kleintischspielbahn.forumieren.net

Spass haben mit kleinen und großen Bahnen


    Längst vergessene Schätze wiederentdeckt

    ralf0815
    ralf0815
    Admin

    Anmeldedatum : 23.05.11
    Ort : Frechen

    Längst vergessene Schätze wiederentdeckt Empty Längst vergessene Schätze wiederentdeckt

    Beitrag  ralf0815 am Fr 31 Jan 2014, 15:24

    Hallo Forumianer,

    ich habe gestern Abend ein wenig in meinen alten Beständen gewühlt und längst Vergessenes ausgegraben.
    Natürlich mussten die guten Stücke schnellstmöglich auf die Gleise.
    Und meine frisch eingetroffenen Holzhäuser sollten einen passenden Rahmen erhalten.....

    Über Markenzugehörigkeit habe ich mir weniger Gedanken gemacht, es sollte gut aussehen und natürlich fahren.

    Hier nun ein paar Eindrücke:

    Maßstab und Proportionen haben hier ihr ganz eigenes Flair:

    Längst vergessene Schätze wiederentdeckt 17218881ro


    Dieses Set hatte ich so gekauft:

    Längst vergessene Schätze wiederentdeckt 17218882ab


    Hatte ich auch schon mal früher gezeigt:

    Längst vergessene Schätze wiederentdeckt 17218883kc


    Dann habe ich diese alten Jouef Sachen ausgegraben. Diese Loks fahren nur auf diesen Bettungsgleisen von Jouef

    Längst vergessene Schätze wiederentdeckt 17218884bb


    Eigentlich eine Lok von Lima, verträgt sich aber prima mit den exotischen Gleisen. Und mit den Waggons

    Längst vergessene Schätze wiederentdeckt 17218885xl


    Hier zieht eine Jouef-Lok Waggons von der englischen Firma Tri-Ang. Etwas Anderes aus meinem Bestand passt nicht an den Kupplungsbügel dieser Lok. Und die Kupplungen der Waggons haben gewisse Ähnlichkeit mit meinen anderen Jouef-Fahrzeugen.

    Längst vergessene Schätze wiederentdeckt 17218886ce


    Falls einmal der Strom ausfallen sollte, kann ich auf eine meiner beiden Loks mit Uhrwerk zurückgreifen. Diese fährt extrem langsam. Dafür rennt die andere wie eine Rakete.

    Längst vergessene Schätze wiederentdeckt 17218887qt


    Ich hoffe, Euch gefällt es.

    Gruß Ralf
    Punktkontakt
    Punktkontakt

    Anmeldedatum : 31.05.11
    Alter : 63
    Ort : Innviertel/Oberösterreich

    Längst vergessene Schätze wiederentdeckt Empty Re: Längst vergessene Schätze wiederentdeckt

    Beitrag  Punktkontakt am Sa 01 Feb 2014, 02:34

    Servus Ralf
    Natürlich gefällt es.
    Besonders die Eigenbau Gebäude finde ich sehr gelungen.
    lg - Hans (Punktkontakt)


    ralf0815
    ralf0815
    Admin

    Anmeldedatum : 23.05.11
    Ort : Frechen

    Längst vergessene Schätze wiederentdeckt Empty Re: Längst vergessene Schätze wiederentdeckt

    Beitrag  ralf0815 am Sa 01 Feb 2014, 03:19

    Hallo Hans,

    schön, daß es gefällt.

    Die Häuser hatte ich unter Zubehör -> Gebäude kürzlich vorgestellt.
    Bekam ich von einem sehr netten Mensch geschenkt.
    Da musste ich gaanz schnell ein passendes Ambiente finden....

    Gruß Ralf

    Speisewagenkellner
    Speisewagenkellner

    Anmeldedatum : 11.12.11
    Alter : 52
    Ort : München

    Längst vergessene Schätze wiederentdeckt Empty Re: Längst vergessene Schätze wiederentdeckt

    Beitrag  Speisewagenkellner am Sa 01 Feb 2014, 11:06

    Hallo Ralf,
    das sind wirklich Schätze! Immer gut drauf aufpassen!

