kleintischspielbahn.forumieren.net

Spass haben mit kleinen und großen Bahnen


    Güterzug auf der neuen Kleinbahn-Anlage

    Austausch
    avatar
    Karl
    Admin

    Anmeldedatum : 24.04.11
    Ort : Innviertel / Österreich

    Re: Güterzug auf der neuen Kleinbahn-Anlage

    Beitrag  Karl am So 12 Feb 2017, 20:03

    Lieber Ulrich,

    der Herbert ist kein I-tipfireiter. Im Gegenteil: A voi lockares Haus Laughing Hat einmal ein Bild von sich eingestellt, auf dem er in einer soooo coolen Jacke neben seinem Auto posiert. Und hat auch einen lockeren Spruch dazu geschrieben sunny Vor 2 oder 3 Jahren ist er Opa geworden. Hat ihm voll getaugt und ist irrsinnig stolz. Gelle, Herbert Question bounce bounce

    LG aus dem Inn4tel,
    Karl


    _________________
    Die Energie der Bewegung begleitet uns durch unser ganzes Leben
    avatar
    Ulrich1941

    Anmeldedatum : 15.12.16
    Alter : 76
    Ort : 8530 Deutschlandsberg

    Re: Güterzug auf der neuen Kleinbahn-Anlage

    Beitrag  Ulrich1941 am So 12 Feb 2017, 20:24



    Ich vergaß zu erwähnen, daß der Testkreis auch für Analogbetrieb verkabelt ist,
    nicht so professionell, sondern provisorisch, eben Testkreis halt, mit der Betonung auf Test:
    Separate Stromkreise und abschaltbare Abschnitte und stromführende Oberleitung, also ganz wie früher,
    denn bei mir sind auch noch rein analoge Lokmodelle unterwegs.

    Der Schuh des älteren sentimentalen Knaben, der passt mir auch,
    vom ersten Modell an, das mir tatsächlich in die Wiege gelegt wurde bis heute,
    wo auch neuzeitliche Modelle den Weg in meinen Bestand gefunden haben, es passt doch alles zusammen!

    Lieber Dieter,
    Da verstehen wir uns wieder ausgezeichnet.
    Weiteres:
    ich fand beim Stöbern im Forum eine Menge Bilder Deiner Märklin-Anlage vom Di 16. Juli 2013. Ein Über-Drüber.
    Was ist mit der passiert, ist die wirklich demontiert worden? Und wie sieht die Nachfolgerin aus. Bitte um Links.
    Schönen Abend noch
    Ulrich



    _________________
    Die Frau des Modellbahners hat`s gut-sie weiß immer, wo ihr Mann ist.
    avatar
    Ulrich1941

    Anmeldedatum : 15.12.16
    Alter : 76
    Ort : 8530 Deutschlandsberg

    Re: Güterzug auf der neuen Kleinbahn-Anlage

    Beitrag  Ulrich1941 am So 12 Feb 2017, 20:43



    der Herbert ist kein I-tipfireiter. Im Gegenteil: A voi lockares Haus Laughing Hat einmal ein Bild von sich eingestellt, auf dem er in einer soooo coolen Jacke neben seinem Auto posiert.

    Lieber Karl,
    ist schon klar. Ich bin für Informationen, wie z.B. seiner letzten zum KB-El-Trafo immer dankbar. Vielleicht bekomme ich Herbert noch was dazu, siehe meine Antwort.
    Und der Hanseate Dieter hat auch was ausgesprochen Gewinnendes.
    Es ist schon- "sagen wir es laut" (Zitat Christian Morgenstern) daß gerade auch das Spielen mit der kleinen Bahn
    charakterbildend, um nicht zu sagen psychotherapeutisch ist. Freilich gibt es auch Irre, die einen Wahnsinns-streß daraus machen. Die haben aber das Spielen verlernt/verloren. Die Gefährtinnen suchen das weite-nona.
    herzlich grüßt mit einem passenden post scriptum von einem liebenswerten Dichter
    Ulrich
    p.s. Das Huhn

    In der Bahnhofshalle, nicht für es gebaut,
    geht ein Huhn
    hin und her …
    Wo, wo ist der Herr Stationsvorsteher?

