kleintischspielbahn.forumieren.net

Spass haben mit kleinen und großen Bahnen


    Bahnhof Semmering

    Teilen
    avatar
    aus_Kurhessen

    Anmeldedatum : 21.11.15
    Alter : 58
    Ort : Nordhessen

    Bahnhof Semmering

    Beitrag  aus_Kurhessen am Fr 01 Dez 2017, 01:58

    Hallo zusammen,

    auf allgemeinen Wunsch eines einzelnen Herren Smile hier weitere Fotos aus Österreich. Hier vom Bahnhof Semmering aus dem Spätwinter 2016.


    Ankunft mit dem Railjet aus Wiener Neustadt.


    Als Denkmal ist der Triebwagen 5144.01 aufgestellt neben dem Denkmal des für den Bau der Semmeringbahn verantwortlichen Ingenieurs Carl Rittet von Ghega.


    Betriebshof zur Streckenunterhaltung mit abgestellter Schneefräse.


    Zug nach Payerbach-Reichenau. Fast alle Züge in beide Richtungen halten am Hausbahnsteig, so spart man sich das Sichern des Übergangs zum Mittelbahnsteig.


    Das Fahrdienstleiterstellwerk.


    Einfahrt eines Güterzuges aus dem Semmeringtunnel mit Taurus als Zuglok und 1144 als Vorspann.


    Der Ort Semmering liegt etwas vom Bahnhof entfernt. Auf dem Weg dorthin hat man diesen Blick über den Bahnhof mit haltendem Railjet.


    Direkt neben der Skipiste / Rodelbahn befindet sich dieser heruntergekommene Schienenbus.


    Vom Weg über dem Tunnelportal kann man die interessante Weichstraße überblicken.


    Ein Kesselwagenzug fährt ein und hält im Bahnhof.


    Die Schiebelok hat abgekuppelt und fährt wieder zurück. Der Turm ist wohl der ehemalige Wasserturm aus der Dampflokzeit.


    Rückfahrt wieder mit einem Railjet, diesmal aber von der ČD.

    Zum Schluss noch auf ein Hinweis auf einen schon etwas älteren Film:
    http://www.ardmediathek.de/tv/Eisenbahn-Romantik/Weltkulturerbe-Semmeringbahn/SWR-Fernsehen/Video?bcastId=1100776&documentId=29571234

    Gruß
    Jürgen
    avatar
    Ulrich1941

    Anmeldedatum : 15.12.16
    Alter : 76
    Ort : 8530 Deutschlandsberg

    Re: Bahnhof Semmering

    Beitrag  Ulrich1941 am Fr 01 Dez 2017, 16:02

    Hallo Jürgen!
    Der einzelne Herr erlaubt sich zu Deinen Bildern vom Bahnhof Semmering eine Kleinigkeit beizusteuern.
    Deine Bilder sind sehr informativ. Der 5144.01 wäre ein schönes Erinnerungsobjekt, wenn man ihn nicht so verkommen hätte lassen. Die Austriaken verabschieden sich ungebremst von ihrer Technik-Geschichte. Am liebsten möchten die aus der Semmeringtrasse einen Radweg machen.

    Daneben im Hang eingelassen ein Denkmal für Dottore Carlo Ghega, gestiftet vom  ehem. österr. Ingenieurvereins (oder wie die damals, 1848, hießen) Vorher hatten ihn die Würschtl noch als Scharlatan beschimpft.

    Ein paar km unter dem Bahnhof ein Sonderzuges im Bereich  Krauseltunnel (Länge 13,82 m) und Krauselklauseviadukt.
    Aufgenommen vom Wärterhaus 167 ober dem "Kalte Rinne" - Viadukt.



    Im gegenständlichen Wärterhaus hat ein ehrenwerter, aber mehr als mutiger Mann eine
    Gedenkstätte/Museum eingerichtet. Für Karl Ritter von Ghega, den Planer und Bauleiter
    der Semmeringbahn.
    http://www.ghega-museum.at/
    Über den Venezianer Ghega bitte im i-net nachblättern.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Carl_von_Ghega

    Blick auf den Kalte Rinne -Viadukt vom Wärterhaus aus



    Das Winterbild wurde von der ca. gleichen Stelle aufgenommen.



    Abschließend danke für die Photos, für mich ein Grund wieder auf den Semmering zu fahren und
    den Freund im Wh.167 zu besuchen.
    Ulrich


    _________________
    Die Frau des Modellbahners hat`s gut-sie weiß immer, wo ihr Mann ist.
    avatar
    aus_Kurhessen

    Anmeldedatum : 21.11.15
    Alter : 58
    Ort : Nordhessen

    Re: Bahnhof Semmering

    Beitrag  aus_Kurhessen am Fr 01 Dez 2017, 18:10

    Hallo Ulrich,

    danke für die Ergänzung.

    Ulrich1941 schrieb:... Am liebsten möchten die aus der Semmeringtrasse einen Radweg machen.....
    So ein Weltkulturerbe sollte man eigentlich schon ein bisschen mehr zu schätzen wissen.
    Bei meinen Bahnfahrten durch Österreich ist mir schon aufgefallen, dass es viele neue Betonbauwerke gibt und viel altes verschwunden ist. Für den Bahnverkehr mag das zweckmäßig sein, ob es aber schön ist und noch Freude am Bahnfahren vermittelt, steht auf einem anderen Blatt.

    Nachdenkliche Grüße
    Jürgen


    avatar
    Speisewagenkellner

    Anmeldedatum : 11.12.11
    Alter : 51
    Ort : München

    Re: Bahnhof Semmering

    Beitrag  Speisewagenkellner am Fr 08 Dez 2017, 07:26

    Guten Morgen Jürgen und Ulrich,
    vielen Dank für die schönen Semmering Bilder! Bin ja durch meinen Job oft in Austria unterwegs, aber da war ich leider noch NIE Embarassed
    Aber das Museeum des "Dottore Ghega" steht sehr weit oben auf meiner Besuchsliste.
    Der Mann war meines erachtens ein Künstler und die Strecke ein wahrer Geniestreich!

    Einen schönen Tag und Grüsse

    STEPHAN

    Gesponserte Inhalte

    Re: Bahnhof Semmering

    Beitrag  Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mi 17 Jan 2018, 06:21