kleintischspielbahn.forumieren.net

Spass haben mit kleinen und großen Bahnen


    Rokal TT: Neuanfang nach 35 Jahren

    Teilen
    avatar
    aus_Kurhessen

    Anmeldedatum : 21.11.15
    Alter : 58
    Ort : Nordhessen

    Re: Rokal TT: Neuanfang nach 35 Jahren

    Beitrag  aus_Kurhessen am Mo 03 Apr 2017, 21:54

    raily schrieb:....
    Das "Stückgut-Schnellverkehr"-Pärchen beförderte ich lieber solo, max. mit einem Ergänzugswagen
    und mit einer schnellen Lok, auch die E 05 ist gut geeignet.
    Eingereiht in Güter- oder auch Personenzüge sind die nicht unterwegs gesesen...

    Hallo Dieter,

    da hast Du recht, dann wäre es ja kein Schnellverkehr. Aber in diesem Fall befindet sich der Wagen auf Überführungsfahrt in's AW Wink

    Viele Grüße
    Jürgen
    avatar
    aus_Kurhessen

    Anmeldedatum : 21.11.15
    Alter : 58
    Ort : Nordhessen

    Re: Rokal TT: Neuanfang nach 35 Jahren

    Beitrag  aus_Kurhessen am Di 04 Apr 2017, 20:20

    Hallo Modellbahnfreunde,

    nachem ich in den letzten Monaten hinsichtlich Neuanschaffungen etwas kürzer getreten bin, habe ich nun die Gelegenheit genutzt und ein hübsches Konvolut bei einem Rokalfreund im Rheinland erstanden:

    Einwandfreie Fahrzeuge und die Loks mit echt super Laufeigenschaften, da er die Loks selbst wartet und repariert (mit 25jähriger Erfahrung).

    Damit die Sachen nicht in Schubladen oder im Schrank verschwinden, habe ich mir noch rechtzeitig vorher eine Wandvitrine zugelegt. Die Plexiglas-Scheiben habe ich für's Foto rausgenommen. Inzwischen habe ich nun von den allermeisten Fahrzeugtypen wenigstens ein Exemplar. Man könnte sagen, ich bin aus dem Gröbsten raus Smile Natürlich gibt es noch eine Menge, für das man (auch viel) Geld ausgeben kann, aber all die Fahrzeuge, die ich als Jugendlicher sehnsuchtsvoll im Katalog angeschaut habe, stehen nun im Regal. Very Happy

    Viele Grüße
    Jürgen
    avatar
    raily

    Anmeldedatum : 19.06.11
    Alter : 60
    Ort : Bremen

    Re: Rokal TT: Neuanfang nach 35 Jahren

    Beitrag  raily am Di 04 Apr 2017, 21:57

    Hallo Jürgen,

    da kann ich dich nur beglückwünschen, denn soche Gelegenheiten sind recht rar gesät !

    ... all die Fahrzeuge, die ich als Jugendlicher sehnsuchtsvoll im Katalog angeschaut habe, stehen nun im Regal.
    So so, du warst also ein früher Kesselwagenfan ... Wink

    Selbst hingegen überhaupt nicht:

    Als Kind habe ich sogar von meinem einzigen Kesselwagen versucht das Firmenlogo zu entfernen, d.h. abzukratzen,
    denn das mit dem Benzin auf der Bahn war mir einfach zu gefährlich.
    Dafür könnte ich mich heute noch in den Allerwertesten beißen, natürlich mehrfach, -
    der Kesselwagen dürfte von 1960 sein.
    Embarassed

    Hier steht der "Verswchandelte" neben einem moderneren Kollegen:




    Mittlerweile ist dies in direkte Gegenteil umgeschlagen, da habe ich nun schon zu viele. affraid


    Aber nur am Rande,
    denn das fiel mir sofort wieder ein, als ich den schönen Kesselwagenzug mit der E40 /140 bei dir im Regal stehen sah,
    da war mir danach, es dir zu erzählen.


    Viele Grüße,
    Dieter.


    _________________
    Märklinbahner (H0 AC) mit Pause seit `61, favorisierend die älteren Modelle, Ep. III-IVa. Und neuerdings ein bißchen DC.

    wd.
    avatar
    aus_Kurhessen

    Anmeldedatum : 21.11.15
    Alter : 58
    Ort : Nordhessen

    Re: Rokal TT: Neuanfang nach 35 Jahren

    Beitrag  aus_Kurhessen am Di 04 Apr 2017, 22:58

    raily schrieb:...
    ... all die Fahrzeuge, die ich als Jugendlicher sehnsuchtsvoll im Katalog angeschaut habe, stehen nun im Regal.
    So so, du warst also ein früher Kesselwagenfan ... Wink
    Hallo Dieter,
    stimmt eigentlich, jetzt wo Du's schreibst, fällt's mir auch auf. Aber ich meine natürlich auch noch die meisten anderen Fahrzeuge, die ich bereits in vorigen Beiträgen gezeigt habe.
    Als Kind hatte ich leider nur einen einzigen (roten) Kesselwagen, den aus der Anfangspackung.

    Viele Grüße
    Jürgen
    avatar
    raily

    Anmeldedatum : 19.06.11
    Alter : 60
    Ort : Bremen

    Re: Rokal TT: Neuanfang nach 35 Jahren

    Beitrag  raily am Mi 05 Apr 2017, 23:32

    Hallo Jürgen,

    da habe ich mal so ein bißchen herumgestöbert und mir die deine Fotos der früheren Rokalanlage angeschaut,
    das war ja schon ein ganz schönes Stück Anlage, glaube auch deinen damaligen roten Kesselwagen entdeckt zu haben:


    (Foto: Jürgen)

    Aber was machst du nun mit den H0 Sachen ?


    Viele Grüße,
    Dieter.


    _________________
    Märklinbahner (H0 AC) mit Pause seit `61, favorisierend die älteren Modelle, Ep. III-IVa. Und neuerdings ein bißchen DC.

    wd.
    avatar
    aus_Kurhessen

    Anmeldedatum : 21.11.15
    Alter : 58
    Ort : Nordhessen

    Re: Rokal TT: Neuanfang nach 35 Jahren

    Beitrag  aus_Kurhessen am Fr 07 Apr 2017, 20:08

    raily schrieb:.... glaube auch deinen damaligen roten Kesselwagen entdeckt zu haben...

    Hallo Dieter,

    genau, da spitzt er ein wenig raus.

    raily schrieb:...Aber was machst du nun mit den H0 Sachen ?

    Die ruhen erst mal vorläufig. Immerhin ist mein Fertigglände vorläufig betriebsbereit. Wenn nämlich mein Patensohn und seine Schwestern kommen, muss auf jeden Fall mit der Modellbahn gefahren werden.

    Viele Grüße
    Jürgen

    Gesponserte Inhalte

    Re: Rokal TT: Neuanfang nach 35 Jahren

    Beitrag  Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa 16 Dez 2017, 19:42