kleintischspielbahn.forumieren.net

Spass haben mit kleinen und großen Bahnen


    Alte Bilder von Peter Preiser

    Austausch
    avatar
    Frankenbahner

    Anmeldedatum : 25.05.11
    Alter : 39
    Ort : Nürnberg / Franken

    Alte Bilder von Peter Preiser

    Beitrag  Frankenbahner am Mo 02 Jan 2012, 10:06

    Peter Preiser, ein alter Bekannter, ließ mir diese Bilder zukommen, die er während seiner Lehrzeit bei der allseits bekannten Fa. Knechtmann in Altburg Ende der 60er bis Anfang der 70er Jahre in Altburg und Umgebung aufgenommen hatte.

    Heute verbietet man Jugendlichen teilweise noch mit 15 Jahren, alleine in die nächstgelegene Großstadt zu fahren. Damals war das undenkbar, da mußte man mit diesem Alter oft schon das Elternhaus verlassen, weil die Lehrstelle, die man antrat, nicht am Wohnort der Eltern lag. Kein Wunder, daß die Leute damals schneller erwachsen wurden, als bei der heutigen Überbehütung, wo manche Jugendliche aus solch überbehüteten Verhältnissen sich mit Anfang 20 noch wie Kindsköpfe aufführen - PISA läßt grüßen!

    Peter Preiser war damals im Lehrlingswohnheim der Fa. Knechtmann in der Kirchbacher Straße untergebracht und unternahm in seiner Freizeit oft Erkundungstouren in die bahntechnisch interessante Umgebung der Stadt, so auch in die nahegelegene Marktgemeinde Neustadt, wo diese Bilder entstanden.

    Leider sind die Farbbilder etwas vergilbt und ausgeblichen, denn als 15-jähriger Azubi im ersten Lehrjahr konnte sich Peter Preiser damals nur die schlechtere, dafür aber preiswertere Qualität der Abzüge leisten.



    TEE mit E 03 002 bei der Ausfahrt aus dem Martinstunnel.



    Eigentlich wurden die Fahrdrahtlücken zwischen den elektrischen Netzen in Ost und West erst Anfang der 90er geschlossen - so zumindest mein bisheriger Wissensstand. Der wird jedoch durch dieses Bild widerlegt - eine bereits zur BR 254 umgezeichnete E 94 der DR, die mit ihrem Güterzug bis in den Westen durchlief und hier den Bf. Neustadt durchfährt!



    Von dieser Lok hatte ich noch nie etwas gehört. Es ist die V 200 050, noch mit alter Nummer, aber in TEE-Farben lackiert. Laut Aussage von Peter Preiser handelte es sich um eine Versuchslackierung. Zu dieser Zeit hat die DB ja neue Farbkonzepte erarbeitet, da das monotone Grün nicht mehr zeitgemäß und unattraktiv war, und zusammen mit dem damals nicht gerade guten Pflegezustand der Fahrzeuge und Bahnanlagen sehr zum negativen Image der DB beitrug. Leider konnten meine bisherigen Recherchen zu dieser Lok bislang nur so viel ans Licht bringen, daß sich die Maschine im Einsatz vor TEE-Zügen nicht bewährte und schon bald auf die BR 221 bzw. die damals neue BR 218 umgestellt wurde.



    Mit TEE-Zügen gelangte E 03 002 täglich auf diese Strecke und durchfährt auf diesem Bild den Bf. Neustadt. Leider ist auch dieses Foto vergilbt.



    Auch 38er fuhren noch, die 38 1807 noch mit alter Nummer, stand vermutlich kurz vor der Ausmusterung und wurde wohl deshalb nicht mehr umgezeichnet. Auffallend, gerade für die späten 60er, ist der sehr gute Pflegezustand der Maschine, evtl. hatte aber eine Museumsbahn ein Vorkaufsrecht auf die Lok.

    Gruß
    Florian
    avatar
    berglok
    Admin

    Anmeldedatum : 25.04.11

    Re: Alte Bilder von Peter Preiser

    Beitrag  berglok am Mo 02 Jan 2012, 11:22

    Hallo Florian,

    danke für die schöne Zeitreise. cheers

    Da hat Peter Preiser prima Arbeit geleistet. Sogar Exoten hat er im Bild festgehalten.

    LG Ralph
    avatar
    raily

    Anmeldedatum : 19.06.11
    Alter : 59
    Ort : Bremen

    Re: Alte Bilder von Peter Preiser

    Beitrag  raily am Mo 02 Jan 2012, 14:23

    Moin Florian,

    der Peter Preiser ist mir ja so einer, hat er 'ne 38 eingefangen:
    Frankenbahner schrieb:Auch 38er fuhren noch ... Auffallend, gerade für die späten 60er, ist der sehr gute Pflegezustand der Maschine ...

    Und nicht zu wenige, die auch alle noch recht i. O. waren, teilweise auch mit recht schweren Zügen unterwegs,
    hier eine schon umgezeichnete, aber dafür mit den alten Windleitblechen und Kastentender, müht sich mit ihrem Eilzug in Richtung Bf:



    Viele Grüße,
    Dieter.


    _________________
    Märklinbahner (H0 AC) mit Pause seit `61, favorisierend die älteren Modelle, Ep. III-IVa. Und neuerdings ein bißchen DC.

    wd.
    avatar
    Frankenbahner

    Anmeldedatum : 25.05.11
    Alter : 39
    Ort : Nürnberg / Franken

    Re: Alte Bilder von Peter Preiser

    Beitrag  Frankenbahner am Mo 02 Jan 2012, 16:30

    Peter Preiser kehrte nach Abschluß seiner Ausbildung bei Knechtmann nicht in seine Heimatstadt Rothenburg zurück - er wurde übernommen, und blieb daher in Altburg.

    Peter Preiser ließ mir nun zwei Busbilder zukommen. Die Bilder können erst ab 1973 entstanden sein, da auf einem ein MAN SÜ 240 zu sehen ist, der in diesem Jahr erstmals ausgeliefert wurde und als Bahnbus bzw. bei den ausgegliederten Busgesellschaften der DB bis in die 90er Jahre allgegenwärtig war.

    Da der Zentrale Omnibusbahnhof am Hauptbahnhof noch nicht gebaut war, mußten die Busse noch vor dem Empfangsgebäude auf der Straße halten, was zu Verkehrsbehinderungen und leider auch regelmäßig zu Unfällen führte.





    Leider hat Peter Preiser damals nur wenige Busfotos aufgenommen und sich mehr auf den Bahnbetrieb konzentriert. Aus heutiger Sicht ein Fehler, wie er selber zugibt.

    Gruß
    Florian
    avatar
    Frankenbahner

    Anmeldedatum : 25.05.11
    Alter : 39
    Ort : Nürnberg / Franken

    Re: Alte Bilder von Peter Preiser

    Beitrag  Frankenbahner am Di 10 Jul 2012, 11:07

    Nach längerer Zeit ließ mir Peter Preiser nun wieder ein altes Bild aus seinem Fundus zukommen, aufgenommen ca. Ende der 70er Jahre.



    Gruß
    Florian

    Gesponserte Inhalte

    Re: Alte Bilder von Peter Preiser

    Beitrag  Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mi 18 Okt 2017, 20:25