kleintischspielbahn.forumieren.net

Spass haben mit kleinen und großen Bahnen


    Herbys Weichenbau

    Teilen
    avatar
    nonnoherby

    Anmeldedatum : 02.06.11
    Alter : 69
    Ort : Geboren in Wien, wohnen in Norditalien

    Herbys Weichenbau

    Beitrag  nonnoherby am Do 12 Jul 2012, 18:56

    Hallo Freunde!
    Da ich schon eine längere Zeit mich mit dem Gedanken herumtrieb mir eine Weiche selbst zu bauen habe ich mich endlich zusammengerissen und einen Prototyp gebastelt.
    Und das ist das Ergebnis

    Anfangsstadium



    Die Schwellen sind aus einer 2mm starken kupferbelegten Epoxydplatte geschnitten und das Schienenprofil ist 2,5mm. In den sichtbaren Zwischenräumen zwischen den Schwellen wurden dann Plastikstreifen eingeklebt um die Schwellen zu vervollständigen.

    Rückseite der Weiche



    Blick auf das Herzstück der Weiche. Dieses ist isoliert und muß polarisiert werden.



    Gesamtansicht der fertigen Weiche



    Ich muß noch eine Lösung finden um die weißen Plastikschwellen unter den Weichenzungen zu färben, mit wasserfestem Filzstift oder ähnlichem, da ich keine Farbe nehmen wollte um die Beweglichkeit der Zungen nicht zubehindern.
    Als Vorlage habe ich eine Weiche von Peco von der Internetseite abgeladen und die Teile so nach Augenmaß und Schätzung gebogen, geschnitten und gelötet.
    Allerdings ist die Weiche noch nicht mit fahrenden Zügen und Waggons getestet worden und daher:
    Man soll den Tag nicht vor dem Morgen und die Weichenbastelei nicht vor dem Ausprobieren loben!

    LG und
    ciao aus dem sonnigen Italien sunny sunny sunny sunny
    herby
    avatar
    Karl
    Admin

    Anmeldedatum : 24.04.11
    Ort : Innviertel / Österreich

    Re: Herbys Weichenbau

    Beitrag  Karl am Do 12 Jul 2012, 19:09

    Servus, Herby!

    Was soll ich da noch sagen - HUT AB von der Glatze und tiefe Verbeugung vor dir Laughing Laughing


    LG aus dem Innviertel,
    -Karl
    avatar
    nonnoherby

    Anmeldedatum : 02.06.11
    Alter : 69
    Ort : Geboren in Wien, wohnen in Norditalien

    Re: Herbys Weichenbau

    Beitrag  nonnoherby am Do 12 Jul 2012, 20:55

    herby schrieb:
    Man soll den Tag nicht vor dem Morgen und die Weichenbastelei nicht vor dem Ausprobieren loben!
    Korrektur!
    In der Hitze des Gefechtes habe ich 2 Sprichwörter vertauscht.
    Es soll natürlich heissen: "Man soll den Tag nicht vor dem Abend loben"
    während ich habe es verwechselt mit dem Sprichwort " Man soll die Braut nicht vor dem Morgen loben"!
    LG und
    ciao
    herby
    avatar
    Karl
    Admin

    Anmeldedatum : 24.04.11
    Ort : Innviertel / Österreich

    Re: Herbys Weichenbau

    Beitrag  Karl am Fr 13 Jul 2012, 20:35

    Hallo, Herby!

    Hier im Innviertel sagt man ein bisschen anders: "Man soll die Braut nicht vor dem Morgen ... lassen" drunken


    LG,
    -Karl
    avatar
    nonnoherby

    Anmeldedatum : 02.06.11
    Alter : 69
    Ort : Geboren in Wien, wohnen in Norditalien

    Re: Herbys Weichenbau

    Beitrag  nonnoherby am Mi 20 März 2013, 18:59

    Hallo Leute!
    Habe mich wieder mit Weichenbastelei beschäftigt und möchte euch das Ergebnis vorstellen.
    Vor einiger Zeit habe ich in der Bucht diese 4 Stück Weichenschwellenbänder von 7,5 Grad Pilzweichen um 4 € ergattert.



    In diesem Falle wäre der Zusammenbau ja nicht so besonders schwierig wenn das Herzstück nicht wäre. Dieses nachzubauen wäre aber im Prinzip wegen des geringen Weichenwinkels und da kein Muster vorhanden eine "Mission impossible". Deswegen habe ich es gar nicht versucht. Ich habe mich aber vor den Blechtrottel gesetzt und Google angerufen. Ich weiß nicht warum, vielleicht war ich diesen Abend vom Glück beschienen, aber nach 0,2 Sekunden spuckte er mir einen Link von einem Online-Händler in Dresden aus, der angeblich Pilzweichen haben sollte. Die Pilzweichen hatte er nicht, aber das Herzstück und die Weichenzungen, was mich natürlich sehr freute.
    1 Herzstück 0,75 € und pro Weichenzunge 0,5 €, das hatte mich mehr gefreut.



    Da ich die richtigen Schienenprofile hatte ist das Zusammenbauen natürlich ziemlich leicht geworden.
    Und hier das Endergebnis.
    Es fehlt noch die Stellschwelle für die Weichenzungen und einige Kleinigkeiten aber im großen und ganzen ist die Weiche fertig.



    Der Link zu diesem Shop ist
    http://www.hempelt-modellbahn.de/


    _________________
    LG und
    ciao  
    Herbert
     

    Gesponserte Inhalte

    Re: Herbys Weichenbau

    Beitrag  Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Fr 17 Aug 2018, 05:12