kleintischspielbahn.forumieren.net

Spass haben mit kleinen und großen Bahnen


    Regentalbahn Viechtach

    Austausch
    avatar
    Karl
    Admin

    Anmeldedatum : 24.04.11
    Ort : Innviertel / Österreich

    Regentalbahn Viechtach

    Beitrag  Karl am Mi 23 Nov 2011, 16:52

    Guten Abend, Forumianer!

    Heute hatte ich dienstlich in Viechtach im Bayerischen Wald zu tun. Zufälliger weise ( tongue ) war auch meine Kamera dabei - keine Ahnung, wie die neben Laptop und Akten ins Auto kam Shocked .


    Der Ort nennt sich Viechtach




    Hier gibt es auch ein interessantes Bahnhofsgebäude zu besichtigen




    Viel fährt nicht mehr - planmäßig sind nur noch saisonal Zuge unterwegs




    Auf den Bahnhofsgeleisen sind wunderschöne alte Diesel-Triebwagen abgestellt









    Aber auch ein "Rottenwagen" der Bahnmeisterei ist zu bewundern




    Das wirklich Interessante steht am Ende der Geleise




    Was sich in den Gebäuden drinnen abspielt, läßt sich von heraussen schon ahnen




    Was ist hier eigentlich in Viechtach? - Die REGENTALBAHN hat hier ihren Sitz. Laut Eigendefinition/Homepage ist die Regentalbahn AG ein Eisenbahnunternehmen mit Sitz in eben diesem Viechtach. Die Gründung geht auf das Jahr 1890 zurück, als noch unter dem Namen "AG Lokalbahn Gotteszell-Viechtach" eine private Eisenbahn durch das Regental eröffnet wurde. Von 2004 bis 2011 war die Regentalbahn AG Teil des europaweit tätigen Verkehrsdienstleisters Arriva. 2011 wird die Arriva Deutschland GmbH durch ein Konsortium erworben und in NETINERA Deutschland GmbH umbenannt.

    Chronik der Regentalbahn AG:

    1890
    Betriebsaufnahme auf der Strecke Gotteszell – Viechtach

    1928
    Betriebsaufnahme auf der Strecke Viechtach – Blaibach

    1973
    Zusammenschluss mit der AG Lokalbahn Lam-Kötzting

    1993
    Start der Kooperation mit der DB Regio AG zur Bedienung der Strecken im Bayerischen Wald unter dem Markennamen „Waldbahn“

    1996
    Betriebsaufnahme auf den Strecken im Vogtland

    2001
    Start der Kooperation mit der DB Regio AG zur Bedienung der Strecken um Cham unter dem Markennamen „Oberpfalzbahn“

    2003
    Betriebsaufnahme des Allgäu-Express („ALEX“) auf der Strecke München-Oberstdorf (Joint-Venture mit der SBB Deutschland GmbH)

    2004
    Verkauf der Regentalbahn AG vom Freistaat Bayern an die Arriva Deutschland GmbH

    2007
    Erweiterung des „ALEX“ auf die Strecke Hof – Regensburg – München und nach Lindau

    2009
    Betriebsaufnahme der Berchtesgadener Land Bahn GmbH auf der Strecke Freilassing – Bad Reichenhall – Berchtesgaden (Joint-Venture mit der Salzburg AG)

    2010
    Betriebsaufnahme des trilex im Dreiländereck auf der Relation Liberec-Zittau-Varnsdorf

    2011
    Die Arriva Deutschland GmbH wird durch ein Konsortium unter Führung der italienischen Staatsbahn Ferrovie dello Stato erworben. Umbenennung der Arriva Deutschland GmbH in NETINERA Deutschland GmbH


    Und wo findet man Viechtach bzw. die Regentalbahn AG? - Hier:



    Das Kursbuch aus 1983 zeigt noch folgenden Fahrplan:



    Im Eingangsbereich der Direktion der Regentalbahn AG haben zur Erinnerung an die Anfangszeiten diese Utensilien ihren Ehrenplatz erhalten:



    Und eben in den oben gezeigten Gebäuden ist das Ausbesserungswerk/Bahnbetriebswerk der Regentalbahn untergebracht; hier werden sowohl kleine als auch große Instandhaltungen (HUs/Hauptuntersuchungen) am rollenden Material durchgeführt:


























    Die Werkstätte in Viechtach ist eine von 3 Werkstätten der Regental Fahrzeugwerkstätten-GmbH. Die beiden anderen Werkstätten befinden sich in Neumark und Schwandorf. Sämtliche Werkstätten erhielten vom Eisenbahn-Bundesamt eine Bestätigung als fachtechnisch begutachtete Werkstatt.
    Die drei Werkstätten konzentrieren sich hauptsächlich auf die Instandhaltung aller Fahrzeuge ihrer Schwesterunternehmen Vogtlandbahn-GmbH und Regental Bahnbetriebs-GmbH. Alle Leistungen werden jedoch auch den Betreibern anderer Bahnen angeboten.
    Das Werk in Neumark fokussiert sich auf die leichte und schwere Instandhaltung von Dieselloks und Diesel-Triebwagen. In Neumark befindet sich zudem eine Unterflurradsatzdrehbank.
    Instandhaltungs- und Reparaturarbeiten für die leichte Instandhaltung von Reisewagen, Lokomotiven und Dieseltriebwagen werden vorrangig in der neuen Werkstatt in Schwandorf durchgeführt.
    Die Werkstatt in Viechtach hat sich auf die leichte und schwere Instandhaltung von Dieseltriebwagen, Dieselloks und Reisezugwagen spezialisiert. In Viechtach werden ebenfalls Drehgestelle aufgearbeitet.

    Indem ich mich auch an dieser Stelle bei meinen Kollegen in Viechtach für die Öffnung des Bahnbetriebswerkes samt Fotoerlaubnis auf das Herzlichste bedanken möchte, hoffe ich, dass dieser Beitrag auch bei euch auf Interesse stößt und verbleibe mit

    LG,
    -Karl
    avatar
    spassbahner
    Admin

    Anmeldedatum : 26.04.11
    Alter : 54
    Ort : Biel / Schweiz

    Re: Regentalbahn Viechtach

    Beitrag  spassbahner am Mi 23 Nov 2011, 20:35

    Hallo Karl

    Danke für diesen interessanten Bericht, jetzt weiss sogar ich wo Viechtach liegt Embarassed

    Wenn ich's richtig verstanden habe ist Arriva jetzt auch schon Geschichte, aufgekauft vom Konsortium der FS?

    Piko hatte / hat doch diesen schönen Arrivazug, den wollte ich mir auch noch irgendwann zulegen...

    LG aus der Schweiz

    -Bruno
    avatar
    nonnoherby

    Anmeldedatum : 02.06.11
    Alter : 68
    Ort : Geboren in Wien, wohnen in Norditalien

    Re: Regentalbahn Viechtach

    Beitrag  nonnoherby am Mi 23 Nov 2011, 20:45

    Hallo Karl!
    Dank für die schönen Bilder! Es ist immer interessant zu sehen daß die Eisenbahn nicht nur aus Fahren sondern auch aus Warten und Reparieren besteht.
    LG und
    ciao
    herby

    Gesponserte Inhalte

    Re: Regentalbahn Viechtach

    Beitrag  Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mo 20 Nov 2017, 16:18