kleintischspielbahn.forumieren.net

Spass haben mit kleinen und großen Bahnen


    Bahnbastlers Umbauten, Reparaturen, Basteleien

    Teilen
    avatar
    Ulrich1941

    Anmeldedatum : 15.12.16
    Alter : 76
    Ort : 8530 Deutschlandsberg

    Re: Bahnbastlers Umbauten, Reparaturen, Basteleien

    Beitrag  Ulrich1941 am Di 20 Feb 2018, 19:36

    Lieber Herbert!
    Aber ja, Verehrter. Freilich sehe ich Deinen Vorschlag unter dem Aspekt des Scherzes.
    Besonders was die billigen Märklin Spur 1 - Produkte betrifft. Krokodile gibt es in der Laßnitz zwar nicht, aber
    der Sperber hat bei uns im Garten schon Spatzen verputzt (Verzeihung: gekröpft, von wegen die Jaga)
    Allerdings: Das mit der Gartenbahn ist ehrlich ernst gemeint, nur leider unter "tempi passati".
    Sollte nicht sein.
    Der/die Hansi hätte bei Echtdampf jetzt wenigstens ein geheiztes Coupee.
    Übrigens: Die kleinen Plüschtierchen fressen unter gewissen Bedingungen aus der Hand.
    Türkenschanzpark Wien bei der Universität für Bodenkultur. Im Frühjahr 1961 habe ich es selbst probiert.
    Auf einer Parkbank mit Walnüssen klappern und schon sitzt so ein Kerlchen einem auf dem Knie und läßt sich füttern.


    _________________
    Die Frau des Modellbahners hat`s gut-sie weiß immer, wo ihr Mann ist.
    avatar
    nonnoherby

    Anmeldedatum : 02.06.11
    Alter : 69
    Ort : Geboren in Wien, wohnen in Norditalien

    Re: Bahnbastlers Umbauten, Reparaturen, Basteleien

    Beitrag  nonnoherby am Mi 21 Feb 2018, 10:54

    Ulrich1941 schrieb:
    Auf einer Parkbank mit Walnüssen klappern und schon sitzt so ein Kerlchen einem auf dem Knie und läßt sich füttern.

    O.T.
    "Ironikmudus ein"
    Das gibt es heute auch noch!
    Allerdings sind das die, welche im Rathaus sitzen und mit Euro klappern und schon............
    "Ironikmodus aus" und Schelm wer böses denkt. affraid  affraid
    LG
    Herbert


    _________________
    LG und
    ciao  
    Herbert
     
    avatar
    Ulrich1941

    Anmeldedatum : 15.12.16
    Alter : 76
    Ort : 8530 Deutschlandsberg

    Re: Bahnbastlers Umbauten, Reparaturen, Basteleien

    Beitrag  Ulrich1941 am Mi 21 Feb 2018, 12:37

    Ja -ja-Herbert!
    Mir ist die Phantasie durchgegangen. Und aus!
    LG
    Ulrich


    _________________
    Die Frau des Modellbahners hat`s gut-sie weiß immer, wo ihr Mann ist.
    avatar
    aus_Kurhessen

    Anmeldedatum : 21.11.15
    Alter : 59
    Ort : Nordhessen

    Re: Bahnbastlers Umbauten, Reparaturen, Basteleien

    Beitrag  aus_Kurhessen am Mi 21 Feb 2018, 21:51

    nonnoherby schrieb:...
    Du könntest deinem Hansi doch eigentlich eine Gartenbahn bauen,...

    Hallo,

    vielleicht in etwa so?



    Gruß
    Jürgen
    avatar
    nonnoherby

    Anmeldedatum : 02.06.11
    Alter : 69
    Ort : Geboren in Wien, wohnen in Norditalien

    Re: Bahnbastlers Umbauten, Reparaturen, Basteleien

    Beitrag  nonnoherby am Do 22 Feb 2018, 13:45

    Ich wusste es, das gibt es schon! Laughing Laughing


    _________________
    LG und
    ciao  
    Herbert
     
    avatar
    Ulrich1941

    Anmeldedatum : 15.12.16
    Alter : 76
    Ort : 8530 Deutschlandsberg

    Re: Bahnbastlers Umbauten, Reparaturen, Basteleien

    Beitrag  Ulrich1941 am Sa 24 Feb 2018, 11:51

    Servus Jürgen!
    Hast Du diesen entzückenden Film gedreht, oder woher stammt er?
    Herbert scheint den zu kennen.
    Nüsse präsentieren und wenn irgendwo in der näheren Gegend Eichkatzeln leben, sind die schon da.
    Hier handelt es sich ganz gut erkennbar um ein Muttertierchen, das in der Nähe seine Kleinen hat.
    Erst prüfen, dann einmal abschleppen und vergraben und auch selber fressen.
    Herzerfrischend!
    Wir haben gerade auf SWR den Bericht zur Spielwarenmesse/Modellbahn Nürnberg 2018 angesehen.
    Da fühlt man sich glücklich, mehr oder weniger beim "Spielen" geblieben zu sein.
    Preise gibt´s, da braucht man einen Geldsch....er. Wenn wir zusammenlegen, sind wir nicht arm.
    Aber bei DEN Preisen würden wir uns bei Wasser und Brot wiederfinden.
    In diesem beglückenden Sinn grüßt herzlich
    Ulrich
    p.s. wo kann ich nachlesen, wie man einen Film einstellt?


