kleintischspielbahn.forumieren.net

Spass haben mit kleinen und großen Bahnen


    Erzzug mit wechselnden Bespannungen

    Austausch
    avatar
    dcho

    Anmeldedatum : 30.12.11
    Ort : Wörthsee, südwestlich von München

    Erzzug mit wechselnden Bespannungen

    Beitrag  dcho am Di 09 Okt 2012, 21:23

    Hallo Spiel-und Spassbahner,

    ich habe heute Abend auch wieder einmal schöne zwei Stunden "gespielt". Ein Erzzug, gebildet aus KB-Wagen sollte befördert werden. Und merke: "Willst Du lange Züge fahr`n greif zu Wagen von Kleinbahn" Very Happy



    Einfahrt der Garnitur mit Fleischmann 50er, und, Liliput Zugführerwagen, weil die 50er keinen Kabinentender hat...



    Traktionswechsel auf Roco 1020 und Liliput 1245



    In der Steigungsstrecke! Ein gutes Gespann, denn die 1020 hat keine Haftreifen und die 1245 ein Schwungmasse!



    Abkuppeln der Vorspannlok und es bleibt Zeit für ein kurzes Foto mit beiden Maschinen nebeneinander.



    "Ein paar Jahre später" sind zwei 1042er vor dem Zug bei der Arbeit zu sehen.



    Einfahrt in den oberen Kehrtunnel. Leistung ist genug vorhanden trotz dem fehlen von Haftreifen Cool



    Einfahrt in den Bahnhof nach der Bezwingung der Steigungsstrecke... Die Bremswiderstände glühen, aber leider kann man auf dem Foto nicht die flimmernde Luft sehen Shocked



    Umspannen auf die 52er mit Kabinentender.



    Signal grün, ab geht`s, die Fuhre muss nur in Gang gebracht werden, aber das schafft die 52er cheers

    Viel Spass und zwei Stunden sind verflogen wie im Nu.... Modellbahn macht Spass!

    Viele Grüße

    Christian
    avatar
    dcho

    Anmeldedatum : 30.12.11
    Ort : Wörthsee, südwestlich von München

    Re: Erzzug mit wechselnden Bespannungen

    Beitrag  dcho am Di 09 Okt 2012, 21:36

    Tut mir leid, die Bilder der 50er hat`s irgendwie nicht geladen...

    dafür jetzt noch...



    Einfahrt in den Bahnhof...



    Vogelschau, Lok Fleischmann 50er, Liliput Zugführerwagen, Kleinbahn Erzwagen...

    Viel Spass

    Christian
    avatar
    spassbahner
    Admin

    Anmeldedatum : 26.04.11
    Alter : 53
    Ort : Biel / Schweiz

    Re: Erzzug mit wechselnden Bespannungen

    Beitrag  spassbahner am Di 09 Okt 2012, 21:52

    Hallo Christian

    Danke für diesen herrlichen Ausflug, genauso spiele auch ich am liebsten mit der Modellbahn

    LG

    -Bruno
    avatar
    Karl
    Admin

    Anmeldedatum : 24.04.11
    Ort : Innviertel / Österreich

    Re: Erzzug mit wechselnden Bespannungen

    Beitrag  Karl am Di 09 Okt 2012, 21:58

    Einfach herrlich - Danke, Christian!

    LG aus dem Innviertel,
    -Karl
    avatar
    dcho

    Anmeldedatum : 30.12.11
    Ort : Wörthsee, südwestlich von München

    Re: Erzzug mit wechselnden Bespannungen

    Beitrag  dcho am Di 09 Okt 2012, 22:49

    Danke Bruno & Karl,

    noch ein kleiner "Nachschlag"



    Der Kleinbahn Erzwagen, Längenmaßstab 1:87 und auch sonst ganz schöndetailliert!



    ...und auch sauber bedruckt!