    Wird dem Huhn
    man nichts tun?
    Hoffen wir es! Sagen wir es laut:
    daß ihm unsre Sympathie gehört,
    selbst an dieser Stätte wo es – ›stört‹!

    Christian Morgenstern

    (1871 - 1914), deutscher Schriftsteller, Dramaturg, Journalist und Übersetzer




    _________________
    Die Frau des Modellbahners hat`s gut-sie weiß immer, wo ihr Mann ist.
    avatar
    nonnoherby

    Anmeldedatum : 02.06.11
    Alter : 68
    Ort : Geboren in Wien, wohnen in Norditalien

    Re: Güterzug auf der neuen Kleinbahn-Anlage

    Beitrag  nonnoherby am So 12 Feb 2017, 20:59

    Also liebe Leute, ich freue mich dass ihr mich so lieb habt!
    Nun beantworte ich der Reihe nach alles um zu verhindern dass es ein Durcheinander gibt.
    Dass du die 3 Stücke auf dem Schaltplan zusammenlöten kannst habe ich ja angenommen.
    Aber es ist immer besser sich abzusichern, da das auch andere lesen könnte es aber auch passieren dass mich dann die Witwe eines Forummitgliedes um Schadenersatz klagt. affraid affraid
    Was den Herrn Winfried Knoblauch anbelangt habe ich alle drei seiner Bücher der 4. oder 5. Auflage aus dem Jahre 1975 und kenne sie schon auswendig.
    Ich werde vielleicht auch in diesem Jahr noch meinen Namen ändern, von nonno herby auf binonno herby oder wie du mich nennst ...Biopa Herby.
    Das ist nämlich so dass mein Schwiegersohn vom Beruf Tischler ist und in der Freizeit ist er Fotograf.
    Und so hat er eine Vergrößerung der Familie gemacht.
    Und dann zeige ich auch noch das Foto her das Karl erwähnte, da bin ich einige Zeit "Yeti" genennt worden.



    1974 am San Berhardino, da waren wir noch jung und hübsch, jetzt sind wir nur mehr hübsch! Very Happy Very Happy

    Jetzt ist aber Schluss mit den Schwänken aus meiner Jugend und ich wünsche euch noch einen schönen Sonntagabend
    LG
    Herbert

    P.S. Ist mir jetzt noch eingefallen, der Schaltplan ist auch aus einem  Buch vom Winfried, das 2. oder das 3.


    _________________
    LG und
    ciao  
    Herbert
     
    avatar
    Ulrich1941

    Anmeldedatum : 15.12.16
    Alter : 76
    Ort : 8530 Deutschlandsberg

    Re: Güterzug auf der neuen Kleinbahn-Anlage

    Beitrag  Ulrich1941 am So 12 Feb 2017, 21:23

    Lieber Herbert!
    Ich kann nur sagen: großes Kompliment-Du bist auf gut steierisch: A Waonsinn! Das Photo..absolutes Zeitzeugnis. Ich hatte damals auch
    eine Haartracht wie - sagte mein "Alter", Germanist - Jakob Grimm, der mit Bruder und Märchen.1785-1863.
    Das Autobil, das war doch der "nur fliegen ist schöner" mit den Klapplichtern und einem Fahrwerk.... na ja.
    Wenn man es aber nicht übertreibt, kann man überleben.
    Aber ein fescher Entwurf war das schon, richtig sexy sagt man jetzt. Da könnten sich heute so manche was abschauen.
    Natürlich habe ich mir später alle drei Bände Knobloch von 1977, Richard Pflaum Verlag, gekauft. Der erste Band war ja nur eine schmale Broschüre. Da werde ich nachsehen.
    Übrigens: selbst Wiener mit Heimatrecht. Aber darüber - wenn es recht ist - nur, aber nur, als Privat-e-mail.
    Schönen Abend noch und Servus!
    Ulrich
    p.s.


