kleintischspielbahn.forumieren.net

Spass haben mit kleinen und großen Bahnen


    Unschöne Szenen auf Anlagen

    Austausch
    avatar
    Frankenbahner

    Anmeldedatum : 25.05.11
    Alter : 39
    Ort : Nürnberg / Franken

    Unschöne Szenen auf Anlagen

    Beitrag  Frankenbahner am So 01 Apr 2012, 20:29

    Über Geschmack läßt sich streiten, und viele Modellbahner möchten am liebsten eine "heile Welt" auf die Anlage so.

    Wenn man aber die Realität nachstellen möchte, kommt man nicht umhin, auch einige unschöne Szenen darzustellen, denn zur Realität gehören auch unschöne Dinge, wie bspw. der Jugendalkoholismus.

    Hier sind es ca. 18 bis 19 Jahre alte Jugendliche, die gerade den "Lappen" haben, und nun meinen, sie müßten "die Sau rauslassen"...



    Gruß
    Florian
    avatar
    Karl
    Admin

    Anmeldedatum : 24.04.11
    Ort : Innviertel / Österreich

    Re: Unschöne Szenen auf Anlagen

    Beitrag  Karl am So 01 Apr 2012, 20:36

    Servus, Florian!

    Als "altem Sack" gefällt mir die "unschöne" Szene gar net so schlecht - vor allem die 18 bis 19 Jahre alten (weiblichen) Jugendlichen ... Twisted Evil Twisted Evil Twisted Evil

    Im Ernst: Die Szene gefällt mir, denn ich finde, sie lebt auch von innen heraus: Der Jugendliche, der den Reisenden mit dem Koffer anpöbelt (dessen Sohn offensichtlich froh ist, dass noch mal durchgekommen ist), der Youngster, welcher den Tschick-Automaten behämmert und und und.

    Danke für's Zeigen!


    LG aus dem Innviertel,
    -Karl
    avatar
    berglok
    Admin

    Anmeldedatum : 25.04.11

    Re: Unschöne Szenen auf Anlagen

    Beitrag  berglok am So 01 Apr 2012, 21:02

    Hallo Florian,

    eine gut und realistisch gestaltete Szene.

    Der Punk auf der linken Seite scheint auf dem "Hasma Trip" zu sein.

    " ...ey Alter, has ma ne Mark ? " Eine typische Szene aus einer Großstadt.

    Gruss Ralph
    avatar
    raily

    Anmeldedatum : 19.06.11
    Alter : 59
    Ort : Bremen

    Re: Unschöne Szenen auf Anlagen

    Beitrag  raily am So 01 Apr 2012, 21:07

    Moin Florian,

    Frankenbahner schrieb:Über Geschmack läßt sich streiten ... Wenn man aber die Realität nachstellen möchte, kommt man nicht umhin, auch einige unschöne Szenen darzustellen ...

    vom Prinzip her hast du recht und deine Szene ist auch nett gestaltet, aber ich persönlich liebe die heile Welt bei meiner Bahn, wohingegen bei Austellungsanlagen, die in der Gegenwart spielen, solche Szenen nicht fehlen sollten.

    Viele Grüße,
    Dieter.


    _________________
    Märklinbahner (H0 AC) mit Pause seit `61, favorisierend die älteren Modelle, Ep. III-IVa. Und neuerdings ein bißchen DC.

    wd.
    avatar
    Frankenbahner

    Anmeldedatum : 25.05.11
    Alter : 39
    Ort : Nürnberg / Franken

    Re: Unschöne Szenen auf Anlagen

    Beitrag  Frankenbahner am So 01 Apr 2012, 21:41

    Ausgangspunkt war der blaue VW Passat, bei dem der Kühlergrill fehlte. Durch die Figuren, die jetzt auf der Kühlerhaube sitzen, fällt das eigentlich gar nicht mehr auf. Die Nummernschilder sind welche des Kreises Erlangen-Höchstadt in Bayern (ERH, von Bewohnern benachbarter Kreise und Städte "schändlicherweise" auch als "Erlanger Hinterland" gedeutet...).

