kleintischspielbahn.forumieren.net

Spass haben mit kleinen und großen Bahnen


    Fotosession an der Drehscheibe

    Teilen
    avatar
    berglok
    Admin

    Anmeldedatum : 25.04.11

    Fotosession an der Drehscheibe

    Beitrag  berglok am So 02 Feb 2014, 17:15

    Moin zusammen,

    an der Drehscheibe war heute wieder was los. Die kleine 2060 der ÖBB von Kleinbahn sorgte für einen reibungslosen Ablauf...





    Eine Piko "BR 75" als ETAT 32.917







    Ebenfalls Piko. Eine alte BR 80 mit automatischer Kupplung





    Eine Schwester der Französischen Rekordlok. Im März 1955 stellte die CC 7107 zwischen Bordeaux und Bayonne einen neuen Geschwindigkeitsweltrekord für Schienenfahrzeuge auf. 331km/h wurden dabei errreicht.

    Nicht ganz so schnell, das Modell von Lima...





    Es folgt die BR 52 der ÖBB mit Kabinentender. Das Modell ist von KLEIN Modellbahn.







    Ebenfalls von Lima diese Doppellok V188 später 288



    Die gute alte V100 von Trix. In der "Trix International" Ausführung







    Bei der DR eingestellt. Piko VT 135





    Sondermodell oder nicht ? Der Wiener Stadtbahnwagen von KLEIN Modellbahn mit Werbedruck



    ...ich kann es nicht lassen. Ein bisschen Spaß muss sein.  clown 
    In jedem Spaß steckt aber auch etwas Ernst. Mit solchen einfachen Plastik Spielzeug hat u.A. auch Roco in den 60ern angefangen.
    Dieser Zug ist nicht von Roco.
    Bilder findet ihr aber hier... ---> klick





    LG Ralph
    avatar
    raily

    Anmeldedatum : 19.06.11
    Alter : 60
    Ort : Bremen

    Re: Fotosession an der Drehscheibe

    Beitrag  raily am So 02 Feb 2014, 22:45

    Hallo Ralph,

    der letzte Zug deiner Fotoserie ist ja wohl die Innovation überhaupt, da kann sich ja selbst die "My World"-Serie verstecken  Wink :

    1. Unermüdlicher handgeführter Antrieb.

    2. Allwegefähig.

    3. Völlig systemunabhängig.

    4. Epochen- und bahngesellschaftsneutral.

    Und sehr betriebsfreundlich: Die Lok braucht zum Wendemanöver nicht abgekuppelt zu werden.


    ______________________________________________________________________________________



    Ansonsten kann ich nur zur V 100 etwas sagen,
    die anderen sind mir völlig unbekannt, teilweise sogar auch deren Vorbilder.

    Bist du sicher, daß die V 100 INZERNATIONAL ist, die sieht mir sehr nach EXPRESS aus,
    nicht nur wegen der Kupplungen, sondern auch wegen der Seitenschleifer und den Spurkränzen,
    oder ist das eine auf 2L umgebaute TE ?  scratch 

    Viele Grüße,
    Dieter.


    _________________
    Märklinbahner (H0 AC) mit Pause seit `61, favorisierend die älteren Modelle, Ep. III-IVa. Und neuerdings ein bißchen DC.

    wd.
    avatar
    Speisewagenkellner

    Anmeldedatum : 11.12.11
    Alter : 51
    Ort : München

    Re: Fotosession an der Drehscheibe

    Beitrag  Speisewagenkellner am Mo 03 Feb 2014, 11:08

    Hallo Ralph,
    sehr schöne Lokparade auf der Drehscheibe!
    Mir kommt die 52 von Klein Modellbahn im gegensatz zur französischen CC7107 aber ganz schön Klein vor? Oder liegt das vielleicht an der Perspektive? Oder an meinen Augen  Very Happy 
    Eine Frage noch, welchen Decoder verwendest Du für den letzten Zug  lol! 