    _________________
    Die Frau des Modellbahners hat`s gut-sie weiß immer, wo ihr Mann ist.
    avatar
    raily

    Anmeldedatum : 19.06.11
    Alter : 59
    Ort : Bremen

    Re: Güterzug auf der neuen Kleinbahn-Anlage

    Beitrag  raily am Mo 13 Feb 2017, 01:39

    Hallo Ulrich,

    kurz vorab zum "Hanseaten":

    Da bin ich nur Wahl-Hanseat,
    denn abstammungsmäßig ist Schlesien, geboren u. aufgewachsen im Münsterland, dann über 20 Jahre im Rheinland gelebt,
    bis mich die Wogen des Lebens hier nach Bremen getragen haben.

    Ja, leider oder auch Gott sei Dank wurde sie abgebaut, aus der zeitlichen Entfernung beurteilt man es meistens anders,
    seinerzeit war es doch sehr bitterlich, denn es ist anders gekommen als es geplant war.
    Das Bessere ist des Guten Feind sagt man,
    aber ob anders oder moderner gleich auch besser ist, wäre noch zu klären, auf alle Fälle ist es weiterentwickelt.

    Meine derzeitige Anlage, wenn man es so nennen kann, ist mein Testkreis,
    auf dem nix fest ist,so daß man jederzeit ohne die sonst üblichen Flurschäden ändern kann.
    Die letzte größere Bauaktion war der Einbau der neuen R3 C-Gleis Bogenweichen,
    leider ist der Thread hier nicht auf dem letzten Stand,  Embarassed , ich gelobe schon mal Besserung.
    So etwa ab hier bekommt man einen ganz guten Einblick über mein Tun.

    Die Bilder der vergangenen waren wohl diese hier im Thread: "Meine schönsten Anlagenbilder"
    Aber ich stelle sie gern in einem eigenen Thread vor: "Meine frühere Anlage".


    Viele Grüße,
    Dieter.


    _________________
    Märklinbahner (H0 AC) mit Pause seit `61, favorisierend die älteren Modelle, Ep. III-IVa. Und neuerdings ein bißchen DC.

    wd.
    avatar
    dcho

    Anmeldedatum : 30.12.11
    Ort : Wörthsee, südwestlich von München

    Re: Güterzug auf der neuen Kleinbahn-Anlage

    Beitrag  dcho am Mo 13 Feb 2017, 22:50

    Hey Herby,

    das Bild ist Kult, das Auto, der Typ Cool und der viele Schnee - einfach super... heute ist unser zeit ja so arm! Arm an tollen Typen, arm an wirklich tollen Auros und eben an wirklichen Typen!

    Aber jetzt zur Modellbahn - werden wir ernst



    ein Kleinbahn Kesselwagen mit seinem Kollegen von Rivarossi. KB ist also was für Spielbahner und Rivarossi für den "gehobenen" Modellbahner - Aha, soso...

    Es gab mal eine Werbung der Betonindustrie "Beton-es kommt darauf an, was man daraus macht" gilt, glaube ich, auch für die Modellbahn!

    Ach ja, der Testkreis von Raily - ich erinnere mich noch gut daran, als es wirklich nur ein Kreis war - und was sehen wir heute? Super Bilder, die einen vergessen lassen, dass es sich nur um einen Kreis handelt!


    Erzzug, komplett Kleinbahn...


    Erzzug, Waggons Kleinbahn, Dienstwagen Liliput, Lok Fleischmann...


    Lok Kleinbahn, Wagen Kibri, Begleitwagen Kleinbahn...

