kleintischspielbahn.forumieren.net

Spass haben mit kleinen und großen Bahnen


    Piko 59100 - 101 105-5 mit Umrüstung auf AC

    Teilen
    avatar
    TEE2008

    Anmeldedatum : 23.05.11

    Piko 59100 - 101 105-5 mit Umrüstung auf AC

    Beitrag  TEE2008 am Do 30 Jun 2016, 20:47

    Hallo,
    bei meinem Händler gab es die 101 105-5 mit Werbung ,,Unsere Züge schonen die Umwelt" - ,,Unsere Preise schonen Ihren Geldbeutel" aus dem Startset 59100 zum Sonderpreis. Diesen Sonderpreis gibt es z.B. auch im bekannten Auktionshaus ebenfalls (wenige Euro mehr).
    Ab Werk ist sie bereits mit einem warmweißen LED Spitzenlicht ausgestattet, dass mit der Fahrtrichtung wechselt. Rote Schlussleuchten fehlen leider. Die analogen Fahreigenschaften sind meiner Meinung nach sehr gut. Mit ESU Lopi 4 M4 sind die Fahreigenschaften ebens sehr schön.
    Dank 8-poliger Schnittstelle ist eine Decodernachrüstung einfach möglich.
    Da ich Wechselstrombahner bin, habe ich sie umgerüstet. Dank werkseitiger Vorbereitung für einen Schleifer (ich habe den Märklin 7164 benutzt) ist eine Umrüstung einfach möglich. Die Befestigungschraube für den Schleifer stammt von der Piko BR 119 59830.
    Die Pertinaxplatte des Schleifer muss etwas mit einer Feile bearbeitet werden (wieviel und wo erkennt man sofort). Nachdem das Gehäuse abgenommen wurde sieht man eine kleine Hauptplatine. Die roten Kabel lötet man von der Platine ab und wieder an die schwarzen Kabel an, damit man von beiden Seiten Masse bekommt. Auf der Seite von Führerstand 1 wird der Schleifer angeschraubt, nachdem man an diesem ein rotes Kabel angelötet hat. Das rote Kabel führ man durch eine seitliche Öffnung durch und zieht das Kabel in Lok rein. Danach lötet man das rote Kabel an das Lötpad (auf der Seite der 8-poligen Schnittstelle) des zuvor abgelöteten Kabels an (siehe Bild ,,Verkabelung im Werkszustand"). Die Kupplungen habe ich gegen höhenverstellbare Roco Universalkupplungen getauscht.
    Ein möglicher Nachbau geschieht auf eigenes Risiko!


    Hier ist die Verkabelung im Werkszustand:


    Das ist die schöne BR 101:






    Ein Bild von der Lichtplatine, auf der man freie Lötpads erkennen kann:



    Ein Hobbykollege aus dem Stummiforum hat im Thema zur 59100 erklärt wie man das Schlusslicht und Fernlicht nachrüstet:
    http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=2&t=138581&p=1560765&hilit=59100#p1560607
    An dieser Stelle nochmal vielen Dank dafür!


    _________________
    Gruß

    Tobias

      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mi 12 Dez 2018, 15:35