    Viele Grüsse
    Stephan
    avatar
    Igel

    Anmeldedatum : 13.06.11
    Alter : 39
    Ort : Eigentlich Wiener und seit ein paar Jahren Vöslauer, aber durch den Freundeskreis in halb Europa daheim

    Re: Fotosession an der Drehscheibe

    Beitrag  Igel am Mo 03 Feb 2014, 14:54

    V100 ist ziemlich sicher in der EXPRESS-Variante. Schienenschleifer, Kupplung und Loknummer sprechen dies sehr deutlich.


    _________________
    MfG Philipp, der einfach zu faul ist etwas anderes in die Signatur zu schreiben. Wink
    avatar
    berglok
    Admin

    Anmeldedatum : 25.04.11

    Re: Fotosession an der Drehscheibe

    Beitrag  berglok am Mo 03 Feb 2014, 18:49

    Moin Jungs,

    Igel - Philipp schrieb:V100 ist ziemlich sicher in der EXPRESS-Variante. Schienenschleifer, Kupplung und Loknummer sprechen dies sehr deutlich.

    Das stimmt bedingt. Das Modell ist noch aus der Trix Express International Serie. Das Express Modell hat die Art. Nr. 2266 und die von mir gezeigte hat die Nummer 2466. Den gelben Karton mit dem blauen Deckel habe ich "leider" schon vor vielen Jahren weggeschmissen.
    Die ersten Modelle für International hatten noch die globige Trix Kupplung.
    Die 2266 und 2466 haben den Antrieb nur auf einem Drehgestell. Die "2267" hat "Allradantrieb"

    Hier eine weitere V100 1009 "2466" mit dem erwähnten blauen Karton ---> klick

    Meine Lok hat die typischen Trix Expressschleifer, aber beide als Aussenschleifer. Die Spurkränze sind auch original und laufen gut auf
    Fleischmann- und dem hohen alten Rocogleis.  

    Zum Vergleich, meine beiden Trix V100 1009 als Express und International. 2466 und 2267

    Laut Kontrollzettel ist das Expressmodell allerdings von 1989 Also ca. 25 Jahre jünger als die International Schwester. Trix hat der Lok inzwischen weiße Pufferringe und brünierte Radsätze spendiert. Aber immer noch das selbe Gehäuse mit erhabener Beschriftung.



    Deckel auf ! Aufwachen V100 !  Sleep 



    Gut zu erkennen, die unterschiedlichen Radsätze



    Eigentlich, optisch kaum Unterschiede





    Aber von unten. Zweiachsantrieb



    ...und Allradantrieb



    Deutlicher Unterschied bei den Rädern
    @Dieter, Express ist noch breiter und noch etwas höher



    Schwestern unter sich...



    Hoffe mit dem Vergleich, etwas Licht ins Dunkel gebracht zu haben.  Idea 

    Meine alte E10 hat ebenfalls noch diese Schleifer und Kupplung. Sie ist auch International. Vielleicht kann ja noch ein Trix "Insider" etwas dazu beitragen.

    Schön, daß ihr mir den Plastikzug nicht allzu übel nehmt. Aber er ist halt auch eine Spielbahn. Analog und Energieneutral.

    @Stephan, da ist ein SPH Decoder drin. ...SCHIEBEN PER HAND  Laughing 

    Obwohl die SNCF CC7140 keine kleine Lok ist, kommt sie doch kürzer als die ÖBB 52 daher. Kann sein, daß die Perspektive dir einen Streich spielt. Allerdings ist die 52er etwas zierlicher.

    LG Ralph
    avatar
    Igel

    Anmeldedatum : 13.06.11
    Alter : 39
    Ort : Eigentlich Wiener und seit ein paar Jahren Vöslauer, aber durch den Freundeskreis in halb Europa daheim

    Re: Fotosession an der Drehscheibe

    Beitrag  Igel am Mo 03 Feb 2014, 22:35

    Wieder was gelernt. Gut, TRIX ist auch nicht gerade mein Thema, da habe ich gerade mal ein paar Waggons mit Plasteschachtel und TRIX International Schriftzug drauf.
    Aber gut zu wissen ist es auf jeden Fall.


