kleintischspielbahn.forumieren.net

Spass haben mit kleinen und großen Bahnen


    mein neues schmalspurprojekt auf n gleisen von fleischmann

    Teilen
    avatar
    Gerhard1950

    Anmeldedatum : 02.05.11
    Alter : 68
    Ort : Hamburg

    mein neues schmalspurprojekt auf n gleisen von fleischmann

    Beitrag  Gerhard1950 am Di 02 Okt 2012, 19:53

    moin,
    auf einer meiner märklin anlagen befand sich eine gärtnerei, die ich mit einer feldbahn ausstatten wollte, so ähnlich wie die baumschulbahn in schinznach dorf in der schweiz. das hat jedoch nicht so geklappt, wie ich mir das vorgestellt hatte. es ist eben alles nicht so einfach wenn man alles im sitzen machen muß.

    nun habe ich mir eine kleine platte, 50cm x 106cm, mitbringen lassen. auf ihr möchte ich eine kleine schmalspuranlage mit den vorhandenen flm-piccolo-gleisen aufbauen. nichts besonderes, nur ein oval, das an der vorderen anlagenkante versetzt nach innen wie die ortsdurchfahrt von hölstein/waldenburgerbahn o.ä. gestaltet werden könnte.

    an fahrzeugen habe ich 2 personenwagen der wb von liliput, 1 n dampflok 2242 von arnold, weswegen ich evtl. auch nur ein gehäuse brauche, und 3 n niederbordwagen. vor 38 jahren habe ich schon mal H0e gehabt. aus dieser zeit habe ich noch das gehäuse eines free lance personenwagens, der jetzt zu neuen ehren kommen könnte.

    bauen will ich das ganze auf dem anlagentisch der ehemaligen 2. märklinbahn.

    für eine 2. märklinbahn hätte ich ausser weichen auch kein gleismaterial. gut, das könnte ich kaufen. aber ich möchte mich erstmal lieber nochmals in H0e versuchen.
    avatar
    Bahnbastler

    Anmeldedatum : 22.02.12
    Alter : 45
    Ort : Schwäbisch Hall

    Re: mein neues schmalspurprojekt auf n gleisen von fleischmann

    Beitrag  Bahnbastler am Fr 05 Okt 2012, 22:01

    Hallo,

    dann wünsche ich dir mal viel Erfolg mit der H0e! Ich habe ja selbst eine Feldbahn mit auf der Anlage...

    Zeig doch bitte mal ein paar Bilder des bei dir vorhandenen Materials, ist immer interessant zu sehen was sich da bei anderen so angesammelt hat.

    Gibt es eigentlich einen speziellen Bereich hier im Forum für schmalspuriges?

    Gruß
    Markus
    avatar
    Karl
    Admin

    Anmeldedatum : 24.04.11
    Ort : Innviertel / Österreich

    Re: mein neues schmalspurprojekt auf n gleisen von fleischmann

    Beitrag  Karl am Fr 05 Okt 2012, 22:14

    Hallo, Markus!

    Jepp - hier gibt's ansatzweise ein Unterforum für Schmalspurbahnen: Sieh' doch bitte mal nach unter "Kleine Spuren".


    LG aus dem Innviertel,
    -Karl
    avatar
    Gerhard1950

    Anmeldedatum : 02.05.11
    Alter : 68
    Ort : Hamburg

    Re: mein neues schmalspurprojekt auf n gleisen von fleischmann

    Beitrag  Gerhard1950 am Mo 08 Okt 2012, 12:21

    hallo marcus,
    da muß ich erstmal warten, bis mich jemand besucht, der eine digitalkamera hat und die sachen fotografiert.

    so lange wirst du dich gedulden müssen, oder ich scanne es.

    wie fleischmann piccolo gleise aussehen, weisst du aber schon ?
    avatar
    Bahnbastler

    Anmeldedatum : 22.02.12
    Alter : 45
    Ort : Schwäbisch Hall

    Re: mein neues schmalspurprojekt auf n gleisen von fleischmann

    Beitrag  Bahnbastler am Di 09 Okt 2012, 22:34

    Hallo,

    die Piccolo Gleise kenne ich, die benutze ich auch für meine Feldbahn. Ist wohl nicht vorbildgerecht aber sie waren bei der Anlage dabei...

