kleintischspielbahn.forumieren.net

Spass haben mit kleinen und großen Bahnen


    Masseabnahme bei Porsche Taurus 39835 mit C-Sin3 Platine verbessern

    Teilen
    avatar
    TEE2008

    Anmeldedatum : 23.05.11

    Masseabnahme bei Porsche Taurus 39835 mit C-Sin3 Platine verbessern

    Beitrag  TEE2008 am Fr 25 Apr 2014, 19:18

    Hallo zusammen,
    da mein Porsche Taurus trotz C-Sin3 Platine bei Langsamfahrt auf Weichen einen gestörten Massekontakt hatte,
    der durch einen kurzen Soundaussetzer bemerkbar wurde, habe ich heute das Federblech E220300,
    wie es beim Trix BosporusSprinter (Trix 22642: http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?t=61853 ) ab Werk verbaut wurde, nachgerüstet.
    Das eine Ende des braunen Massekabels habe ich, wie Märklin es auch ab Werk bei der HAMO E 94 (8322) gemacht hat , an das Federblech gelötet (siehe Bild) und das andere Ende an
    das freie Lötpad auf der Schleiferdrehgestellseite, bei dem es sich um einen Masseanschluss handelt.
    Nach der Verbesserung kann der Taurus sogar im Schneckentempo ohne Soundaussetzer und rucken über die M-Gleis DKW fahren.
    Jetzt ist er, wie es sich für einen echten Porsche gehört, perfekt.

    Freies Lötpad für Massekabel auf der Hauptplatine C-Sin3 (Schleiferdrehgestellseite):
    (Für eine vergrößerte Ansicht einfach auf das jeweilige Bild klicken)


    Bilder von der fertigen Nachrüstung:






    _________________
    Gruß

    Tobias
    avatar
    Karl
    Admin

    Anmeldedatum : 24.04.11
    Ort : Innviertel / Österreich

    Re: Masseabnahme bei Porsche Taurus 39835 mit C-Sin3 Platine verbessern

    Beitrag  Karl am Fr 25 Apr 2014, 19:30

    Hallo, Tobias!

    Ursprünglich ein Konstruktionsfehler von Mä?


    LG,
    -Karl


    _________________
    Die Energie der Bewegung begleitet uns durch unser ganzes Leben
    avatar
    TEE2008

    Anmeldedatum : 23.05.11

    Re: Masseabnahme bei Porsche Taurus 39835 mit C-Sin3 Platine verbessern

    Beitrag  TEE2008 am Fr 25 Apr 2014, 20:23

    Hallo Karl,
    ab Werk gab es das Problem der Spannungsempfindlichkeit beim 39835 und anderen Loks, sodass die Hauptplatine gegen eine neue C-Sin3 Platine getauscht werden musste.
    Mit der Neuen Platine gab es dann keine ,,Ruckelprobleme" mehr.Da es aber nach wie vor keine direkte Masseabnahme von den Rädern gab, sondern nur über den Rahmen, kam es vor meinem Umbau auf Weichen (bei langsamer Fahrt) zu kurzen Soundaussetzern.
    Thread im Stummiforum zum Thema Spannungsempfindlichkeit:
    ---> http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=2&t=24175&start=200#p364205


    _________________
    Gruß

    Tobias
    avatar
    TEE2008

    Anmeldedatum : 23.05.11

    Re: Masseabnahme bei Porsche Taurus 39835 mit C-Sin3 Platine verbessern

    Beitrag  TEE2008 am Sa 26 Apr 2014, 16:07

    Hallo,
    hier noch ein kurzes Video:


    _________________
    Gruß

    Tobias
    avatar
    Karl
    Admin

    Anmeldedatum : 24.04.11
    Ort : Innviertel / Österreich

    Re: Masseabnahme bei Porsche Taurus 39835 mit C-Sin3 Platine verbessern

    Beitrag  Karl am So 27 Apr 2014, 10:16

    MoBa-Herz, was willst du mehr ...  sunny 

    LG und Schönen Sonntag noch,
    -Karl


    _________________
    Die Energie der Bewegung begleitet uns durch unser ganzes Leben

    Gesponserte Inhalte

    Re: Masseabnahme bei Porsche Taurus 39835 mit C-Sin3 Platine verbessern

    Beitrag  Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mo 11 Dez 2017, 05:04