kleintischspielbahn.forumieren.net

Spass haben mit kleinen und großen Bahnen


    Decoder-Einbau: Einfach und verständlich

    Austausch
    avatar
    aon.913656323

    Anmeldedatum : 28.05.11
    Ort : Klagenfurt am Wörthersee

    Decoder-Einbau: Einfach und verständlich

    Beitrag  aon.913656323 am Di 31 Jan 2012, 12:38

    Hallo Jungs,

    ein Video vom Erklär-Bär, einfach und verständlich:

    http://www.youtube.com/watch?v=T17yLl3EAwE&feature=player_embedded

    Ich besorge mir gleich das passende Werkzeug, dann kann es los gehen. Laughing Laughing

    Gruß

    Volker


    _________________
    KLEINBAHN-Märklinist, MM2 und DCC
    avatar
    nonnoherby

    Anmeldedatum : 02.06.11
    Alter : 68
    Ort : Geboren in Wien, wohnen in Norditalien

    Re: Decoder-Einbau: Einfach und verständlich

    Beitrag  nonnoherby am Di 31 Jan 2012, 18:03

    Der tut seine Lokomotive nicht decodern sondern entcodern! affraid affraid
    LG und
    ciao
    herby

    br310

    Anmeldedatum : 21.06.11
    Ort : Waidhofen/Thaya

    Re: Decoder-Einbau: Einfach und verständlich

    Beitrag  br310 am Di 31 Jan 2012, 18:09

    Wirklich ein Spaßvogel,da tut einem das Herz weh,wenn er die schöne Lok mit der Gehrungssäge zerschneidet,wahrscheinlich ist es ein Billigmodell, in den USA kriegt man ja solche Loks schon um weniger als 30 Dollar........
    avatar
    spassbahner
    Admin

    Anmeldedatum : 26.04.11
    Alter : 53
    Ort : Biel / Schweiz

    Re: Decoder-Einbau: Einfach und verständlich

    Beitrag  spassbahner am Mi 01 Feb 2012, 20:09

    Diese Anleitung ist sogar für mich Analogo verständlich, ich dachte immer Decodereinbau sei schwierig und knifflig Embarassed

    LG

    -Bruno
    avatar
    Karl
    Admin

    Anmeldedatum : 24.04.11
    Ort : Innviertel / Österreich

    Re: Decoder-Einbau: Einfach und verständlich

    Beitrag  Karl am Mi 01 Feb 2012, 20:26

    Nö, Bruno, Decodereinbau ist grundsätzlich nicht wirklich schwierig (und wenn doch, wenn wir die richtigen Kabel anlöten müssen, dann hilft uns sicherlich Volker Laughing ) - und für die Leute jenseits des großen Teiches ist ALLES sowieso "very easy" bzw. "no problem" -> so ist's halt, wenn man (nur) in seiner (eigenen) Welt lebt ... pirat Hast eh gesehen: Gummihandschuhe und Schutzbrille - und alles ist möglich cheers

    LG,
    -Karl
    avatar
    aon.913656323

    Anmeldedatum : 28.05.11
    Ort : Klagenfurt am Wörthersee

    Re: Decoder-Einbau

    Beitrag  aon.913656323 am Mi 01 Feb 2012, 21:01

    Hallo,

    ich bin mir sicher, dass Bruno den passenden Kleber für den Decoder-Einbau schon hat.

    Zu der Gehrungssäge hat er uns noch nichts verraten.

    Gruß

    Volker



    _________________
    KLEINBAHN-Märklinist, MM2 und DCC
    avatar
    spassbahner
    Admin

    Anmeldedatum : 26.04.11
    Alter : 53
    Ort : Biel / Schweiz

    Re: Decoder-Einbau: Einfach und verständlich

    Beitrag  spassbahner am Do 02 Feb 2012, 21:00

    Hallo Volker

    Gehrungsäge ist kein Problem, die sind in der Firma reichlich vorhanden, auch einen guten Spezialleim (z.B. Loctite) wäre verfügbar.

    ...falls also einer von Euch Probleme beim Decodereinbau hat... Twisted Evil

    LG

    -Bruno

    Gesponserte Inhalte

    Re: Decoder-Einbau: Einfach und verständlich

    Beitrag  Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mo 26 Jun 2017, 17:40