    Gruß
    Markus
    avatar
    Bahnbastler

    Anmeldedatum : 22.02.12
    Alter : 45
    Ort : Schwäbisch Hall

    Re: mein neues schmalspurprojekt auf n gleisen von fleischmann

    Beitrag  Bahnbastler am Fr 12 Okt 2012, 00:07

    Hallo,

    eine Bitte, könnte man diese Anlagenvorstellung dann nicht an den richtigen Ort verschieben?

    Hier einige Bilder meiner "Feldbahn"... Die ganze Sache hat sich dadurch ergeben, dass auf dem Fertiggelände das ich heute noch teilweise nutze, die Bahn einfach vorgegeben war und die Schienen dabei waren. Ursprünglich waren Arnold N Gleise montiert die wir aber nicht mehr weiterverwendet haben (wenn die jemand haben will bitte per PN melden).

    Auf diesem Bild sieht man u. a. die 4-achsige Eigenbau-Diesellok auf Basis der Spur-N 212er von Fleischmann. Das Führerhaus entstand aus Balsaholz - nix feines aber es ist eines drauf...



    Der offene Spur-N Güterwagen fügt sich finde ich auch ganz gut in den Zug ein - jedenfalls besser als jeder H0e Schmalspurwagen! Geladen hat der Zug Schotter und Sand in verschiedenen Körnungen, sowie auch losen Zement.



    Die nächsten beiden Bilder zeigen einen Eigenbau-Tankwagen auf Basis von 2 Roco Holzloren. Der Tank ist ein Stück von einem Alu-Besenstiel (siehe Flachwagen-Ladung) und einigen Teilen aus der Bastelkiste. Der Flachwagen ist ebenfalls ein Spur-N Wagen den ich mal für 2€ auf einer Börse bekommen konnte.





    Ein "Luftbild" des linken, vorderen Anlagenteils... Es entstand kurz nach dem Umbau der H0 Gleisanlagen in dem Bereich. Irgendwie verändert sich meine Anlage ständig - nur langsam ist alles zugebaut!!! Man erkennt auch ganz gut, wo das ehemalige Fertiggelände endet und sich jetzt die Grundplatte befindet. Der Bahnübergang gehört dann schon zur "Nachbaranlage", auf deren Gleisverbindung gerade der Baufahrzeugzug steht. In der Kibri-Halle ist eine Untersuchungsgrube eingebaut, das soll so eine Art Ausbesserungswerkstatt für Wagen sein. Am oberen Bildrand sieht man die Pfeiler der Schmalspurbrücke.



    Hier mal der See an dem noch Restarbeiten nötig sind. Er wird von der Schmalspurstrecke zwei mal umrundet. Die Gebäude waren alle bei der Anlage dabei aber in erbärmlichem Zustand! Die meisten davon ließen sich aber wieder herrichten und verdrängten nun die eigentlich zum Aufbau vorgesehenen Piko Gebäude. Die Laubbäume sind Busch "Bürstenbäume" die ich mit Leim eingestrichen habe und dann nochmal beflockt. Zur Fixierung habe ich Haarspray verwendet.





    Gruß
    Markus
    avatar
    Gerhard1950

    Anmeldedatum : 02.05.11
    Alter : 68
    Ort : Hamburg

    Re: mein neues schmalspurprojekt auf n gleisen von fleischmann

    Beitrag  Gerhard1950 am Fr 12 Okt 2012, 01:30

    hallo markus,
    welches fertiggelände ist das ?

    wenn ich den güterzug sehe, denke ich an eine baustelle für ein kraftwerk, wo rohre für druckschächte verlegt werden. meist werden die materialien noch von der bahn auf bauseilbahnen umgeladen, da sich die eigentlichen baustellen an orten befinden, die nur sehr schwer zu erreichen sind.