    Spielzeug oder doch die Illusion, das große Vorbild ins Haus zu holen? Spass am nachstellen des Vorbilds, Ausleben der eignen Phantsie, es hätte so sein können ohne dass es so sein hätte müssen!

    Dieses Hobby ist so vielfältig und leider, es wurde zu sehr auf die "bierernste" Seite gezogen. Darum, hoch lebe dieses Forum der Spassbahner!

    Viele Grüße

    Christian


    avatar
    dcho

    Anmeldedatum : 30.12.11
    Ort : Wörthsee, südwestlich von München

    Re: Güterzug auf der neuen Kleinbahn-Anlage

    Beitrag  dcho am Mi 15 Feb 2017, 21:39

    Hallo Ulrich,

    ich habe vergessen, auf Deine Frage nach meiner Kamera zu antworten.

    Also ish habe eine Fuji Finepix T300 in Verwendung.

    Manchmal bin iach aber mit den Einstellungen ein wenig auf "kriegsfuss"

    Es gibt drei Einstellungen, die ich für Bilder der Modellbahn verwende:



    Hier der Automatikmodus ohne Blitz,



    Hier "wählt die Kamera die besten Einstellungen für bestimmte Motive", auch ohne Blitz - was immer das auch heißen mag?



    Hier wird Blende und Belichtung von der Kamerau eingestellt und das Bild wurde dann mit Blitz gemacht.

    Ich muß aber auch sagen, dass ich jetzt kein so toller "Bildlemacher" bin Cool

    viele Grüße

    Christian
    avatar
    Ulrich1941

    Anmeldedatum : 15.12.16
    Alter : 76
    Ort : 8530 Deutschlandsberg

    Re: Güterzug auf der neuen Kleinbahn-Anlage

    Beitrag  Ulrich1941 am Fr 17 Feb 2017, 18:47

    Servus Christian!
    Das kenne ich auch.
    Das dritte Bild ist meinem Gefühl nach das beste. Blitz ist doch nicht das Wahre.
    Es gibt immer Spiegelungen.
    Ich verwende seit letzter Zeit Einstellung Innenaufnahmen ohne Blitz auf Stativ.
    Bewährt sich auf auf der kleinen Olympus recht gut.
    Es grüßt
    Ulrich


    _________________
    Die Frau des Modellbahners hat`s gut-sie weiß immer, wo ihr Mann ist.
    avatar
    nonnoherby

    Anmeldedatum : 02.06.11
    Alter : 68
    Ort : Geboren in Wien, wohnen in Norditalien

    Re: Güterzug auf der neuen Kleinbahn-Anlage

    Beitrag  nonnoherby am Sa 18 Feb 2017, 14:36

    Servus Ulrich!
    Da du noch nicht lange im Forum bist kann es sein dass du diese Rubrik übersehen hast:
    Video.
    Solltest du sie schon gesehen haben macht auch nichts!
    LG
    Herbert


    _________________
    LG und
    ciao  
    Herbert
     
    avatar
    Ulrich1941

    Anmeldedatum : 15.12.16
    Alter : 76
    Ort : 8530 Deutschlandsberg

    Re: Güterzug auf der neuen Kleinbahn-Anlage

    Beitrag  Ulrich1941 am Sa 18 Feb 2017, 15:28

    Servus Herbert!
    Ein flottes Video.
    Den Triebwagenzug mit 5046 habe ich irgendwo im Forum eingestellt.
    Für Videos fehlen mir die Einrichtung, das Gewußtwie und die Zeit.
    Da gibt es Garten, jetzt einmal Weinlaube schneiden, drei Konzertguitarren, einen Sporttanzklub und eine Wilesco 24 wartet auf die Restaurierung. Eine Biedermeieruhr sollte endlich wieder in`s Gehäuse und das Schlagwerk einer Holzplatinenuhr gehört zur
    Ordnung gerufen. Und der Tag hat nur 24 Stunden.
    Und das gegenständliche Forum hat noch so viel im Speicher.
    Und dafür ist der Mensch im Ruhestand. Und eine wundervolle Ehefrau....
    Kennst`di aus?
    Herzliche Grüße
    Ulrich