    Vogelperspaktive der 1020 und 1245



    Okay, ich bin 1042-Fan, aber nur echt mit Eckfenstern Cool



    Für mich immer noch die schönste ÖBB E-Lok!



    Eine 52er vor einem Erzzug, ganz klssisch im Ennstal in den 70ern! Lang is her...

    Viel Vergnügen...

    Christian
    avatar
    raily

    Anmeldedatum : 19.06.11
    Alter : 59
    Ort : Bremen

    Re: Erzzug mit wechselnden Bespannungen

    Beitrag  raily am Di 09 Okt 2012, 23:07

    Moin Christian,

    danke für die schönen Bilder, echt stimmungsvoll eingefangen,
    da ist es gleich von welchem Hersteller Modelle zu Einsatz gekommen sind.

    Viele Grüße,
    Dieter.


    _________________
    Märklinbahner (H0 AC) mit Pause seit `61, favorisierend die älteren Modelle, Ep. III-IVa. Und neuerdings ein bißchen DC.

    wd.
    avatar
    Ulrich1941

    Anmeldedatum : 15.12.16
    Alter : 75
    Ort : 8530 Deutschlandsberg

    Erzwaggons

    Beitrag  Ulrich1941 am Di 27 Dez 2016, 10:47

    Guten Morgen Christian!
    Dein Erzzug - eine Kindheites-und Jugenderinnerung. Einfach schön.
    Ab 1952 Losenstein ab ca. 06:30 in`s RG Steyr. Zum Bahnhof war es weit. Im Winter, bei Nebel hörte man schon den Erzzug aus Hieflau mit den hart arbeitenden 50-ern, 52-ern die Gegensteigung von Reichraming herauf donnern. Der wartete dann in Losenstein die Überholung des Personenzugs ab. Der Personenzug brauchte damals noch 45 min bis Steyr, heute sind`s gerade 20. Ich bin kein sentimentaler alter Trottel, wenn auch 75, aber Deine Bilder sind mir schon an das Gemüt gegangen.
    Zu den Waggons: die sind aber Klein-Modellbahn. Von denen habe ich ca 20 Stück. Ich glaube, die Kleinbahn hatte diese nicht im Programm-oder?
    Herzlich grüßt aus der St.Eiermark
    Ulrich


    _________________
    Die Frau des Modellbahners hat`s gut-sie weiß immer, wo ihr Mann ist.
    avatar
    Karl
    Admin

    Anmeldedatum : 24.04.11
    Ort : Innviertel / Österreich

    Re: Erzzug mit wechselnden Bespannungen

    Beitrag  Karl am Di 27 Dez 2016, 13:03

    Hallo, Ulrich!

    Die Erzwaggons entstammen m.W. ursprünglich Formen von Kleinbahn. Weis meint Christian?


    LG aus dem Inn4tel,
    Karl


    _________________
    Die Energie der Bewegung begleitet uns durch unser ganzes Leben
    avatar
    Ulrich1941

    Anmeldedatum : 15.12.16
    Alter : 75
    Ort : 8530 Deutschlandsberg

    Herkunft

    Beitrag  Ulrich1941 am Mi 28 Dez 2016, 11:39

    Servus Karl!
    Grundsätzlich wäre es eigentlich "wurscht". Die Stimmung macht`s.
    Ich habe gerade im Fundus nachgesehen. Da liegen 34 Stück-wohl etwas übertrieben. Meine Fad sind von KMB aus den 1990-ern.Münzgasse Salzburg.
    Die Rangierergriffe sind zum Ansetzen gedacht, die Löcher sind vorhanden. Sowas gab es bei Kleinbahn wohl nicht. Zu aufwendig.
    Nichtsdestoweniger lasse ich mich gerne eines besseren belehren. Als Klugscheißer möchte ich nicht gelten. Aber schon gar nicht.
    Vielleicht gibt es Unterschiede in den Drehgestellen?
    Echte Kenner an die Front!
    LG
    Ulrich aus der St.Eiermark.