    Die Punker gibts als Packung bei Preiser, ganz billig sind die allerdings nicht, so ca. 14 - 15 € sollte man für den Satz mit sechs Figuren einplanen, dafür sind es halt welche der Exlusivserie, also die aufwändiger bemalten.

    Gruß
    Florian
    avatar
    Frankenbahner

    Anmeldedatum : 25.05.11
    Alter : 39
    Ort : Nürnberg / Franken

    Re: Unschöne Szenen auf Anlagen

    Beitrag  Frankenbahner am Fr 20 Apr 2012, 11:28

    Noch ein paar Szenen aus dem Umfeld. Der Kiosk im Stadtpark von Altburg ist ein beliebter Treffpunkt für Gammler und Alkoholiker.













    Gruß
    Florian
    avatar
    Igel

    Anmeldedatum : 13.06.11
    Alter : 38
    Ort : Eigentlich Wiener und seit ein paar Jahren Vöslauer, aber durch den Freundeskreis in halb Europa daheim

    Re: Unschöne Szenen auf Anlagen

    Beitrag  Igel am Fr 20 Apr 2012, 22:22

    So brutal es klingt, aber das ist "leider" das wahre Leben. Klar, jeder kann seine Anlage gestalten wie er mag, aber es zu verteufeln bzw. wegzuleugnen empfinde ich als ein Wegsehen und Verleugnen der Realität und gerade diese versuchen wir ja auf unseren Anlagen darzustellen, auch wenn die Region oder das Thema fiktiv sind.
    So wie auf den hier gezeigten Anlagenausschnitten mit Gammlern, Pennern und Punks, halte ich es auch mit dem Militär. Klar, es ist nicht für Jedermann ein erfreulicher Anblick aber deswegen Anlagen zu verteufeln, auf denen der Aspekt des Militärs mitgestaltet wurde, finde ich grundlegend falsch. Diskussionsfähig gestaltet muss es sein und erklärbar ohne in eine Verherrlichung zu fallen. Eine einzige Ausnahme gibt es zwar, aber die versteht sich von selbst und ist, gottseidank, lange vorbei und man hat daraus gelernt.

    @ Ausschnitte: Was macht den der wamperte Bayer in der Krachledernen mit seinem Sohn in der Grosstadt? Verirrt oder zu Besuch beim studierten Bruder Question tongue


    _________________
    MfG Philipp, der einfach zu faul ist etwas anderes in die Signatur zu schreiben. Wink
    avatar
    Frankenbahner

    Anmeldedatum : 25.05.11
    Alter : 39
    Ort : Nürnberg / Franken

    Re: Unschöne Szenen auf Anlagen

    Beitrag  Frankenbahner am Mi 26 Jun 2013, 12:05

    So, nach einer Weile Abwesenheit im Forum melde ich mich wieder zurück.

    Und zeige eine Szene, die vielleicht nicht jedem gefallen dürfte. Es ist zum einen eine Anspielung auf die Frage, wie weit Eltern bei der Erziehung gehen sollten, und wo die Grenzen sind. Und eine Anspielung auf den Irrglauben vieler Jugendlicher, mit dem vorletzen Teenager-Geburtstag "erwachsen" zu werden und nicht mehr auf die Eltern hören zu müssen. Die sind natürlich oft selber mitschuldig, wenn sie ihren Kindern einreden, mit dem am stärksten überbewertsten Geburtstag im Leben angeblich tun und lassen zu dürfen was sie wollen. Zumindest in der hiesigen Tageszeitung tauchen zu exakt diesem Geburtstag teilweise Anzeigen auf, bei denen sich dann fragt ob die Eltern bereits geistig "erwachsen" sind. Z.B. mit Gedichten in denen dieser Geburtstag zum "Ende der Kindheit" und eben zum Beginn des "Erwachsenenlebens" (welches ja eher dann beginnt wenn die Leute ins Berufsleben einsteigen) hochstilisiert wird. Denn ein 17-Jähriger ist genausowenig noch ein "Kind", wie ein 18-Jähriger bereits "erwachsen" ist.

