kleintischspielbahn.forumieren.net

Spass haben mit kleinen und großen Bahnen


    Bahnhof Eben im Pongau

    Teilen
    avatar
    aus_Kurhessen

    Anmeldedatum : 21.11.15
    Alter : 59
    Ort : Nordhessen

    Bahnhof Eben im Pongau

    Beitrag  aus_Kurhessen am Mi 22 Nov 2017, 23:44

    Hallo zusammen,

    im Sommer 2013 war ich mit meiner Frau in Filzmoos. Da es dort keine Eisenbahn gibt, wollte ich wenigstens einmal nach Eben wandern. Die Ennstalbahn war zwar wegen Bauarbeiten längere Zeit gesperrt, so dass kein planmäßiger Zugverkehr stattfand, dafür aber interessanter Baustellenverkehr. Hier die Fotos eines Sommernachmittags:



























    Außerdem wurde noch Holz verladen:





    Nach einem Besuch im Schweimmbad(eteich) bin ich dann wieder mit dem Bus zurück gefahren.

    Gruß
    Jürgen
    avatar
    Ulrich1941

    Anmeldedatum : 15.12.16
    Alter : 77
    Ort : 8530 Deutschlandsberg

    Re: Bahnhof Eben im Pongau

    Beitrag  Ulrich1941 am Do 23 Nov 2017, 12:23

    Servus Jürgen!
    Fairerweise hatte ich mich nicht im i-net umgesehen. Ich war absolut sicher, jeden Bahnhof gesehen zu haben. Denkste! Und mit den Ebenern habe ich dienstlich halt nichts zu tun gehabt.
    Jetzt habe ich im i-net gegraben und fand erstens das Bild, das mir Karl zukommen ließ (jetzt selbst im net gefunden) und dann in Wikp. tatsächlich "Bahnhof Eben im Pongau". Und auf dieser Seite Bilder und den Hinweis auf "denkmalgeschützt".
    Das habe ich nicht gewußt, siehe oben. Die sonstigen EG sind meistens hübsch häßlich und die netten alten am Tauern passen nicht zu Deinen Bildern.
    Allerdings machte ich mir über den Zaun links- hinten- halb-oben schon Gedanken. Also doch die Autobahn. Seit ein paar Jahren ist die A dort halb-eingehaust.
    Für unsereins war Eben nichts als ein paar hundert Meter Durchfahrt. Daß ich mir einmal in Eben eine Leberkässemmel gekauft habe, weiß ich noch. Das war oft das ganze Mittagessen. Öd, hält aber schlank.
    Wie die 2043.32 dort hinkam ist jetzt auch klar. Deine weiteren Bilder erklären alles. Und der Hinweis auf Streckensperre.
    Diverse Neulagen, Schotterwägen, Plasser und Theurer auf den Gleisen.
    Auf jeden Fall danke für Deine Ratestunde. Es hat mich schon amüsiert, den Raum eines teilweisen Arbeitslebens (immerhin von 1975 bis 2004) im Kopf zu bereisen. Wirklich gemocht habe ich diese Welt nicht sehr. Die Leutchen da drin glaub(t)en oft, sie können den Fachmann für blöd verkaufen. Und das Hochgebirge mag ich seit dem auch nicht mehr.
    Daß Reisende bzw. Urlauber die Alpen so mittendrin faszinierend finden, verstehe ich absolut. Aber wenn das
    Gebirge zum Arbeitsplatz ausartet, kann einem irgendwann die Lust vergehen.
    Da ist es hier im Süden, wo der Wein gedeiht, viel erfreulicher.
    Auch wenn der Gebirgszug im Westen "Koralpe" heißt. Schau einmal in Googl-Map. Deutschlandsberg,
    rd. 30 km SW von Graz. Da war schon mein Großonkel Oberförster.
    Hoffentlich war Euer Urlaub 2013 auch ohne Bahn-Excursion schön.
    Mir gefällt jedenfalls Dein Bild-Bericht ganz ausgezeichnet, nochmals danke.
    Viele Grüße
    Ulrich


    _________________
    Die Frau des Modellbahners hat`s gut-sie weiß immer, wo ihr Mann ist.
    avatar
    aus_Kurhessen

    Anmeldedatum : 21.11.15
    Alter : 59
    Ort : Nordhessen

    Re: Bahnhof Eben im Pongau

    Beitrag  aus_Kurhessen am Do 23 Nov 2017, 23:40

    Hallo Ulrich,

    beim Urlaub in den Bergen genießt man die schönen Seiten. Und wenn es kalt ist und regnet bleibt man halt in der gemütlichen Ferienwohnung oder geht in's Hallenbad. Der Urlaub war auch ohne Bahn sehr schön, denn ich wandere gerne in den Bergen. Ich mache dann auch mal größere Touren, bei denen meine Frau nicht mitgeht, z. B. mit Bergführer auf den Hohen Dachstein.
    Um Deutschlandsberg ist es ja auch noch ordentlich bergig und sehr viel Wald; auch eine sehr schöne Gegend.

    Viee Grüße
    Jürgen
    avatar
    Ulrich1941

    Anmeldedatum : 15.12.16
    Alter : 77
    Ort : 8530 Deutschlandsberg

    Re: Bahnhof Eben im Pongau

    Beitrag  Ulrich1941 am Fr 24 Nov 2017, 13:06

    Servus Jürgen,
    Da ich nicht ganz sicher bin, ob diverse fröhliche Hin-und-Herschreiben, die oft gar nichts mehr mit Spielbahn zu tun haben, unserem sehr geschätzten Chef-Moderator nicht zu persönlich sind, darf ich Dir, selbstverständlich nur mit Deiner Zustimmung evtl. ein paar Zeilen per "private Nachrichten" zukommen lassen.
    Auch mit einem anderen Forumisten hatte ich schon beste pers. Kontakte.
    Viele Grüße
    Ulrich


    _________________
    Die Frau des Modellbahners hat`s gut-sie weiß immer, wo ihr Mann ist.
    avatar
    aus_Kurhessen

    Anmeldedatum : 21.11.15
    Alter : 59
    Ort : Nordhessen

    Re: Bahnhof Eben im Pongau

    Beitrag  aus_Kurhessen am Fr 24 Nov 2017, 16:17

    Hallo Ulrich,

    aber gerne doch. Ich bin allerdings bis Sonntag Abend verreist.

    Gruß
    Jürgen
    avatar
    Ulrich1941

    Anmeldedatum : 15.12.16
    Alter : 77
    Ort : 8530 Deutschlandsberg

    Re: Bahnhof Eben im Pongau

    Beitrag  Ulrich1941 am Sa 25 Nov 2017, 17:24

    Servus Jürgen!
    Danke für das Vertrauen. Ein Schreiben an Dich hat aber nicht funktioniert.
    Erst in einer Woche etwa bin ich wieder zurück.
    Herzlich grüßt
    Ulrich


    _________________
    Die Frau des Modellbahners hat`s gut-sie weiß immer, wo ihr Mann ist.

    Gesponserte Inhalte

    Re: Bahnhof Eben im Pongau

    Beitrag  Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mo 22 Okt 2018, 01:30