    _________________
    Die Frau des Modellbahners hat`s gut-sie weiß immer, wo ihr Mann ist.
    avatar
    dcho

    Anmeldedatum : 30.12.11
    Ort : Wörthsee, südwestlich von München

    Re: Erzzug mit wechselnden Bespannungen

    Beitrag  dcho am Do 29 Dez 2016, 18:15

    Hallo Ulrich,
    Hallo Karl,

    also die Erzwagen sind 100% Kleinbahn!

    Ich habe sehr viele Kleinbahn-Güterwagen, denn lange Züge oder Ganzzüge sind preislich nur mit Kleinbahn machbar. 10 Erzwagen kosteten damals glaube ich in Summe
    110 Euro (11 Euro pro Stück!!!)... Für den Preis sehr gute Wagen, da sie maßstäblich sind. Es fehlt nur die Kurzkupplungskinematik, aber der Kuppelabstand ist mit den Bügelkupplungen auch ausreichend eng.
    Nur die Kunststoffradsätze habe ich gegen KB-Metallachsen getauscht - das ist für die Fahreigenschaften einfach besser (sicherer über Weichen).

    Mit Klein-Modellbahn bin ich nicht "warm" geworden... Ich erinnere mich nur an die 1042.5, von der heute nur noch das Gehäuse herumfährt. Das Zinkalinnenleben ist leider zerbröselt. Habs rechtzeitig bemerkt und mit Kleinbahnrahmen und Fahrgestellen und Faulhabermotoren einen Zwitter geschaffen, der aber sehr gut fährt.

    Die Griffstangen sind werkseitig angegossen und als Drehgestelle verwendet KB die üblichen Güterwagendrehgestelle. Ich glaube aber, dass die KB-Wagen dieses Vorbilds schon länger auf dem Markt sind als die Klein-MB Modelle, die wohl eine komplette Neukonstruktion sind/waren. Liliput hatte vor "Urzeiten" auch solche Wagen im Programm.

    Viele Grüße
    Christian
    avatar
    Ulrich1941

    Anmeldedatum : 15.12.16
    Alter : 75
    Ort : 8530 Deutschlandsberg

    Re: Erzzug mit wechselnden Bespannungen

    Beitrag  Ulrich1941 am Do 29 Dez 2016, 19:29


    "Die Griffstangen sind werkseitig angegossen und als Drehgestelle verwendet KB die üblichen Güterwagendrehgestelle. Ich glaube aber, dass die KB-Wagen dieses Vorbilds schon länger auf dem Markt sind als die Klein-MB Modelle, die wohl eine komplette Neukonstruktion sind/waren. Liliput hatte vor "Urzeiten" auch solche Wagen im Programm."

    Guten Abend Christian!
    Was du sagst ist sicher richtig:
    Meine von KMB sind offensichtlich Neukonstruktion. Griffstangen beigelegt zum anstecken. Als ich diese kaufte, gab es in Salzburg nur mehr KMB und zwar im alten Kleinbahngeschäft in der Münzgasse. Eine zeitlang gab es allerdings noch einmal eine Kleinbahn-Filiale in der Griesgasse.
    Nebensächlich-die Stimmung Deines Erzzuges ist das Wesentliche. Und die paßt!
    Herzliche Grüße
    Ulrich


    _________________
    Die Frau des Modellbahners hat`s gut-sie weiß immer, wo ihr Mann ist.
    avatar
    Bahnbastler

    Anmeldedatum : 22.02.12
    Alter : 44
    Ort : Schwäbisch Hall

    Re: Erzzug mit wechselnden Bespannungen

    Beitrag  Bahnbastler am Do 29 Dez 2016, 22:27

    Hallo,

    ich sag da nur "Danke für die wunderschönen Bilder"!!!

    Gruß
    Markus

    Gesponserte Inhalte

    Re: Erzzug mit wechselnden Bespannungen

    Beitrag  Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: So 23 Jul 2017, 08:55