    _________________
    MfG Philipp, der einfach zu faul ist etwas anderes in die Signatur zu schreiben. Wink
    avatar
    berglok
    Admin

    Anmeldedatum : 25.04.11

    Re: Fotosession an der Drehscheibe

    Beitrag  berglok am Do 06 Feb 2014, 20:08

    Hallo Philipp,

    oh ja, Trix hat/hatte wunderbare Güterwagen im Programm. Man denke da nur an die Länderserien. Traumhaft schöne Güterwagen.
    Auch Dank dem Einfluss von Willy Ade, stelle Trix schon in den 60ern Modellgüterwagen her. Irgentwann Ende der 60er trennte sich Willy Ade wieder von Trix und machte sich mit "Röwa" einen Namen.

    LG Ralph
    avatar
    raily

    Anmeldedatum : 19.06.11
    Alter : 60
    Ort : Bremen

    Re: Fotosession an der Drehscheibe

    Beitrag  raily am So 19 Okt 2014, 00:21

    Moin Leute,

    beim letzten Besuch eines Kollegen sind auch ein paar Drehscheibenaufnahmen entstanden,
    die er auch abgelichtet hat und mit denen ich hier fortsetzen möchte.

    Bei mir sind es halt die Diesels:


    (Die alten Boliden, Märklin V60, V200 u. V100.2)



    Oder so:


    (V. li.: Piko 218, Märklin 216, Märklin 218, Märklin Lollo u. Mehano 210)



    Oder ein bißchen künstlerisch,

    "der Blick auf den vorbeifahrenden Zug" :





    Viele Grüße,
    Dieter.


    _________________
    Märklinbahner (H0 AC) mit Pause seit `61, favorisierend die älteren Modelle, Ep. III-IVa. Und neuerdings ein bißchen DC.

    wd.
    avatar
    raily

    Anmeldedatum : 19.06.11
    Alter : 60
    Ort : Bremen

    Re: Fotosession an der Drehscheibe

    Beitrag  raily am Mi 07 Feb 2018, 04:54

    Hallo zusammen,

    in der frühen Ep III sah es dagegen etwa so in der Dieselabtelung aus,
    die V 80 stand grad neu auf den Schienen, der Beginn der späteren Verdieselung:




    Und die V 140 hatte ihre letzten Einsatztage:




    Viele Grüße,
    Dieter.


    _________________
    Märklinbahner (H0 AC) mit Pause seit `61, favorisierend die älteren Modelle, Ep. III-IVa. Und neuerdings ein bißchen DC.

    wd.
    avatar
    Ulrich1941

    Anmeldedatum : 15.12.16
    Alter : 76
    Ort : 8530 Deutschlandsberg

    Re: Fotosession an der Drehscheibe

    Beitrag  Ulrich1941 am Mi 07 Feb 2018, 12:28

    Zurück zum 2. Februar 2014 von Ralph/Berglok:
    Den Austriaken freuen besonders die kleine 2060 von KB, der rot/weiße Stadtbahnwaggon von KB und die 52-er von KB.
    die 52 war zwar etwas zu kurz und es gab dann noch tolle Modelle anderer Hersteller. Aber die KB 52 war die
    erste E-gekuppelte echte Steifrahmen, die Radien bis 380 mm schaffte. Und ein braves Arbeitstier, das nicht umzubringen war und der Zn-Druckguß hat auch die Zeiten überlebt.
    Echte Spielbahn!
    Grüße besonders an Ralph und natürlich an alle anderen "Aufsteller"
    Ulrich


    _________________
    Die Frau des Modellbahners hat`s gut-sie weiß immer, wo ihr Mann ist.
    avatar
    berglok
    Admin

    Anmeldedatum : 25.04.11

    Re: Fotosession an der Drehscheibe

    Beitrag  berglok am Mi 07 Feb 2018, 21:51

    Guten Abend Ulrich,

    die kleine grüne 2060 ist in der Tat von Kleinbahn.
    Der Stadtbahnwagen und die 52er sind mir ungeplant als Modelle von KLEIN Modellbahn in meine Kleinbahn Sammlung gerollt.
    Ich finde, die brünierten Räder stehen Ihr sehr gut. Der Stadtbahnwagen scheint ein Sonderwagen für Werbezwecke zu sein.
    Hoffentlich ist der Rahmen der 52er nicht aus dem, von KLEIN bekannten, schlechten Material...

