kleintischspielbahn.forumieren.net

Spass haben mit kleinen und großen Bahnen


    Simbach am Inn

    Austausch
    avatar
    Karl
    Admin

    Anmeldedatum : 24.04.11
    Ort : Innviertel / Österreich

    Simbach am Inn

    Beitrag  Karl am Di 10 Mai 2011, 20:38

    Guten Abend, liebe Freunde der Klein-, Tisch- und Spielbahn!

    Ich hatte schon mehrmals erwähnt, dass "meine" KBS19 im Norden über den Grenzbahnhof Simbach am Inn mit der bayrischen "Ostbahn" verbunden ist. Diese führt von Simbach am Inn über Mühldorf am Inn und München Ost nach München Hbf.
    Ursprünglich als Hauptbahn geplant, trassiert und gebaut, wurde sie speziell ab den 50er-Jahren des vorigen Jahrhundets immer mehr degradiert und war schon mehr als ein Mal einstellungsgefährdet.
    Die ursprüngliche Bedeutung dieser einstmaligen Hauptbahn (vor allem für den Güterverkehr von Wien über Linz, Wels, Neumarkt Kallham nach München) - sie ist um über 50 km kürzer als die Westbahn Wien-Salzburg-Rosenheim-München - wird angesichts des Bahnhofsgebäudes in Simbach am Inn ersichtlich.
    Simbach hatte übrigens bis Ende der 50er-Jahre ein eigenständiges BW.






















    LG aus dem Innviertel,
    -Karl
    avatar
    spassbahner
    Admin

    Anmeldedatum : 26.04.11
    Alter : 54
    Ort : Biel / Schweiz

    Re: Simbach am Inn

    Beitrag  spassbahner am Di 10 Mai 2011, 21:42

    Hallo Karl

    Interessanter Bericht, mir gefallen so "Fehlplanungs - Zeitzeugen", ist mir immer ein Trost dass nicht nur ich Fehler mache!

    Aber was heute überdimensioniert scheint kann schon Morgen wieder an Bedeutung gewinnen!

    LG
    -Bruno
    avatar
    Karl
    Admin

    Anmeldedatum : 24.04.11
    Ort : Innviertel / Österreich

    Re: Simbach am Inn

    Beitrag  Karl am Di 10 Mai 2011, 22:21

    Warte erst mal auf den Gleisplan inclusive Bahnbetriebswerk. Du wirst staunen, was in der Pampas bei mir vor rd. 140 Jahren gebaut wurde!

    LG nach Biel,
    -Karl
    avatar
    Karl
    Admin

    Anmeldedatum : 24.04.11
    Ort : Innviertel / Österreich

    Re: Simbach am Inn

    Beitrag  Karl am Fr 13 Mai 2011, 10:05

    So, Bruno, hier noch der versprochene Gleisplan von Simbach am Inn.




    LG aus dem Innviertel,
    -Karl
    avatar
    spassbahner
    Admin

    Anmeldedatum : 26.04.11
    Alter : 54
    Ort : Biel / Schweiz

    Re: Simbach am Inn

    Beitrag  spassbahner am Sa 14 Mai 2011, 19:09


    Hallo Karl

    Wahnsinn, werden da alle Gleise noch unterhalten oder wurde teilweise stillgelegt?

    LG
    -Bruno
    avatar
    Karl
    Admin

    Anmeldedatum : 24.04.11
    Ort : Innviertel / Österreich

    Re: Simbach am Inn

    Beitrag  Karl am Sa 14 Mai 2011, 19:47

    Hallo, Bruno!
    Es wurden lediglich die Remisengleise (also jene des Rundlokschuppens und der Werkstätte) sowie der dazu benötigten Zufahrtsgleise abgebaut.
    Alles andere - abgesehen von 2 - 3 Weichenverbindungen - ist in etwa unverändert.


    LG aus dem Innviertel,
    -Karl
    avatar
    Karl
    Admin

    Anmeldedatum : 24.04.11
    Ort : Innviertel / Österreich

    Re: Simbach am Inn

    Beitrag  Karl am Do 06 Nov 2014, 15:40

    Grias Eich, Leidln!

    3 1/2 Jahre nach meinem ersten Bericht darf ich euch nach einer lang andauernden, umfangreichen Sanierung den gegenwärtigen Zustand des Bahnhofes Simbach am Inn wie folgt zeigen


    Die lokale Verbundenheit wurde "marketingmäßig" weiter gestärkt


    Funkelnagelneue Bahnsteige ...





    ... liebevoll sanierte Säulen im Aussenbereich ...


    ... aber auch innen



    Ein bisschen Nostalgie ...


    ... auch im Innenbereich


    In alte Bausubstanz ...


    ... wurde Neues integriert


    Nachdem es sich bei Simbach am Inn um einen bayrisch-österreichischen Grenzbahnhof handelt, sind hier auch Fahrzeuge der ÖBB anzutreffen. Diese verkehren von Simbach am Inn über Braunau nach Neumarkt/Kallham, oder im Durchlauf nach Wels bzw. ganz nach Linz



    Besonders freute es mich zu sehen, dass auch im wahrsten Sinne des Wortes "altes Eisen" für ein zukünftiges langes Leben fit gemacht wurde



    Anschließend besuchte ich noch kurz den "Frachtenbahnhof"



    Wo gehobelt wird, fallen eben auch "Späne"


    Hier werden - vor allem für die holzverarbeitende (ober-)österreichische Industrie - Ganzzüge beladen und auf die Reise geschickt


    Gegenüber in der alten "Wagenhalle" des ehemaligen BW ein gastronomisches Unternehmen ...



    ... mit den schon häufig anzutreffenden "Partyzelten" (nur für Raucher?)


    Ich persönlich finde die Sanierung sehr gelungen. - Auf dem Rückweg spürte ich, dass ich von hinten intensiv angestarrt beobachtet wurde; 2 Katzenköpfe achteten penibel darauf, was der Eindringling in "ihr Revier" machte  Laughing



    LG aus dem Innviertel,
    -Karl


    _________________
    Die Energie der Bewegung begleitet uns durch unser ganzes Leben
    avatar
    berglok
    Admin

    Anmeldedatum : 25.04.11

    Re: Simbach am Inn

    Beitrag  berglok am Do 06 Nov 2014, 17:34

    Hallo Karl,

    vielen Dank für den interessanten Bericht über den Bahnhof Simbach.
    Bei unserem Besuch sah es dort ja noch etwas anders aus...

    Als Ergänzung möchte ich diesen Link einfügen: ---> [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

    LG Ralph

    Gesponserte Inhalte

    Re: Simbach am Inn

    Beitrag  Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Fr 24 Nov 2017, 04:29