kleintischspielbahn.forumieren.net

Spass haben mit kleinen und großen Bahnen


    FS E 428, 2.Serie

    Teilen
    avatar
    dcho

    Anmeldedatum : 30.12.11
    Ort : Wörthsee, südwestlich von München

    FS E 428, 2.Serie

    Beitrag  dcho am Mo 30 Jan 2012, 21:51

    Liebe Kollegen und fleißige Modellbahner und Bastler,

    hier stelle ich Euch die Fleischmann E428 vor, die ja schon einen kurzen "Auftritt" in einem anderen Bericht hatte.

    Das Modell gibt eine Lokomotive der sogn. Semi-Aerodinamica Serie wieder, die zwischen 1938 und 1940 gebaut wurden. Die Maschinen waren bis ca. 1960 die "Paradepferde" der FS. Später wanderten Sie in untergeordnete Dienste ab. Fleischmann hat ein äußert massives Modell gebaut! Es ist fast alles aus Metall und geschraubt! Die Laufeigenschaften und die Zugkraft überzeugen aber auch noch heute und ich frage mich manchmal - na lassen wir das und schauen wir uns die Bilder dieses herrlichen Modells an, das nicht zu unrecht hohe Preise auf Borsen erziehlt, wie ich meine Very Happy








    Und jetzt wird`s technisch - nämlich Fahrwerktechnisch Very Happy



    Serienmäßge Kurvengängigkeit!!!



    Laufdrehgestell ausgebaut



    ... und hier der Antrieb!

    und aus der Nähe



    und noch ein Detail mit Loknummer und Übersetzungsverhältnis...

    Und zum Schluss noch auf Dach geschaut...


    Ein wirklich beeindruckendes Modell eines tollen Vorbildes - ich glaube, die E 428 ist in italien die beliebteste Lok überhaupt!

    Viele Grüße

    Christian

    avatar
    nonnoherby

    Anmeldedatum : 02.06.11
    Alter : 69
    Ort : Geboren in Wien, wohnen in Norditalien

    Re: FS E 428, 2.Serie

    Beitrag  nonnoherby am Mo 30 Jan 2012, 21:57

    Das wird ja immer schlimmer mit Dir!
    Bitte hör auf, mir ist nicht gut!
    LG und
    ciao
    herby
    avatar
    dcho

    Anmeldedatum : 30.12.11
    Ort : Wörthsee, südwestlich von München

    Re: FS E 428, 2.Serie

    Beitrag  dcho am Mo 30 Jan 2012, 22:18

    Herby,

    eine hab ich noch.... Shocked

    Aber ich glaub, die Modelle haben`s verdient gezeigt zu werden. Also ned, weil`s von mir sind, sondern weil`s einfach tolle Modelle sind, die immer noch aufrecht auf der Anlag` stehen und den Stürmen der "Fchpresse" wiederstanden haben.......

    Viele Grüße

    Christian
    avatar
    dcho

    Anmeldedatum : 30.12.11
    Ort : Wörthsee, südwestlich von München

    Re: FS E 428, 2.Serie

    Beitrag  dcho am Mo 30 Jan 2012, 23:20

    Hallo,

    ein Bildle hab ich noch vergessen - das der Fahrwerkstechnik...

    Auch diese Lok muss um`s Eck Very Happy



    Bilder sagen mehr als tausend Worte

    viele Grüße

    Christian
    avatar
    aon.913656323

    Anmeldedatum : 28.05.11
    Ort : Klagenfurt am Wörthersee

    Re: Klasse Lok, danke fürs Zeigen

    Beitrag  aon.913656323 am Mo 30 Jan 2012, 23:27

    Hallo,

    danke für die tollen Bilder. Die Fallhaken-Kupplung hätte mich auch gestört. Wer mich kennt, weiß, daß ich sie natürlich digitalisiert hätte. Platz für einen M-Schleifer ist ja auch vorhanden.

    Dazu muß man den Motor allerdings potentialfrei machen.

    Gruß

    Volker


    _________________
    KLEINBAHN-Märklinist, MM2 und DCC

    br310

    Anmeldedatum : 21.06.11
    Ort : Waidhofen/Thaya

    Re: FS E 428, 2.Serie

    Beitrag  br310 am Di 31 Jan 2012, 10:14

    Frage an Christian: War der Spalt zwischen Vorläufer und Gehäuse beim Vorbild auch so groß oder hat Fleischmann dieses Modell so hoch gebaut? Insgesamt ist das eine wirklich wertige Maschine,die zu >Recht einen hohen Sammlerpreis hat.
    Grüße Edwin
    avatar
    aon.913656323

    Anmeldedatum : 28.05.11
    Ort : Klagenfurt am Wörthersee

    Re: Spalt

    Beitrag  aon.913656323 am Di 31 Jan 2012, 10:45

    Guten Morgen,

    beim Vorbild gibt es keinen Spalt. Das ist MOBA-konstruktionsbedingt. Mad Mad

    So hat man früher oft Lok-Modelle gebaut, siehe auch bei der V200 von Trix.

    Gruß

    Volker


    _________________
    KLEINBAHN-Märklinist, MM2 und DCC
    avatar
    dcho

    Anmeldedatum : 30.12.11
    Ort : Wörthsee, südwestlich von München

    Re: FS E 428, 2.Serie

    Beitrag  dcho am Di 31 Jan 2012, 17:57

    Hallo Edwin,

    Volker hat Recht, so groß wie im Modell war der Spalt beim Vorbild nicht. Nach den Typenplänen würde ich sagen etwa 5 cm , denn die Gestelle mußten sich ja unter dem Lokkasten bewegen können. Auf Vorbildfotos wirst Du aber selten den Spalt erkennen.

    Aber wenn man an das Erscheinungsjahr der Lok denkt und welche Radien sie befahren können mußte und vielleicht auch noch immer muss ist die Ausführung schon OK meine ich.

    viele Grüße

    Christian
    avatar
    dcho

    Anmeldedatum : 30.12.11
    Ort : Wörthsee, südwestlich von München

    Re: FS E 428, 2.Serie

    Beitrag  dcho am Di 31 Jan 2012, 19:44

    Hallo liebe Modellbahner,

    hier ein Ausschnitt aus dem Typenplan der E 428 2.Serie



    Die Konstruktion mit zwei Fahrgestellen und jeweils führendem Drehgestell ist klar erkennbar.

    Viele Grüße

    Christian

    Gesponserte Inhalte

    Re: FS E 428, 2.Serie

    Beitrag  Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: So 18 Nov 2018, 19:49