    ist die dampflok auch eigenbau ?
    avatar
    Bahnbastler

    Anmeldedatum : 22.02.12
    Alter : 45
    Ort : Schwäbisch Hall

    Re: mein neues schmalspurprojekt auf n gleisen von fleischmann

    Beitrag  Bahnbastler am Fr 12 Okt 2012, 05:11

    Hallo,

    die Dampflok ist von Roco, gibt es in dieser und ähnlichen Farben immernoch zu kaufen. Beim Feldbahn-Wagenmaterial solltest du darauf achten, dass es von Roco oder Egger kommt weil du bei Jouef-Egger öfter mal Probleme mit den Laufeigenschaften bekommen könntest.

    Zum Fertiggelände kann ich leider nichts sagen, denke es war von NOCH und stammt aus den 70igern...

    Gruß
    Markus
    avatar
    nonnoherby

    Anmeldedatum : 02.06.11
    Alter : 69
    Ort : Geboren in Wien, wohnen in Norditalien

    Re: mein neues schmalspurprojekt auf n gleisen von fleischmann

    Beitrag  nonnoherby am So 14 Okt 2012, 18:36

    Hallo Markus!
    Was Du da herumgebastelt hast finde ich Spitze!
    Und daher habe ich eine Bitte an Dich: Smile Smile
    Falls Du einmal Zeit hast könntest Du so lieb sein und mir eine Skizze mit den Maßen Deiner selbstgebauten Diesellok und von der kleinen Dampflok schicken? Ich möchte nähmlich das gleiche versuchen habe aber keine Ahnung von den Größenverhältnissen. Es eilt aber nicht.
    LG und
    ciao
    herby
    avatar
    Bahnbastler

    Anmeldedatum : 22.02.12
    Alter : 45
    Ort : Schwäbisch Hall

    Re: mein neues schmalspurprojekt auf n gleisen von fleischmann

    Beitrag  Bahnbastler am Mo 22 Okt 2012, 01:40

    Hallo Herby,

    danke für die Lorbeeren! Smile

    Die Dampflok ist wie gesagt die Art. Nr. 33201 von Roco und somit völlig handelsüblich!

    Zu den Maßen für das Diesellok-Gehäuse solltest erstmal wissen auf welcher "Basislok" du aufbauen willst. Eigentlich ist das nur ein 4-eckiger Kasten mit Fensteröffnungen und einem Dach. Der muss nicht aus Holz sein, Graupappe würde sich sicher genauso gut oder sogar noch besser eignen.

    Je nach dem was du für eine Arnold-Basis-Dampflok hast kannst auch mal schauen ob es nicht schon einen Gebäudebausatz dafür für H0e gibt. Eine Dampflok selbst zu bauen finde ich vom Aufwand her zu schwierig, dann lieber die 30-50€ für das alte oder 60-80€ für das aktuellere Rocomodell mit vollständigem Gestänge ausgeben.

    Die N-Niederbordwägen würde ich so lassen wie sie sind, außer dass ich 2 davon mit einer Hakenkupplung zum kuppeln mit einer Roco-Lore ausstatten würde.

    Gruß
    Markus
    avatar
    Gerhard1950

    Anmeldedatum : 02.05.11
    Alter : 68
    Ort : Hamburg

    Re: mein neues schmalspurprojekt auf n gleisen von fleischmann

    Beitrag  Gerhard1950 am Sa 10 Nov 2012, 01:36

    moin,
    es ist beim projekt geblieben. die schmalspuranlage in H0e wird nicht gebaut. erstmal baue ich wieder in H0. später wird es evtl. mal 0e (magic-train von flm) oder 0m (fama, utz, kiss, roco, alpin-line) geben. diese baugrössen sind handlicher. H0e war mir einfach zu klein.

    Gesponserte Inhalte

    Re: mein neues schmalspurprojekt auf n gleisen von fleischmann

    Beitrag  Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mo 22 Okt 2018, 01:30