kleintischspielbahn.forumieren.net

Spass haben mit kleinen und großen Bahnen


    Früher und heute

    Austausch
    avatar
    raily

    Anmeldedatum : 19.06.11
    Alter : 59
    Ort : Bremen

    Früher und heute

    Beitrag  raily am Mo 24 Nov 2014, 21:13

    Hallo Leute,

    die Tage hatten wir Kollegen uns in einem Nachbarforum über die Modelle unterhalten, die schon
    viele, viele Jahre bis einschl. heute brav ihren Dienst verrichten und zwischen den neueren so eigentlich gar nicht auffallen,
    u.a. hatte ich dazu nachfolgendes Bild gezeigt, das etwa '68 oder so entstanden ist und meine temporäre Fußbodenanlage
    incl. Selbstbau-OL im elterlichen Schlafzimmer zeigt,
    (da war am meisten Platz und dort kam so übern Tag keiner hin),

    Die Szenerie ist, daß der Schnellzug mit Silberlingen mangels anderer Wagen verlängert, mit der E 41 von der E 03 übernommen wurde:



    Die gleiche Szenerie heute, fast 50 Jahre später, mit den selben Modellen nochmal arrangiert:



    Der ganze Wagenzug schaute damals wie heute exakt so aus:



    Und die beiden Stars, damals wie heute so, mal einträchtig nebeneinander:




    Viele Grüße,
    Dieter.


    _________________
    Märklinbahner (H0 AC) mit Pause seit `61, favorisierend die älteren Modelle, Ep. III-IVa. Und neuerdings ein bißchen DC.

    wd.
    avatar
    Speisewagenkellner

    Anmeldedatum : 11.12.11
    Alter : 50
    Ort : München

    Re: Früher und heute

    Beitrag  Speisewagenkellner am Di 25 Nov 2014, 07:53

    Guten Morgen Dieter,
    tja die Zeiten ändern sich, und aus Kindern werden Männer! Doch hat sich Gott sei Dank eines nicht geändert die Liebe und das Spiel an der Moba, einem Wahrlich zeitlosen Hobby Very Happy

    Und Natürlich wieder mal schöne Bilder von Dir cheers

    Noch etwas anderes, es ist sehr RUHIG geworden hier im Forum!

    Einen schönen Tag wünscht
    Stephan
    avatar
    Trambino

    Anmeldedatum : 19.12.12
    Alter : 58
    Ort : Berlin

    Re: Früher und heute

    Beitrag  Trambino am Mi 26 Nov 2014, 16:36

    Hallo raily,

    dann warst Du anscheinend kein wilder Junge, auf Deinen Modellen ist kein Kratzer zu erkennen. Meinen Fahrzeugen aus dieser Zeit ist durchaus anzusehen, daß damit gespielt wurde.
    Die E 03 hat eine moderne Kupplung, für einen kurzen Abstand zu heutigen Wagen mit Kurzkupplung? Für mich gehört auch die originale Kupplung zum authentischen Gesamteindruck eines historischen Modellfahrzeugs.
    Ich kann nicht nachvollziehen, wie Loks mit dick erhabener Beschriftung und stark verkürzte Blechwagen unter neueren Modellen nicht auffallen sollen. Ich liebe die alten Stücke, gerade weil sie einen ganz eigenen Charakter haben.
    Für meinen Geschmack wirken Gußlok und Blechwagen auf Blechgleis viel besser als auf dem sterilen Kunststoff-Schotterbett,

    meint Modellbahn-Nostalgiker Trambino
    avatar
    raily

    Anmeldedatum : 19.06.11
    Alter : 59
    Ort : Bremen

    Re: Früher und heute

    Beitrag  raily am Mi 26 Nov 2014, 17:19

    Hallo Trambino,

    nun, die neuere Kupplung ist einem neueren Wagenpark geschuldet,
    der vorwiegend zum Einsatz kommt:



    Und der direkte Vergleich zwischen altem und neuem Modell fällt gar nicht so sehr zu Ungusten
    des älteren Modells aus,

    hier mal mit über 50 Jahren Altersunterschied:



    Aber ich rüste auch zurück, z. B. die E 10.12, die es mal als Bügelfalte im Rheingoldset der 60er aus Blechwagen gab,
    der habe ich die serienmäßige KK geklaut und die übliche Metallhakenkupplung verbaut:




    Und das C-Gleisi st halt den größeren Radien geschuldet,
    bei nur einem Testkreis sollten schon auch die neueren Modell gut unterwegs sein, nichtdestotrotz haben meine "alten"
    auch dort ihre Ausfahrten,

    hier der Nachschuß:




    Viele Grüße,
    Dieter.


