kleintischspielbahn.forumieren.net

Spass haben mit kleinen und großen Bahnen


    ÖBB 1043.10

    dcho
    dcho

    Anmeldedatum : 31.12.11
    Ort : Wörthsee, südwestlich von München

    ÖBB 1043.10 Empty ÖBB 1043.10

    Beitrag  dcho am Di 08 Mai 2012, 00:13

    Liebe Forumianer,

    hier also die Fortsetzung der 1043-Geschichte. Ende der 80er Jahre sollten auch die Lokomotiven ein neue gestaltetes Antrichschema erhalten. Nach der 1044.501 kamen meines Wissens nach die 1043.06 und 1043.10 an "die Reihe".

    Fleischmann aktualisierte zu dieser Zeit auch seine 1043. Die Optischen Änderungen (Anstrich, Scheinwerfer) sind aber nicht so gravierend wie die technischen. Es wurden nur noch zwei Räder mit Haftreifen versehen und diese diagonal gegenüber angeordnet. Außerdem wurde der "Schwungmassenanker" serienmäßig eingebaut. Ebenso wurde scheinbar die Getriebeüberstzung geändert. Die lok ist etwas langsamer, die zugkraft aber immer noch ausreichend.

    Aber seht selbst:

    ÖBB 1043.10 Dscf0996h6u87
    Seitenansicht

    ÖBB 1043.10 Dscf0997siudr
    Schräg von Vorne - wie von einem Herrn B.

    ÖBB 1043.10 Dscf1001hxu96
    Anschriftenfeld - immer noch Zfl. Villach Cool

    ÖBB 1043.10 Dscf1004stulk
    Dachausrüstung - wg. der Farbe ist alles gut getarnt....

    ÖBB 1043.10 Dscf1006tuuan
    Antriebsdrehgestell von unten - nur noch zwei Räder mit Haftreifen - reicht aber!!!

    ÖBB 1043.10 Dscf1007xvuny
    Immer noch Servicefreundlich - nur eine Schraube

    ÖBB 1043.10 Dscf1008iwump
    Motordrehgestell

    ÖBB 1043.10 Dscf1009sxuw5
    Laufdrehgestell

    Zum Abschluss noch drei Vergleiche "Alt-Neu"

    ÖBB 1043.10 Dscf1035r4u1q
    Die Betriebsanleitungen - bei der "alten" ist noch die Schwedische RC2 abgebildet- war bei der Drucklegung noch keine ÖBB-Lok fertig?

    ÖBB 1043.10 Dscf0995hqudc
    Beide Varianten von Schräg oben

    ÖBB 1043.10 Dscf1036mduh4
    Und in der Schachtel.

    Persönliche Anmerkung zum Schluss. die Modelle sind gut detailliert, Robust und für den Anlageneinsatz und Kindehände gut geeignet. Hier gibt`s nix zuzurüsten und es bricht fast nichts ab. Das Fahrverhalten ist gut, der Vorbildeindruck "kommt gut rüber". Für die Tauernbahn im Modell ein Mussmodell!!!

    Viele Grüße
    Christian
    aon.913656323
    aon.913656323

    Anmeldedatum : 28.05.11
    Ort : Klagenfurt am Wörthersee

    ÖBB 1043.10 Empty Re: 1043

    Beitrag  aon.913656323 am Di 08 Mai 2012, 00:49

    Hallo Christian,

    an der 1043 haben sich diverse Hersteller versucht, auch Märklin und zuletzt Roco. Bei Lima bin ich mir nicht sicher.

    Jedenfalls gab es die Lok in zahlreichen Varianten, die ÖBB hatten übrigens noch eine 3. Anstrich-Version, die zeitlich gesehen in der Mitte angesiedelt war. Und natürlich zahlreiche Schweden-Versionen, auch von Privatbahn(en).