    Zuletzt von Ulrich1941 am Sa 18 Feb 2017, 15:29 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet (Grund : Falscher Buchstabe)


    _________________
    Die Frau des Modellbahners hat`s gut-sie weiß immer, wo ihr Mann ist.
    avatar
    nonnoherby

    Anmeldedatum : 02.06.11
    Alter : 68
    Ort : Geboren in Wien, wohnen in Norditalien

    Re: Güterzug auf der neuen Kleinbahn-Anlage

    Beitrag  nonnoherby am Sa 18 Feb 2017, 16:44

    Voll erklärende Antwort mit der ich 100% einverstanden bin, aber was ist ein Wilesco 24?
    LG
    Herbert
    P.S.
    Habe bei Google nachgeschaut, eine Hobbydampfmaschine (super so etwas!).


    _________________
    LG und
    ciao  
    Herbert
     
    avatar
    Ulrich1941

    Anmeldedatum : 15.12.16
    Alter : 76
    Ort : 8530 Deutschlandsberg

    Re: Güterzug auf der neuen Kleinbahn-Anlage

    Beitrag  Ulrich1941 am So 19 Feb 2017, 13:34

    Lieber Herbert!
    1949 zum achten Geb. bekam ich aus dem Fundus des Herrn Papa eine George Carette, 1917. Seitdem die Liebe zu Damas.
    Natürlich mußte die Liebe mit der Eisenbahn geteilt werden. Allerdings mangels Finanzen alles Träume.
    Aber irgendwann dann, als es Einkommen gab, konnte einiges realisiert werden.
    Die Carette habe ich notwendigerweise auch überholt.



    So sieht eine restaurierte D24 aus. Sowie die anderen Wilesco-Produkte aus dem e-bay.
    Das Loch dahinter links die Treppe, rechts ist inzwischen das Windengerüst für den Materialaufzug Keller-Erdgeschoß.
    Auch der Spiel/Modellbahner wird alt, bzw. ist er schon. Und wie kommen dann Bier-Wein-Mineralwasser-Kisten in den Keller?



    Diese wartet noch. Zum Ausprobieren habe ich sie mit einem Gasbrenner-Eigenbau (der Tank ist gekauft)
    auf Funktion gestestet.



    Und das sind die 24 plus zwei 20-er



    Hersteller ist Wilesco, Wilhelm Schlüter Lüdescheid.
    Neu kosten die Damas viel, sehr viel. Aber neu ist ja nix. Gebraucht, verdreckt, womöglich schadhaft etc-das bringt`s. Siehe e-bay. Da gibt es viel, allerdings muß man höllisch aufpassen. Es gibt genug Gfraster, die einem was andrehen möchten. Die finden sich dann im Dampfforum als total Verzweifelte.
    Werkzeuge diversester Art muß man aber haben. Sonst geht es nicht. Incl. soliden Lötbrenner. Drehbänckchen ist auch kein Schaden plus Fräse. Auch die Modellbahn profitiert natürlich davon.
    Das zu einem Parallel-Thema.
    Vielleicht sollte ich mich beschränken -aber vielleicht bin ich etwas beschränkt.
    Kann aber damit leben. Varietas delectat --sagt der Lateiner.    
    In diesem tröstlichen Sinn
    wünscht einen schönen Sonntag
    Ulrich


    _________________
    Die Frau des Modellbahners hat`s gut-sie weiß immer, wo ihr Mann ist.
    avatar
    raily

    Anmeldedatum : 19.06.11
    Alter : 59
    Ort : Bremen

    Re: Güterzug auf der neuen Kleinbahn-Anlage

    Beitrag  raily am So 19 Feb 2017, 13:57

    Hallo Ulrich,

    nur am Rande:
    Bei dem Spruch "Varietas delectat" mußte ich doch glatt die Bedeutung nachschauen,
    da versagten die Reste meines Schul-Lateinisch völlig .... , sollte mir zu denken geben: scratch

    Deswegen kaufe ich auch z.Zt. Modelle Östereichischer Loks. Wink


    Viele Grüße,
    Dieter.