    _________________
    Märklinbahner (H0 AC) mit Pause seit `61, favorisierend die älteren Modelle, Ep. III-IVa. Und neuerdings ein bißchen DC.

    wd.
    avatar
    Trambino

    Anmeldedatum : 19.12.12
    Alter : 58
    Ort : Berlin

    Re: Früher und heute

    Beitrag  Trambino am Mo 01 Dez 2014, 12:32

    An den beiden letzten Novemberwochenenden führte der mec-oranienburg.de seine jährliche Modellbahnausstellung im Kulturhaus "Friedrich Wolf" in Lehnitz durch. Ich bin dort seit vielen Jahren Gastaussteller. Anläßlich des Jubiläums 50 Jahre Modellbahnclub Oranienburg (einschließlich Vorgängerarbeitsgemeinschaft im Deutschen Modelleisenbahnverband der DDR) 1964-2014 gestaltete ich eine Vitrine mit H0-Modellen von damals und heute. Auf den Beschriftungskärtchen sind die Hersteller von damals in Großbuchstaben geschrieben. GÜTZOLD, HERR, PIKO und TEMOS waren in der DDR.








































    Aus dieser Zusammenstellung sieht man, was ich nicht in der Sammlung habe: Modelle nach Vorbildern der Deutschen Bahn AG und heutige Modelle von Staatsbahn-Dampfloks. Ich denke, die Entwicklung von 50 Jahren bei Vorbild und Modell wird trotzdem deutlich. Als Dank erhielt ich einen H0-Jubiläumswagen von Tillig.

    avatar
    raily

    Anmeldedatum : 19.06.11
    Alter : 59
    Ort : Bremen

    Re: Früher und heute

    Beitrag  raily am Mo 01 Dez 2014, 15:30

    Hallo Trambino,

    damit rennst du bei mir offene Türen ein,
    die Modellgeschichte im Laufe der Zeit zu dem jeweiligen Vorbild zu dokumentieren, aber nicht in endlosen Worten,
    sonder durch Tat, fast zum Anfassen, also zum intensiven Betrachten, Klasse! Very Happy

    Viele Grüße,
    Dieter.


    _________________
    Märklinbahner (H0 AC) mit Pause seit `61, favorisierend die älteren Modelle, Ep. III-IVa. Und neuerdings ein bißchen DC.

    wd.
    avatar
    berglok
    Admin

    Anmeldedatum : 25.04.11

    Re: Früher und heute

    Beitrag  berglok am Di 02 Dez 2014, 20:18

    Hallo Trambino,

    da hast du eine prima Auswahl an Fahrzeugen für deine Vitrine ausgesucht. Auf den Ausstellungen in Berlin (z.B. Trixstadt) sind mir viele Modelle der ehem. DDR über den Weg gelaufen. Für mich, der bis dato nur Modelle von Gützold und Piko kannte ein tolles Erlebnis.

    Schön, daß man an einigen deiner Modellen ein langes zuverlässiges Spielleben erkennen kann. Ich wundere mich allerdings immer wieder über die Vorlaufachse der BR 50 von Piko. Sie ist doch ohne Spurkranz, oder ?

    Die V200 von Gützold ist, seit ich sie als Kind im Schaufenster von Modellbahn "Malt" in Hamburg zum ersten mal gesehen habe, auf der Wunschliste. Bisher aber leider noch nicht abgehakt...

    Danke fürs Zeigen der Modelle,
    Gruß Ralph

    Gesponserte Inhalte

    Re: Früher und heute

    Beitrag  Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: So 25 Jun 2017, 19:27