser Aufwand nötig, das Modell all die vielen Jahre in einem guten Zustand zu erhalten, aber letztlich bestimmt nur die Nachfrage den Preis.
    Und die, die es sich nicht leisten können, aber handwerkliches Geschick haben, können sich aus einem [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] aufbauen (was dann zwar nicht den gleichen Preis erzielt wie ein Modell im Originalzustand, aber wahrscheinlich noch mehr Freude bereitet).

    Schöne Grüße
    Jürgen
    avatar
    Ulrich1941

    Anmeldedatum : 15.12.16
    Alter : 77
    Ort : 8530 Deutschlandsberg

    Re: Zum Weinen

    Beitrag  Ulrich1941 am Mi 05 Sep 2018, 09:43

    Servus Jürgen!
    erst einmal habe ich Karls link angesehen.
    Und da denke ich an die deutlichen Feststellungen eines klugen Mannes.
    Märklin Spur-Null-Blase, ein Produkt der Erbengeneration (etwa um die 45 bis 55). Die Alten sind kaum unter der Erde und schon wird die liebevoll gepflegte Sammlung verscherbelt. Und offensichtlich gibt es genug Geld am Markt, wodurch die Preise in die Höhe getrieben werden können. Und die trauernden Witwen werden auch besch...,
    da kenne ich Beispiele. Wenn man sich die Massen an Ware, v.a. H0, bei einem gewissen
    Profi-Markt/Börsen-fahrer ( rd. 35 km von hier) ansieht, zieht man seine Schlüsse.
    Was die Wiederinstandsetzungs-Kultur betrifft, bin ich ganz Deiner Meinung. Allerdings treibe ich
    das eher auf dem Gebiet von Spielzeugdampfmaschinen. Und im eher finanziell bescheidenen Rahmen. Ist manchmal eine Herausforderung, aber die Erfolgserlebnisse, machen fröhlich. Nicht das Geldausgeben.
    Was nicht heißt, das die kleine Bahn zu kurz kommt.
    Über den gegenständlichen link komme ich zu einem Forum, das sicher interessant ist. Registrieren möchte ich mich dennoch nicht. Anders komme ich aber nicht zum Ansehen. Ich gehe mit "mir" lieber sorgfältig um.
    Kein facebook, kein Twitter etc. Mir reicht mein Stapo-Akt. Und nicht nur der.
    Ansonsten herzliche Grüße
    Ulrich





    _________________
    Die Frau des Modellbahners hat`s gut-sie weiß immer, wo ihr Mann ist.
    avatar
    Karl
    Admin

    Anmeldedatum : 24.04.11
    Ort : Innviertel / Österreich

    Re: Zum Weinen

    Beitrag  Karl am Mi 05 Sep 2018, 19:54

    Hallo, Ulrich!

    Wenn du das Forum "maetrix" meinst: Hier bin ich Mitglied. Dort sind die wirklich Netten, mit welchen ich schon viele Jahre lang in Berlin ausstellte. Seit 2011. Nicht die anderen, die vorwiegend materielle Interessen haben oder einen als seelischen Müllkübel benutzen. Wenn du willst, schicke ich dir per Mail gerne meine Zugangsdaten, damit du in Ruhe dort schmökern kannst. Wird aber sicher eine längere Angelegenheit für dich werden (viele Wochenenden), da die Leutchen dort sehr rührig sind und wirklich viele seltene und historische Dinge dort zeigen. Unter anderem auch ein alter österreichischer Sack, der Ditmar und Kleinbahn/Liliput zeigt ;-) Und die helfen dir auch, wenn du Fragen hast. Glaub' mir: Es wird sich für dich lohnen!

    LG in die St. Eiermark,
    Karl

    Gesponserte Inhalte

    Re: Zum Weinen

    Beitrag  Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mi 21 Nov 2018, 03:07