    _________________
    Märklinbahner (H0 AC) mit Pause seit `61, favorisierend die älteren Modelle, Ep. III-IVa. Und neuerdings ein bißchen DC.

    wd.
    avatar
    nonnoherby

    Anmeldedatum : 02.06.11
    Alter : 68
    Ort : Geboren in Wien, wohnen in Norditalien

    Re: Güterzug auf der neuen Kleinbahn-Anlage

    Beitrag  nonnoherby am So 19 Feb 2017, 15:00

    Servus Ulrich!
    ich kann nicht mehr sagen"Hut ab vor dir" denn das habe ich schon gemacht sofort nachdem deine ersten Beiträge eingestellt wurden.
    Was du da baust und herzeigst ist ja pure Feinmechanik, so etwas muss man auch im Blut haben, das kann man nicht erlernen.
    LG
    Herbert


    _________________
    LG und
    ciao  
    Herbert
     
    avatar
    Ulrich1941

    Anmeldedatum : 15.12.16
    Alter : 76
    Ort : 8530 Deutschlandsberg

    Re: Güterzug auf der neuen Kleinbahn-Anlage

    Beitrag  Ulrich1941 am So 19 Feb 2017, 18:41

    Lieber Doppel-Opa Herbert!
    Schau einmal nach. Ich schreibe Dir jetzt was Privates.
    Ulrich


    _________________
    Die Frau des Modellbahners hat`s gut-sie weiß immer, wo ihr Mann ist.
    avatar
    Trambino

    Anmeldedatum : 19.12.12
    Alter : 58
    Ort : Berlin

    Re: Güterzug auf der neuen Kleinbahn-Anlage

    Beitrag  Trambino am Mo 20 Feb 2017, 13:06

    Hallo,
    ich sage immer, Latein war das mit Abstand überflüssigste und unnützeste Schulfach von allen. Was habe ich davon, daß ich jetzt nach über 40 Jahren ohne nachzuschauen weiß, daß "Varietas delectat" Vielfalt erfreut bedeutet? Na ja, wirklich geschadet hat es auch nicht.
    Werter Kollege Ulrich1941, Du schreibst in Deinem Dampfmaschinen-Exkurs "Auch die Modellbahn profitiert natürlich davon." Ich hatte vor 30 Jahren die Idee, man müßte doch im Modell nachstellen können, wie elektrische Bahnen beim Vorbild meistens ihren Saft erhielten: nämlich von einer Dampfmaschine, die einen Generator antreibt. Ich habe mich über die Jahrzehnte immer wieder bei entsprechenden Vorführungen erkundigt und mußte schließlich einsehen, daß das für mich nicht in Frage kommt. Alle handelsüblichen Dampfmaschinen von Wilesco & Co gelten als Kinderspielzeug und haben daher aus Sicherheitsgründen eine so geringe Leistung, daß die angebotenen Dynamos zwar ein kleines Birnchen zum Leuchten bringen, mehr aber nicht können, eher bleibt die Maschine stehen. Stärkere Maschinen gibt es nicht fertig als komplette Nachbildung des Innern eines Kesselhauses aus alten Zeiten. Es haben zwar auch Modellbauer die Bereitschaft geäußert, so etwas für mich zu bauen, das wäre dann aber sehr teuer geworden, so schwer, daß ich es als Nicht-Autobesitzer kaum transportieren kann, und hätte im Betrieb so viel Aufmerksamkeit erfordert, daß über der Heizerarbeit der Spaß am Modellbahnfahren in den Hintergrund getreten wäre. Ich habe das schon vor zwanzig Jahren bei den Echtdampfloks meines Vaters erlebt, mit denen bin ich nicht warm geworden. Er hatte vier Stück in vier verschiedenen Nenngrößen: 0, Im, I und IIm. Die von LGB-Aster habe ich für die Hälfte des Wertes an einen jungen Interessenten verkauft, ich würde mich über Hinweise freuen, was ich mit den beiden englischen und der 38 von Märklin 1 machen kann. Nein, ich habe dann stattdessen meine muskelbetriebenen Stromerzeuger angeschafft und ein Solarpaneel. Auch da ist der Saft knapp, zweimotorige Loks überfordern meine Dynamos und Wolken verhindern die Fahrt mit Solarstrom. Manchmal fällt es mir schwer, die Realität zu akzeptieren, aber es hilft ja nichts, bedauert
    Trambino
    avatar
    Ulrich1941