    Grüsse
    Stephan
    berglok
    berglok
    Admin

    Anmeldedatum : 25.04.11

    Längst vergessene Schätze wiederentdeckt Empty Re: Längst vergessene Schätze wiederentdeckt

    Beitrag  berglok am Sa 01 Feb 2014, 14:38

    Hallo Ralf,

    das ist ja eine interessante Sammlung die du uns da zeigst. Besonders schön finde ich die alten Sachen von Jouef.

    Bisher habe ich mich nur mit Jouef, ab den 60ern beschäftigt. Ich glaube es wird Zeit, auch einmal in die ältere "Schublade" zu schauen.

    Danke für die schöne Zusammenstellung.

    LG Ralph
    ralf0815
    ralf0815
    Admin

    Anmeldedatum : 23.05.11
    Ort : Frechen

    Längst vergessene Schätze wiederentdeckt Empty Re: Längst vergessene Schätze wiederentdeckt

    Beitrag  ralf0815 am So 02 Feb 2014, 19:35

    Hallo allerseits,

    Euer Interesse freut mich!

    Hier für Ralph ein paar Detail-Bilder der alten Jouef-Gleise.
    Unverzichtbar die Stromeinspeisung, fester Bestandteil des Trafos

    Längst vergessene Schätze wiederentdeckt 17245891ue

    Längst vergessene Schätze wiederentdeckt 17245892cq


    Gruß Ralf
    berglok
    berglok
    Admin

    Anmeldedatum : 25.04.11

    Längst vergessene Schätze wiederentdeckt Empty Re: Längst vergessene Schätze wiederentdeckt

    Beitrag  berglok am So 02 Feb 2014, 20:36

    Hallo Ralf,

    danke für die Detailfotos. Jouef ist echt ein weites Feld. Je mehr ich mich damit beschäftige, um so interessanter wird es.
    Die Stromeinspeisung ist aber typisch. Die kenne ich nur so. Schon meine erste Bahn von Jouef hatte eine Batteriebox und so ein Anschlusskabel.

    LG Ralph
    aus_Kurhessen
    aus_Kurhessen

    Anmeldedatum : 21.11.15
    Alter : 60
    Ort : Nordhessen

    Längst vergessene Schätze wiederentdeckt Empty Re: Längst vergessene Schätze wiederentdeckt

    Beitrag  aus_Kurhessen am Sa 12 Dez 2015, 00:21

    Hallo Ralf,

    schöne alte Schätze hast Du da. Wenn ich die Fotos so sehe werden Erinnerungen wach. Die Lok auf Bild 7 (letztes Foto Deines 1. Beitrages) stammt von HWN (Heinrich Wimmer, Nürnberg). Ich bekam sie als ca. 6-jähriger von meinem Onkel geschenkt in einer Packung mit drei Güterwagen und einem Kreis aus Plastikschienen. Zwei der Güterwagen sind auch auf Deinen Fotos zu sehen: Der Niederbordwagen auf Bild 1 und der 4-achsige Schell Kesselwagen auf Bild 3. Die Wagen hatten alle das gleiche Fahrgestell aus Kunststoff. Der 3. Wagen war, soweit ich mich erinnere, ein Flachwagen, also das Fahrgestellt ohne Aufbauten. Irgend wann, nachdem die Fahrzeuge sogar im Sandkasten noch ihre Runden gedreht haben, verliert sich ihre Spur....
    Danke Ralf für's Zeigen.