    In diesem Fall hat halt ein 18-jähriges Mädchen die Idee vom "Erwachsensein" anderweitig aufgeschnappt und verinnertlicht, und die von der Mutter festgesetzten Augangszeiten mehrfach überschritten. Jetzt zahlt sie die Zeche für den Ungehorsam. Außerdem hat das Mädel die beiden Nachbarstöchter dazu animiert, ebenfalls länger wegzubleiben als erlaubt. Die sind die nächsten Kandidatinnen (die in er hellblauen Hose und dem weißen Pullover sowie die im blauen Kleid mit weißen Tupfen)....




    Und dann noch ein Gammler in der Innenstadt - kein schöner Anblick, aber in fast jeder Fußgängerzone anzutreffen. Das Sparkassengebäude mußte ich allerdings zwischenzeitlich gegen ein anderes Gebäude tauschen, welches besser in die geschlossene innerstädtische Blockbebauung paßte.



    Gruß
    Florian
    avatar
    Karl
    Admin

    Anmeldedatum : 24.04.11
    Ort : Innviertel / Österreich

    Re: Unschöne Szenen auf Anlagen

    Beitrag  Karl am Mi 26 Jun 2013, 13:18

    Servus, Florian!

    Da geht's ja rauh zu ... Twisted Evil Twisted Evil . - Ich kann dich beruhigen: Entgegen dem allgemeinen Trend stehe ich zur Meinung, dass "fallweise eine Watschn (Ohrfeige) ganz gesund sein kann".

    LG,
    -Karl
    avatar
    Frankenbahner

    Anmeldedatum : 25.05.11
    Alter : 39
    Ort : Nürnberg / Franken

    Re: Unschöne Szenen auf Anlagen

    Beitrag  Frankenbahner am Mi 26 Jun 2013, 21:17

    Dann lege ich doch gleich noch zwei Bilder nach! Hier sieht man wie es rüpelhaften Radfahrern ergehen kann, wenn sie über rote Ampeln brettern. Auch wenn die "Weihnachtsfräulein"-Figuren im Hintergrund nicht so recht zur Jahreszeit passen Embarassed



    Und das kann auch als Ohrfeige gedeutet werden, auch hier ist das Mädel bereits etwas älter, also kein Kind mehr, sondern im Teenager-Alter so ca. 16 - 19. Trotzdem hat sie halt eine Dummheit gebaut, und eine deftige Ohrfeige ist dann selber lieber als ein Termin beim Jugendrichter Twisted Evil



    Gruß
    Florian
    avatar
    Ulrich1941

    Anmeldedatum : 15.12.16
    Alter : 75
    Ort : 8530 Deutschlandsberg

    Re: Unschöne Szenen auf Anlagen

    Beitrag  Ulrich1941 am Mo 27 Feb 2017, 19:39

    An alle, die hier forumiert haben!
    Beim Stöbern im Forum stieß ich auf Eure Darstellungen von Varianten menschlichen Lebens.
    Was soll`s.
    Oiwei b`soffa is a regelmaßi g`lebt.
    Immer betrunken - ist auch regelmäßig gelebt.
    Und
    Lieber ein stadtbekannter Säufer, als ein anonymer Alkoholiker.
    Hicks - Ihr Lieben
    Ulrich
    derzeit nüchtern- net daß oana glaubt-


    _________________
    Die Frau des Modellbahners hat`s gut-sie weiß immer, wo ihr Mann ist.

    Gesponserte Inhalte

    Re: Unschöne Szenen auf Anlagen

    Beitrag  Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Do 29 Jun 2017, 05:36