    Anmeldedatum : 15.12.16
    Alter : 76
    Ort : 8530 Deutschlandsberg

    Re: Güterzug auf der neuen Kleinbahn-Anlage

    Beitrag  Ulrich1941 am Di 21 Feb 2017, 16:55

    Servus Straßenbahnfahrer!
    Zu diesem siehe unten.
    Schade, daß Deine Einstellung zur Lingua Latina so beschädigt ist. Wahrscheinlich war ein didaktischer Trottel daran schuld. Vom Herrn Papa -Altphilologe und Germanist - schon zwei Jahre bevor wir Latein hatten, gedrillt, war es erst einmal mehr als arg. Natürlich tat ich mir die nächsten sechs Jahre leicht. Auch als Maturafach-nona.
    Aber erst nach der Matura lernte ich Latein schätzen. Wieviele Fachausdrücke kommen aus dieser Sprache. Und gerade im Englischen
    kommen ca. 80% der termini technici aus dem Latein. Schließlich war es immer die Gelehrtensprache.
    Und: es wäre DIE internationale Vertragssprache. Da gibt es kein entweder-oder, nur ja/nein. Ich habe mir mit M.T. Cicero leicht getan, weil der Kerl so genau ist. Andere haben gelitten, unverständlich.
    Das mit den Damas ist klar. Eine leistungsfähige kleinere Maschine kostet irgendwas vierstelliges.
    Was die Nutzung der Werkzeumaschinchen für die kleine Eisenbahn betrifft: z.B. eine Serie von Weichenantrieben mit Motor, Spindel, Kurbelschwinge u.s.w., oder Abdrehen von Spukränzen auf RP25, oder Umbau auf Glockenanker (Fräse).
    Daß Du Deine Echt-Dampfer verkauft hast schmerzt, schade, ist freilich Deine Sache.
    Betreff Verkauf: in`s E-bay stellen. Aber nicht versteigern, sondern einen eher eher hohen Preis ansetzen mit: "sofort kaufen oder Preisvorstellung" . Schau einmal in`s ebay unter Dampfmaschinen. Da findest Du für teurere Stücke solche Beispiele. Und was Bezahlung betrifft natürlich erst Geld dann Ware. Entschuldige bitte, nein, ich halte dich nicht für naiv.
    Und: was ist ein Stromerzeuger mit Humanantrieb? Lebst Du auf der Alpe?
    Und zuletzt: Daß ein "Straßenbahnfahrer" so perfekte Orthographie pflegt, überrascht doch einigermaßen. Ist wohl eher die Nutzung als der Beruf. Zitat Deiniges: ...daß ich als Nicht-Autobesitzer....
    Das zu deinem Beitrag
    Herzlich grüßt nach Berlin
    Ulrich