    Ich habe alle 3 ÖBB-Ausführungen von Märklin, andere besitze ich nicht. Sie sind inzwischen sämtlich digital mit HLA, der ersten Version -die noch weitgehend im Schweden-Look erschien, habe ich statt der damaligen klobigen Märklin-Stromabnehmer zierliche Kleinbahn-Einholm-Pantos aufgesetzt.

    Wie Du richtig schreibst: Ein absolutes Muß für den Tauenbahn-Fan. Alle Loks waren immer ausschliesslich in Kärnten (Villach) beheimatet. Meistens bei Güterzug-Einsätzen und bei der Tauernschleuse, seltener bei Personenzügen. Und fast nie bei "hochwertigen" Reisezügen.

    Gruß

    Volker


    _________________
    KLEINBAHN-Märklinist, MM2 und DCC
    Igel
    Igel

    Anmeldedatum : 13.06.11
    Alter : 40
    Ort : Eigentlich Wiener und seit ein paar Jahren Vöslauer, aber durch den Freundeskreis in halb Europa daheim

    ÖBB 1043.10 Empty Re: ÖBB 1043.10

    Beitrag  Igel am Di 08 Mai 2012, 07:07

    Lima hatte ebenfalls eine 1043 im Programm, kann davon heute Fotos reinstellen am Abend.


    _________________
    MfG Philipp, der einfach zu faul ist etwas anderes in die Signatur zu schreiben. Wink
    dcho
    dcho

    Anmeldedatum : 31.12.11
    Ort : Wörthsee, südwestlich von München

    ÖBB 1043.10 Empty Re: ÖBB 1043.10

    Beitrag  dcho am Mi 09 Mai 2012, 18:40

    Hallo Spassbahner,

    ja auch Märklin und Lima und dann auch noch Roco haben sich des Vorbildes angenommen. Das Vorbild war ja weitgehend baugleich der schwedischen Rc2 und so hatte man mit einem Vorbild Modelle für zwei Bahngesellschaften im Programm.

    Märklin und Lima bildeten meines Wissens die "erste Serie" also die Lokomotiven 1043.01 bis 03 nach, die noch keine Widerstandbremse hatten. Märklin glaube ich die 1043.02 Lima sogar die 1043.01.

    Fleismann nahm sich der 1043.04 an, die die erste mit Widerstandsbremse war. Erkennbar ist das an die zusätzlichen "pyramidenförmigen Lüftern" neben den Stromabnehmern.

    10 Stück beim Vorbild im Einsatz und von vier Herstellern in mind. zwei Versionen auf den Markt gebracht!

    Für den Betrieb auf der Tauernbahn und die Strecken um Villach, vor allem nach Tarvis, waren die Loks aber sehr wichtig.

    viele Grüße

    Christian
    spassbahner
    spassbahner
    Admin

    Anmeldedatum : 26.04.11
    Alter : 56
    Ort : Brügg / Schweiz

    ÖBB 1043.10 Empty Re: ÖBB 1043.10

    Beitrag  spassbahner am Mi 09 Mai 2012, 23:26

    Hallo zusammen

    Hier zum Vergleich die Limalok:

    ÖBB 1043.10 10434434cz

    ÖBB 1043.10 10434437cd

    LG

    -Bruno
    dcho
    dcho

    Anmeldedatum : 31.12.11
    Ort : Wörthsee, südwestlich von München

    ÖBB 1043.10 Empty Re: ÖBB 1043.10

    Beitrag  dcho am Do 10 Mai 2012, 10:59

    Hallo Bruno,

    ich wußte, dass Du "sie" hast Very Happy Und ich muss sagen: Gut schaut`s aus, ich meine, sie ist fast maßstäblich. Da war Lima trotz aller Vereinfachungen immer gut.

    Die Lima 1043.01 steht auch noch auf meiner Wunschliste...

    Danke für`s zeigen!

    Viele Grüße

    Christian

    Gesponserte Inhalte

    ÖBB 1043.10 Empty Re: ÖBB 1043.10

    Beitrag  Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: So 22 Sep 2019, 02:10