kleintischspielbahn.forumieren.net

Spass haben mit kleinen und großen Bahnen


    Zu Besuch bei der Modellbahnanlage des Heeressportvereins

    Teilen

    Professor

    Anmeldedatum : 10.06.11

    Zu Besuch bei der Modellbahnanlage des Heeressportvereins

    Beitrag  Professor am Do 05 Apr 2012, 18:17

    Der hier im Forum möglicherweise nicht ganz unbekannte Verein und Verlag Bahnmedien.at hält seine monatlichen Verlagssitzungen in der Heereslogistikschule in der Kaserne Breitensee ab. Dies ist deshalb möglich, weil eines unserer Mitglieder der Verwalter der Schule ist und ein anderes Mitglied dort unterrichtet.

    Der HSV - welcher dort ebenfalls angesiedelt ist - lud uns zu einer Besichtung seiner öffentlich nicht zugänglichen, im Aufbau begriffenen und riesigen Anlage ein. Dabei geht aus den nachfolgenden Aufnahmen gar nicht hervor, wie groß die Anlage mit 900 m Gleislänge wirklich ist; ein großer Teil der Gleise befindet sich in den "unterirdischen" Schattenbahnhöfen, in denen unzählige Garnituren gestapelt sind.

    Wie wir erfuhren, kostete es die Betreiber einen langen Kampf, ihre Vorgesetzten von dem Vorhaben zu überzeugen und einen geigneten Teil des Dachgeschosses dafür nutzen zu können; Grundbedingung war, die Anlage unter dem Motto "Das Bundesheer fährt Bahn" zu konzipieren.





















    Auch dieser Anlagenteil zeigt die Konzession ans Bundesheer - er zeigt den Anschlussbahnhof Wurmbach des TÜPL Allentssteig.



    Anschließend - weil es örtlich dazu passt - noch ein völliger Off-Topic-Teil:

    Das Gebäude, in dem die Anlage situiert ist, weist eine 4000 m2 große Dachterasse mit einem Blick über ganz Wien auf; das "Zusatzangebot" selbige zu besteigen, ließ ich mir natürlich nicht entgehen.

    Die Bildfolge zeigt einen Schwenk von Hütteldorf bis zum Kahlen- und Leopoldsberg:



















    Ein ungewöhnlicher Blickwinkel auf die Otto Wagner-Kirche am Steinhof lässt sich ebenso erhaschen.....



    .....wie eine Ansicht des historischen Hauptgebäudes der einstigen Fabrik Carl Zeiss mit seinem Observatorium.

    avatar
    Karl
    Admin

    Anmeldedatum : 24.04.11
    Ort : Innviertel / Österreich

    Re: Zu Besuch bei der Modellbahnanlage des Heeressportvereins

    Beitrag  Karl am Do 05 Apr 2012, 19:02

    Hallo, Michael!

    Bist du deppat ... das ist RIESENGROSSES KINO, was du uns da zeigst!
    Alleine, wenn ich mir den Bahnhofsbereich mit den schier unendlichen Gleisschotterungen ansehen - Hut ab und Respekt vor den Errichtern der Anlagen.

    Natürlich kennt ein an österreichischer Eisenbahngeschichte Interessierter den Verein und Verlag bahnmedien.at. - Ich gestehe, dass ich kurz davor stehe, die 4teilige kkStB-Enzyklopädie zu erwerben - in Anbetracht des bevorstehenden Osterfestes werde ich mich morgen wohl selbst beschenken Embarassed

    Danke für diese tollen Bilder!

    LG aus dem Innviertel,
    -Karl
    avatar
    nonnoherby

    Anmeldedatum : 02.06.11
    Alter : 69
    Ort : Geboren in Wien, wohnen in Norditalien

    Re: Zu Besuch bei der Modellbahnanlage des Heeressportvereins

    Beitrag  nonnoherby am Do 05 Apr 2012, 20:41

    Da können wir armen Schlucker von Modellbaueinzelgänger nur staunen welche Prachtstücke hergestellt werden können wenn ein Teamwork verhanden ist.
    LG und Make Modelleisenbahn not war
    ciao
    herby
    P.S. Hoffe aber daß diese Anlage nicht eines Tages als Simulationsplatz beschlagnamt und ein Pionierzug von Bundesheerpreiserleins mit Brückensprengen und Gleiszertrümmern anfängt alles wieder kaputt zu schlagen!
    avatar
    Igel

    Anmeldedatum : 13.06.11
    Alter : 39
    Ort : Eigentlich Wiener und seit ein paar Jahren Vöslauer, aber durch den Freundeskreis in halb Europa daheim

    Re: Zu Besuch bei der Modellbahnanlage des Heeressportvereins

    Beitrag  Igel am Do 05 Apr 2012, 21:30

    Herjeh, DIE Kaserne bzw. das ganze Eck dort mitsamt seinen anderen Kasernen kenne ich innen gut aus jahrelanger Erfahrung. Das aber der HSV darin logiert war mir fremd. Shocked
    Soviel Platz hat keine Menschenseele jemals für sich, ausser die HSV-Jungs. Da ich aber die Kasernenbauten und ihren Zustand kenne, wünsche ich ihnen, dass sie keine Probleme mit den Fenstern haben. Ansonsten wirds im Winter dort äussert unlustig.


    _________________
    MfG Philipp, der einfach zu faul ist etwas anderes in die Signatur zu schreiben. Wink

    Gesponserte Inhalte

    Re: Zu Besuch bei der Modellbahnanlage des Heeressportvereins

    Beitrag  Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Fr 17 Aug 2018, 05:15