    _________________
    Die Frau des Modellbahners hat`s gut-sie weiß immer, wo ihr Mann ist.
    avatar
    Ulrich1941

    Anmeldedatum : 15.12.16
    Alter : 76
    Ort : 8530 Deutschlandsberg

    Re: Güterzug auf der neuen Kleinbahn-Anlage

    Beitrag  Ulrich1941 am Di 21 Feb 2017, 17:03

    [quote="Trambino"]Hallo,

    Servus Trambino!
    Ich habe mir jetzt einmal Deine Beiträge angesehen.
    Ich habe in meiner Studienzeit (ab WS 1960) an der "alma mater viridis" in Wien noch viele alte Straßenbahnen gesehen.
    Dann kannst Du Dir vorstellen, wie mich Deine Bilder erfreut haben.
    Kompliment!
    Ulrich


    _________________
    Die Frau des Modellbahners hat`s gut-sie weiß immer, wo ihr Mann ist.
    avatar
    Karl
    Admin

    Anmeldedatum : 24.04.11
    Ort : Innviertel / Österreich

    Re: Güterzug auf der neuen Kleinbahn-Anlage

    Beitrag  Karl am Mi 22 Feb 2017, 10:45

    Hallo, Jungs!

    Dieses tolle kreative Potepourri darf ich mit der Mitteilung ergänzen, dass die "neue Kleinbahn-Anlage" eine "ehemalige" ist und nunmehr das Roco-Gleis mit Gleisbettung auf der 2L-Anlage liegt. Tut mir aus nostalgischen Gründen leid, war jedoch eine betriebliche Notwendigkeit des Spielbahners: Die Kleinbahngleise liefen mit intensivem Befahren immer mehr an und erforderten laufenden Reinigungsaufwand. Darüber hinaus wurde es erforderlich, zusätzliche Einspeisstellen alle paar Meter zu schaffen. - Bekannte Probleme, jedoch der Tod eines Spielbahners Twisted Evil  Aber: Selber Schuld. Ich hörte nicht auf die Warner ...


    Gleich nach der Steckenfreigabe donnerte ein von 2 LTE-Diesellokomotiven geführter Flüssiggaszug mit einem Rohölwagen am Zugschluss durch den Bahnhof:














    Da freut sich mein (altes) Spiel- und Spassbahnerherz!  Wink  Smile  Very Happy


    LG aus dem Innviertel,
    Karl


    _________________
    Die Energie der Bewegung begleitet uns durch unser ganzes Leben
    avatar
    nonnoherby

    Anmeldedatum : 02.06.11
    Alter : 68
    Ort : Geboren in Wien, wohnen in Norditalien

    Re: Güterzug auf der neuen Kleinbahn-Anlage

    Beitrag  nonnoherby am Mi 22 Feb 2017, 11:22

    Karl schrieb:Hallo, Jungs!
    Da freut sich mein (altes) Spiel- und Spassbahnerherz!  Wink  Smile  Very Happy
    LG aus dem Innviertel,
    Karl

    Wie? Was?
    Du bist in guter Gesellschaft, wir freuen uns mit dir wenn wir solche Bilder sehen!  Very Happy Very Happy


    _________________
    LG und
    ciao  
    Herbert
     
    avatar
    raily

    Anmeldedatum : 19.06.11
    Alter : 59
    Ort : Bremen

    Re: Güterzug auf der neuen Kleinbahn-Anlage

    Beitrag  raily am Fr 24 Feb 2017, 04:25

    Hallo Karl,

    da bin ich ganz Herberts Meinung
    und wie einen das freut und das überträgt sich, selbst fröne ich auch z. Zt. meinem Spielbahnerherz! Very Happy Very Happy Very Happy

    Da hast du dir auch 3 tolle "Dieselchens" für deinen Ausflug in die Moderne gegönnt!


    Viele Grüße,
    Dieter.


    _________________
    Märklinbahner (H0 AC) mit Pause seit `61, favorisierend die älteren Modelle, Ep. III-IVa. Und neuerdings ein bißchen DC.

    wd.

    Gesponserte Inhalte

    Re: Güterzug auf der neuen Kleinbahn-Anlage

    Beitrag  Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mo 25 Sep 2017, 17:14