    Viele Grüße
    Jürgen
    Bahnbastler
    Bahnbastler

    Anmeldedatum : 22.02.12
    Alter : 46
    Ort : Schwäbisch Hall

    Längst vergessene Schätze wiederentdeckt Empty Re: Längst vergessene Schätze wiederentdeckt

    Beitrag  Bahnbastler am Sa 12 Dez 2015, 14:13

    Hallo,

    so eine ähnliche Uhrwerkslok lag vor kurzem in einer Bastelkiste die ich bekommen habe. Leider war das Uhrwerk total verrostet und ich habe sie zwischenzeitlich glaube ich entsorgt ehrlich gesagt Embarassed Wenn ich gewusst hätte dass jemand so was sucht...

    Gruß
    Markus
    berglok
    berglok
    Admin

    Anmeldedatum : 25.04.11

    Längst vergessene Schätze wiederentdeckt Empty Re: Längst vergessene Schätze wiederentdeckt

    Beitrag  berglok am Di 15 Dez 2015, 23:14

    Hallo zusammen,

    hier mal eine HWN 06691

    Längst vergessene Schätze wiederentdeckt 23988399ek

    Das längliche Loch vor der hinteren Kupplung wird bei der "HWN Drehscheibenlok" für den Stopmechanismus benötigt.

    Längst vergessene Schätze wiederentdeckt 23988400fa

    Längst vergessene Schätze wiederentdeckt 23988401tg

    Längst vergessene Schätze wiederentdeckt 23988402mx

    Eine Lok mit erstaunlich langer Fahrzeit. Einmal aufgezogen, dreht sie zuverlässig mehrere Runden.

    Auch heute noch, ein großes Vergnügen für mich.

    Gruß Ralph
    aus_Kurhessen
    aus_Kurhessen

    Anmeldedatum : 21.11.15
    Alter : 60
    Ort : Nordhessen

    Längst vergessene Schätze wiederentdeckt Empty Re: Längst vergessene Schätze wiederentdeckt

    Beitrag  aus_Kurhessen am Do 17 Dez 2015, 00:22

    Hallo Ralph,

    die sieht ja noch wirklich sehr gut aus. Wenn man bedenkt, dass sie damals für Kinderhände bestimmt war. Ich habe noch das Geräusch im Ohr, wie meine Lok damals über die Gleise schnurrte. Aber wie ich schon schrieb, sie existiert leider nicht mehr. Danke für's zeigen.

    Viele Grüße
    Jürgen
    berglok
    berglok
    Admin

    Anmeldedatum : 25.04.11

    Längst vergessene Schätze wiederentdeckt Empty Re: Längst vergessene Schätze wiederentdeckt

    Beitrag  berglok am Sa 19 Dez 2015, 19:31

    Hallo Jürgen,

    da sind, der oder die Vorbesitzer sicherlich recht sorgsam mit umgegangen. Allerdings fehlen ber der Lok (wie auch bei meiner Anderen) auf einer Seite die Trittbleche zum Führerhaus. Die brechen scheinbar gerne ab.

    Meine zweite 06691 unterscheidet sich sonst nur durch ein gelbes Fahrwerk.

    Als Kind hatte ich auch solch einen Zug. Ich kann mich ganz dunkel an einen grünen gedeckten Güterwagen, weißen Kesselwagen und braunen Flachwagen erinnern. Jedenfalls gab es immer Kurzschluß auf der Zweileiteranlage meines Vaters, wenn ich auch mit meiner Lok mitfahren wollte. Irgentwann waren dann Lok und Wagen weg... Komisch, komisch confused
    Kurze zeit später tauchte dann MEINE erste elektrische Eisenbahn von Jouef über Nacht auf.

    Die Lok mit dem gelben Fahrwerk konnte ich in den 80ern bei einen Kumpel vor den Müll retten. Die oben abgebildete Lok habe ich noch nicht so lange.

    Halt Erinnerung pur cheers Schön, wenn ich dir mit den Fotos Freude bereiten kann.

    Gruß Ralph

    Gesponserte Inhalte

    Längst vergessene Schätze wiederentdeckt Empty Re: Längst vergessene Schätze wiederentdeckt

    Beitrag  Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Di 20 Aug 2019, 01:15