kleintischspielbahn.forumieren.net

Spass haben mit kleinen und großen Bahnen


    Die blaue Anlage: Märklin C-Gleis, Zentrale: TAMS RedBox

    Teilen
    avatar
    Karl
    Admin

    Anmeldedatum : 24.04.11
    Ort : Innviertel / Österreich

    Die blaue Anlage: Märklin C-Gleis, Zentrale: TAMS RedBox

    Beitrag  Karl am Mo 23 Okt 2017, 20:53

    Wünsche einen Guten Abend!

    Heute war mein ehemaliger Vorgesetzter auf Besuch - da checkten wir nicht nur das rollende Material für die Ausstellung in Berlin am kommenden Wochenende, sondern testeten auch so manches Modell auf der Spielanlage mit C-Gleis (digitalisiert; Steuerzentrale: TAM RedBox, Handsteuergerät RocoMouse.).










    Hat wunderbar gepasst, der Bahner-Vormittag, bei diesem suboptimalen Wetter!


    LG aus dem Inn4tel,
    Karl


    _________________
    Die Energie der Bewegung begleitet uns durch unser ganzes Leben
    avatar
    Ulrich1941

    Anmeldedatum : 15.12.16
    Alter : 76
    Ort : 8530 Deutschlandsberg

    Re: Die blaue Anlage: Märklin C-Gleis, Zentrale: TAMS RedBox

    Beitrag  Ulrich1941 am Di 14 Nov 2017, 12:48

    Servus Karl,
    das sind ein paar Bilder, wo offensichtlich der digitale Fahrbetrieb funktioniert.
    Als ich Dich besuchte, verweigerte leider die Feuerug bei einer Lok -zu wenig Kohle?
    So ca. mit 10, 12 Jahren hätte unsereins so ein "Oval" mit dem allen drauf haben müssen.
    Aber wie bei so manchen, die es hatten, erkaltete irgendwann die Liebe dazu und wandte sich
    woanders hin: cherchez la famme! Und aus war´s.
    Na ja, dafür hat unsereins heute beide Lieben.
    In diese, Sinn Grüße
    Ulrich


    _________________
    Die Frau des Modellbahners hat`s gut-sie weiß immer, wo ihr Mann ist.
    avatar
    raily

    Anmeldedatum : 19.06.11
    Alter : 60
    Ort : Bremen

    Re: Die blaue Anlage: Märklin C-Gleis, Zentrale: TAMS RedBox

    Beitrag  raily am Mo 20 Nov 2017, 20:34

    Hallo Ulrich und Kollegen,

    Ulrich schrieb:So ca. mit 10, 12 Jahren hätte unsereins so ein "Oval" mit dem allen drauf haben müssen.

    Nicht mit 10 -12 Jahren, sondern etwa 3 Jahre später sah meine jeweils temporär aufgebaute Anlage so aus,
    auf dem nicht mehr zu sehenden Teil rechts schließt sich der Bogen zum Oval:



    Das Bild ist ein Scan von einem Polaroidfoto aus jener Zeit, denke das Wesentliche
    ist selbst nach über 40 Jahren noch recht gut erkennbar.


    Ulrich schrieb:... die es hatten, erkaltete irgendwann die Liebe dazu und wandte sich
    woanders hin: cherchez la famme! Und aus war´s.

    Nee, nee, nur Röckepause !!! Wink


    Nun zum eigentlichen Thema!

    Es erfreut mich jedesmal wieder, die schönen alten und nur älteren Modelle in Betrieb zu sehen,
    danke Karl für die schönen Bilder dazu.

    Mit Erschrecken wird einem gleich mal wieder klar, daß man selber viel zu wenig fährt ... affraid


    Ganz viele Grüße,
    Dieter.


    _________________
    Märklinbahner (H0 AC) mit Pause seit `61, favorisierend die älteren Modelle, Ep. III-IVa. Und neuerdings ein bißchen DC.

    wd.
    avatar
    Ulrich1941

    Anmeldedatum : 15.12.16
    Alter : 76
    Ort : 8530 Deutschlandsberg

    Re: Die blaue Anlage: Märklin C-Gleis, Zentrale: TAMS RedBox

    Beitrag  Ulrich1941 am Di 21 Nov 2017, 12:59

    Servus Dieter!
    Das Polaroid muß also von 1977 sein.
    Das absolute Spielbahn-Photo. Ein glücklicher Knabe, der so etwas besaß. Im ungefähr gleichen Alter, allerdings
    1956, baute ich meine erste Anlage. Kleinbahn Wien. Die berühmte Anfangsgarnitur war die Urmutter der meisten späteren Spiel-Klein-Modellbahner.
    "Röckepause" ist auch nicht schlecht. Heute allerdings... ein Elend. Die Rockterägerinnen meiner Generation,
    Baujahr 1941, waren großteils Lilien. Welche vergleichbare Blume möchtest du heute vorschlagen?
    Ich bin schon still.
    Dennoch viele Grüße
    Ulrich


    _________________
    Die Frau des Modellbahners hat`s gut-sie weiß immer, wo ihr Mann ist.
    avatar
    raily

    Anmeldedatum : 19.06.11
    Alter : 60
    Ort : Bremen

    Re: Die blaue Anlage: Märklin C-Gleis, Zentrale: TAMS RedBox

    Beitrag  raily am Di 21 Nov 2017, 14:46

    Hallo Ulrich,

    na ja, 1977 wurde der Knabe schon 20 und war seines Zeichens VW-Käfer-Fahrer und schon mehr
    mit den Sachen beschäftigt, die die Röcke versteckten ... Wink
    Die Bahn war da schon ordenlich im Schrank bei der Mama eingelagert, nur so konnten sie die noch 15 Jahre
    bis zur Wiederaufnahme des Hobbys unbeschadet überstehen.
    Denke, das Foto datiert vom letzten oder vorletzten Aufbau 5 Jahre früher.

    Ulrich schrieb:Die Rockterägerinnen meiner Generation,
    Baujahr 1941, waren großteils Lilien. Welche vergleichbare Blume möchtest du heute vorschlagen?
    Zwischen uns liegt ja keine ganze Generation, Baujahr 1957,
    aber heute schlüge ich ganz klar den Kaktus vor, manchmal blüht er auch ...  

    Mir wurde die Märklinbahn quasi in die Wiege gelegt, zusammen mit der Bundesbahn meiner Kinderzeit,
    erst jetzt (in den etwa letzten 10 Jahren) im fortgeschrittenen Alter schaue ich ein wenig über die Landesgrenzen
    auf internationale Zugverbindungen,
    daher freut es mich jedesmal, wenn Kollegen hier, also hauptsächlich Karl, Zugkompositionen zeigen,
    besonderes natürlich mit den älteren Modellschätzchen, wie hier im Thread und bei dir.


    Viele Grüße,
    Dieter.


    _________________
    Märklinbahner (H0 AC) mit Pause seit `61, favorisierend die älteren Modelle, Ep. III-IVa. Und neuerdings ein bißchen DC.

    wd.

    Gesponserte Inhalte

    Re: Die blaue Anlage: Märklin C-Gleis, Zentrale: TAMS RedBox

    Beitrag  Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mi 20 Jun 2018, 11:22