    Ein Kleinbahn Modell darf natürlich nicht fehlen. D 52 1719 in der ÖBB Version mit Kabinenwannentender und Giesl-Ejector.



    Das Modell stammt noch aus den 70er Jahren, welches mein Vater in Innsbruck kaufte. Innsbruck und damit verbunden, der Besuch im Kleinbahn Laden. Ein Urlaubsritual. Dort wanderten dann nach aufmerksam studierter Preisliste, die begehrten Sachen über den Tresen.
    Bezahlt in guten Schillingen...

    Viele Güße von der "Küste",
    Ralph
    avatar
    Ulrich1941

    Anmeldedatum : 15.12.16
    Alter : 76
    Ort : 8530 Deutschlandsberg

    Re: Fotosession an der Drehscheibe

    Beitrag  Ulrich1941 am Fr 09 Feb 2018, 20:21

    Eine kleine Erweiterung zu Ralph`s KMB-Werbewagerl rot weiß:
    Ohne KMB-Aufschrift hat auch KB solche weitergebaut. Den Dp gab es in grün und braun.

    Mit einer 92/178 k.k.St.B (Kleinbahn) in Sonderlackierung fährt hier im Nachmittagslicht
    (echt ausWest) ein Ausflugszug des wohlbekannten, prominenten, elitären K.T.S.B. talwärts.
    Knapp vor dem Wärterhaus/Einfahrtssignal aber bläst es im Führerhaus aus einer vesterbenden Stopfbüchse.
    An Weiterfahrt ist so nicht zu denken.




    Glücklicherweise gibt es in der nächsten Station das traditionsreiche Spezialgußwerk Feuerfux und Teixelsieder.
    Der Bahnwärter verständigt den Fahrdienstleiter. Weichen 1,2 u. 5 werden gestellt und die Garnitur fährt in das Anschlußgleis ein.



    Teixelsieder läßt noch zur Laderampe vorziehen, hier ist es praktischer.



    In zwei Stunden war der Fall erledigt. Die Alten sind halt doch nix von dumm!
    In der Zwischenzeit stärkte sich der K.T.S.B. beim Wirten zur Klamm. Sicher nicht
    mit Wasser aus der Klamm.



    Wie und wann die Ausflügler heim gekommen sind? Darüber schweigt der Chronist namens

    Ulrich


    _________________
    Die Frau des Modellbahners hat`s gut-sie weiß immer, wo ihr Mann ist.
    avatar
    sumsi

    Anmeldedatum : 17.12.15
    Alter : 44
    Ort : Graz

    Re: Fotosession an der Drehscheibe

    Beitrag  sumsi am Sa 10 Feb 2018, 09:53

    Hallo Ulrich,

    deine kleine Geschichte ging wie Öl beim Frühstücktisch runter Very Happy
    Deine Gebäude sind ein echtes Schmuckstück und kommen bei euch auf der Anlage mit dem Hintergrund richtig zu Geltung cheers


    Ich hoffe du schreibst uns noch wie die kleine Geschichte weiter geht und ob der Postbus noch weiter fuhr?

    PS; ich bin am Sonntag als Aussteller im Center West auf der Börse anzutreffen,würde mich freuen)

    Gruß und schönes Wochenende, Thomas



    Gesponserte Inhalte

    Re: Fotosession an der Drehscheibe

    Beitrag  Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mo 23 Apr 2018, 01:36