kleintischspielbahn.forumieren.net

Spass haben mit kleinen und großen Bahnen


    3071 TEE RAm der SBB

    Austausch
    avatar
    berglok
    Admin

    Anmeldedatum : 25.04.11

    3071 TEE RAm der SBB

    Beitrag  berglok am So 23 Feb 2014, 15:47

    Moin zusammen,

    schon in den 60ern brachte Märklin den TEE Triebzug unter der Nummer 3070 heraus. Zusäzlich konnte der Zug um einen Wagen 4070 vorbildlich zum Vierteiler verlängert werden. Der Zug hat Innenbeleuchtung. Ausserdem sind die Fensterrahmen silberfarben ausgeführt. Der Zug ist aufwendig bedruckt. Als feste Einheit mit einer "Spezialkupplung" und dreipoligen Stromverbindung wird der in Fahrtrichtung vorne liegende Trieb- bzw. Steuerkopf vom Schleifer mit Strom versorgt. Somit können herkömmliche Trennstellen vor Signalen bei gezogenen bzw. geschobenen Zug genutzt werden.

    Leider waren die Absätze des recht teuren Zuges für Märklin nicht ausreichend. So kam es zur der hier gezeigten Version mit der Nummer 3071. Auch hierfür gibt es den passenden Zusatzwagen 4071. Den Zug kann man schon als "light" Version bezeichnen. Man verzichtet nun auf Innenbeleuchtung. Es wird nur noch eine zweipolige elektrische interne Verbindung benötigt. Auch ist der Druck etwas sparsamer ausgefallen. Die silbernen Fensterrahmen entfallen. Einzig, die Schleiferumschaltung hat man dem Zug gelassen.

    Nachdem man alle Züge hier in Europa ausgemustert hat, wurden ein paar zur "Ontario Northland Railway" nach Kanada verkauft.
    Märklin nahm das zum Anlass, den inzwischen sehr gefragten "Northlander" zu produzieren. Der Zug wurde modifiziert und gleich als vierteilige Einheit im Set verkauft.

    Mit dem Kauf des Zuges ist für mich ein weiterer Kindheitstraum in Erfüllung gegangen. Als kleiner Junge verfolgte ich den eleganten Zug im Schaufenster "meines" Spielzeugladens. Der zog dort auf einer Schowanlage eventuell sogar Werksanlage von Märklin unermüdlich seine Runden. Der Traum war geboren und der Grundstein für diesen Zug gelegt.  Very Happy 

    Der Motorwagen



    Mittelwagen



    Steuerwagen



    Die typische "Hundekopfform". Gebaut wurden die Dieseltriebköpfe in den Niederlanden.
    Die Wagen baute man in der Schweiz.







    LG Ralph


    Zuletzt von berglok am Di 25 Feb 2014, 23:26 bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet
    avatar
    Speisewagenkellner

    Anmeldedatum : 11.12.11
    Alter : 50
    Ort : München

    Re: 3071 TEE RAm der SBB

    Beitrag  Speisewagenkellner am So 23 Feb 2014, 16:35

    Hallo Ralph
    Ach ja da werden wirklich Kindheitsträume und Wünsche wach! Ich habe den Zug auch Stundenlang in meinen Märklinkatalogen bewundert und natürlich auch in den Schaufenstern!
    Danke für die Präsentation!

    Gruß
    Stephan
    avatar
    Punktkontakt

    Anmeldedatum : 31.05.11
    Alter : 61
    Ort : Innviertel/Oberösterreich

    Re: 3071 TEE RAm der SBB

    Beitrag  Punktkontakt am Mo 24 Feb 2014, 20:49

    Servus Ralph
    Der Zug war wirklich sehr teuer. 1965 kostete die 3-teilige Garnitur deutlich mehr als das legendäre Krokodil 3015.
    Mir gefällt der TEE auch sehr gut. Ich habe mir den Traum 1995 erfüllt. Da gab es eine Sonderserie mit der Art.Nr. 3471.
    Dem Vorbild entsprechend 4-teilig mit Delta-Decoder, Inneneinrichtung und Innenbeleuchtung.
    Danke für die Vorstellung von deinem schönen Modell.
    lg - Hans(Punktkontakt)
    avatar
    raily

    Anmeldedatum : 19.06.11
    Alter : 59
    Ort : Bremen

    Re: 3071 TEE RAm der SBB

    Beitrag  raily am Di 25 Feb 2014, 22:54

    Hallo Leute,

    wow, ich habe auch einen:



    Meiner war original mit Beleuchtung aber ohne Inneneinrichtung,
    die mußte ich als Ersatzteil zukaufen und nachrüsten,

    so passt er zu keiner der beschriebenen Versionen ... ? scratch 

    Hier mal ein Detailfoto:



    Also:
    Mit Fensterrahmen, mit Beschriftung, mit Beleuchtung, aber o h n e Inneneinrichtung ???



    Viele Grüße,
    Dieter.


    _________________
    Märklinbahner (H0 AC) mit Pause seit `61, favorisierend die älteren Modelle, Ep. III-IVa. Und neuerdings ein bißchen DC.

    wd.
    avatar
    berglok
    Admin

    Anmeldedatum : 25.04.11

    Re: 3071 TEE RAm der SBB

    Beitrag  berglok am Di 25 Feb 2014, 23:44

    Moin Dieter,

    na das ist doch ein Ding. Keine Inneneinrichtung. Dann hast du wohl einen "sTEEh" Zug erwischt.  clown 

    Nein im Ernst, der mir für den Bericht ausgeliehene Steuerwagen vom 3070 hatte eine Inneneinrichtung. Davon bin ich nun ausgegangen, die Bauserie 3070 wäre so ausgestattet. Du hast aber recht, im Katalog 1965 wird nur die Innenbeleuchtung erwähnt.

    Habe es im Text geändert Exclamation Danke für den Hinweis. Werde es gleich mal meinem Moba Kumpel auf die Nase binden...

    Dann ist dein Vierteiler nachträglich bestuhlt worden, aha !  Idea 


    @Hans, der von dir erwähnte Zug könnte mir auch noch gefallen. Aber zu erst werde ich mich mal um einen 4071 kümmern.

    LG Ralph


    avatar
    raily

    Anmeldedatum : 19.06.11
    Alter : 59
    Ort : Bremen

    Re: 3071 TEE RAm der SBB

    Beitrag  raily am Mi 26 Feb 2014, 02:43

    Hallo Ralph,

    richtig, meine Inneneinrichtuung ist nachgerüstet, es gab die mal vor etlichen Jahren noch als Ersatzteil zu bestellen,
    ich habe da wohl noch von den letzten Exemplaren bekommen, denn kurz danach waren sie nicht mehr erhältlich.  Very Happy 

    Falls ich mir mal einen neuen Ram-Triebzug zulegte, dann nähme ich nicht die Delta-Version, sondern gleich die letzte
    mit der digitalen Vollausstattung.

    Viele Grüße,
    Dieter.


    _________________
    Märklinbahner (H0 AC) mit Pause seit `61, favorisierend die älteren Modelle, Ep. III-IVa. Und neuerdings ein bißchen DC.

    wd.

    Gesponserte Inhalte

    Re: 3071 TEE RAm der SBB

    Beitrag  Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Do 24 Aug 2017, 04:57