    _________________
    Die Frau des Modellbahners hat`s gut-sie weiß immer, wo ihr Mann ist.
    avatar
    nonnoherby

    Anmeldedatum : 02.06.11
    Alter : 69
    Ort : Geboren in Wien, wohnen in Norditalien

    Re: Bahnbastlers Umbauten, Reparaturen, Basteleien

    Beitrag  nonnoherby am Sa 24 Feb 2018, 16:15

    Ganz einfach!                                                                                            
    Zuerst musst du den Video bei Youtube einstellen, das wird auf der Webseite von Youtube erklärt.
    Dann klickst du die Ikone "YOUTUBE" auf der Funktionenleiste im Forum, dort wo du die Beiträge schreibst, und gibst die Adresse ein.
    Drückst "Einfügen" und alles läuft.
    Sieht schwerer aus als es ist.
    LG
    Herbert


    _________________
    LG und
    ciao  
    Herbert
     
    avatar
    aus_Kurhessen

    Anmeldedatum : 21.11.15
    Alter : 59
    Ort : Nordhessen

    Re: Bahnbastlers Umbauten, Reparaturen, Basteleien

    Beitrag  aus_Kurhessen am Sa 24 Feb 2018, 21:41

    Hallo Ulrich,

    nein, das Video stammt nicht von mir. Herberts Vorschlag bracht mich nur auf die Idee einfach mal im Internet zu suchen, ob sich was passendes findet. Ich hatte ja gehofft, ein Video mit einem fahrenden Eichhörnchen zu finden, aber sowas gabs nur mit Katze:



    Markus, ich hoffe, Du verzeihst uns den Ausflug in die Tierwelt, wir sind jetzt auch wieder gespannt auf Deine Umbauten.

    Gruß
    Jürgen
    avatar
    Bahnbastler

    Anmeldedatum : 22.02.12
    Alter : 45
    Ort : Schwäbisch Hall

    Re: Bahnbastlers Umbauten, Reparaturen, Basteleien

    Beitrag  Bahnbastler am Do 01 März 2018, 14:06

    Hallo,

    also bezüglich der Videos habe ich kein Problem und freue mich über eure Teilnahme (find das Eichhörnchen so toll!!!). Sollte sich ein neues oder Nicht-Forenmitglied einen Thread ansehen wollen und nach technischen Details oder bestimmten Themen suchen, muss er evtl. viele Beiträge überblättern oder es gehen gar Themen komplett unter, das ist die andere Seite der Medaille. Ich denke aber, das muss jeder für sich und situativ entscheiden ob es nicht Sinn macht einen kurzen Beitrag zu schreiben und darin einen Link zu seinem Thema zu zeigen. Ein Beispiel ist die tolle Gestänge-Reparatur von Ulrich (mitten in raily´s Testkreis Thread), die man so wohl kaum noch wiederfinden wird wenn man sie sucht. Ich bin in der Sache hin und her gerissen und denke das sollten wir vielleicht mal grundsätzlich in ähnlicher Art wie hier besprechen.

    Aus den oben genannten Gründen verlinke ich hier meinen Anlagen-Neubau.

    Doch nun wieder zu technischen Dingen, die hier weiterhin ihren Platz finden sollen. Viel war in der Hinsicht in den letzten Wochen nicht möglich aber die auf dem Brawa-Modell basierende Köf 2 von Märklin (Art. Nr. 3680) hat jetzt doch einen ESU Lok Pilot V4 Micro erhalten. Es zeigte sich, dass ein normaler Decoder etwas zu dick ist (zumindest die die ich hier hatte) und somit war es nicht möglich diese auf der geplanten Platte zu verbauen. Es ist eigentlich schade, dass ich doch so einen teueren Decoder mit vielen Ausgängen verwenden musste aber ich wollte es ja einfach haben... Ich hätte das Dach ausfräsen können oder auf die Platte verzichten - beides fand ich nicht gut. Das Gegenstück zur Steckbuchse des alten Decoders ist aus einem Stück IC-Sockel entstanden (einfach abgeschnitten) und die Kabel des Decoders habe ich nicht gekürzt.





    Gruß
    Markus
    avatar
    Bahnbastler

    Anmeldedatum : 22.02.12
    Alter : 45
    Ort : Schwäbisch Hall

    Re: Bahnbastlers Umbauten, Reparaturen, Basteleien

    Beitrag  Bahnbastler am So 18 März 2018, 16:30

    Hallo,

    es gibt wieder einige Neuigkeiten. Für die Köf 2 werde ich einen originalen Decoder bekommen, der laut Besitzer defekt ist. Ich behaupte aber es liegt an der Digitalzentrale - wir werden sehen wer Recht hat.

    Ich habe versucht meine Fleischmann 38er (Art. Nr. 4162) zu digitalisieren - eine Lok auf die ich ganz wenig Lust hatte!!! Ich wollte eigentlich kapitulieren und mich von der Lok trennen aber dann hat die Bastelwut gesiegt und was soll ich sagen...

    Einmal alles zerlegen!



    Decodersteckplatz suchen...



    Unterbrechen der Zuleitung für die vordere Glühlampe



    Für die Verdrahtung - bei mir komplett schwarz weil sie ist zwischen Lok und Tender sichtbar - muss man am Führerstandboden (von außen unsichtbar) ein Stück entfernen um die Kabel zum Decoder durchführen zu können.



    Der Decoder (Tams LD-G32) steht bei mir in der Feuerbüchse (glaube so nennt sich der Teil des Kessels)



    Achtung, vor dem Fußkontakt der hinteren Glühlampe sitzt eine (Glimmer-) Scheibe mit Diodenfunktion für den Lichtwechsel, die muss man entfernen!



    Viel Spaß beim Nachbau, es ist durchaus machbar.

    Gruß
    Markus

    Gesponserte Inhalte

    Re: Bahnbastlers Umbauten, Reparaturen, Basteleien

    Beitrag  Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mi 23 Mai 2018, 16:41