kleintischspielbahn.forumieren.net

Spass haben mit kleinen und großen Bahnen


    DB E 132 101-7

    spassbahner
    spassbahner
    Admin

    Anmeldedatum : 26.04.11
    Alter : 55
    Ort : Brügg / Schweiz

    DB E 132 101-7 Empty DB E 132 101-7

    Beitrag  spassbahner am Mi 02 Nov 2011, 23:02

    Hallo zusammen

    Die zeitlos schönen Stangenloks gab's ja in der Schweiz ebenso wie in Deutschland und Österreich.

    Was für uns die Ae 3/6 II war für Deutschland wohl die E 32.

    Fleischmann hatte dieses Modell früh im Sortiment, ca. 1969 wurde die Form noch einmal überarbeitet und mit der Computerbeschriftung E 132 101-7 wurde die Lok nochmals ins Sortiment aufgenommen, in meinem 1988er Katalog ist die Lok immer noch erhältlich.

    Natürlich Vollmetall und robust, trotzdem sehr schön verarbeitet.

    DB E 132 101-7, Artikel 4369

    DB E 132 101-7 8650615rmo

    DB E 132 101-7 8650616bro

    DB E 132 101-7 8650617dgx

    DB E 132 101-7 8650618cte

    DB E 132 101-7 8650619wsu

    Weshalb der Vorbesitzer bei der mittleren Treibachse den Radkranz abdrehte weiss ich leider nicht, aber die Lok läuft auch so sehr gut

    DB E 132 101-7 8650639wdn

    DB E 132 101-7 8650640ijh

    DB E 132 101-7 8650641btj

    DB E 132 101-7 8650642nri

    LG
    -Bruno
    Karl
    Karl
    Admin

    Anmeldedatum : 24.04.11
    Ort : Innviertel / Österreich

    DB E 132 101-7 Empty Re: DB E 132 101-7

    Beitrag  Karl am Mi 02 Nov 2011, 23:24

    Bruno, ich kenne mich jetzt nicht mehr ganz aus: Die alten Fleischmann-Wägelchen, welche ich vor 2, 3 Monaten erwarb, hatten die "Fleischmann-Kupplung" (mit den Haken). Dieses Teil hat die "normalen" Bügelkupplungen; am Samstag sah ich im Abverkauf einen gelben niederländischen Triebwagenzug mit den "Fleischmann-Kupplungen" ... weiss jemand, wann Fleischmann was wo an Kupplungen rauf gab?

    LG,
    -Karl
    spassbahner
    spassbahner
    Admin

    Anmeldedatum : 26.04.11
    Alter : 55
    Ort : Brügg / Schweiz

    DB E 132 101-7 Empty Re: DB E 132 101-7

    Beitrag  spassbahner am Do 03 Nov 2011, 00:08

    Hallo Karl

    Was soll ich Dir jetzt bloss antworten scratch

    Also, Fleischmann lieferte seine Modelle immer mit der Fallhakenkupplung aus (bis die eigene Kurzkupplung ins Sortiment kam)

    Wer etwas anderes wollte musste/muss selbst umrüsten.

    Da ich für meine Züge Bügelkupplungen benötige gehöre ich auch zu dieser Leidensgruppe.

    Die ganz alten Modelle benötigen die Zapfen-Tauschkupplung Art. 6524, da muss z.T. sehr viel demontiert oder sogar Blechlaschen aufgebogen werden.

    DB E 132 101-7 8651568tyf

    Später kam die Schlitztauschkupplung Art. 6523, mit dem herausziehen der Splinte kann die Kupplung ersetzt werden (Achtung Federblech!)

    DB E 132 101-7 8651576khb

    Einige wenige Loks (bei mir z.B. DB BR 151 und 218) benötigen die Schlitztauschkupplung 6528.

    Um die Verwirrung perfekt zu machen gab's auch Tauschkupplungen für KKK.

    Bis zuletzt waren nicht alle Loks auf NEM Schacht umgebaut (z.B. die kleine Anna benötigte bis zuletzt die Zapfentauschkupplung, sie wurde erst jetzt von Roco überarbeitet)

    Wenn Du also Deine alten Wagen oder Loks umbauen willst brauchst Du 6523 oder 6524 (kannst sonst auch mich fragen, ich besitze noch alte Kataloge in denen die Nummern der Tauschkupplungen angegeben sind)

    LG aus der Schweiz

    -Bruno

    aon.913656323
    aon.913656323

    Anmeldedatum : 28.05.11
    Ort : Klagenfurt am Wörthersee

    DB E 132 101-7 Empty Re: GFN-Tauschkupplungen

    Beitrag  aon.913656323 am Do 03 Nov 2011, 02:12

    Hallo Jungs,

    das Umrüsten alter Fleischmann-Loks auf Norm-Kupplung ist teilweise eine Arbeit, die nur wenig Freude macht. Und erfordert nicht nur bastlerisches Geschick. Manchmal auch Phantasie. Verschiedentlich hilft das Abschrauben der Puffer.

    Eine richtige Sch...-Arbeit ist es, wenn der Federblechstreifen raus springt.

    Da kann man zum Fleischmann-Hasser werden Evil or Very Mad Evil or Very Mad Evil or Very Mad

    meint

    Volker


    _________________
    KLEINBAHN-Märklinist, MM2 und DCC
    aon.913656323
    aon.913656323

    Anmeldedatum : 28.05.11
    Ort : Klagenfurt am Wörthersee

    DB E 132 101-7 Empty Re: Nochmal GFN-Kupplungen vom Fallhaken befreien

    Beitrag  aon.913656323 am Do 03 Nov 2011, 02:47

    Hallo Jungs,

    während ich bei Loks die von Bruno erwähnten Tauschkupplungen bevorzuge, ärgere ich mich bei Wagen nur noch ungern herum. Bei den 2 alten Schürzenwagen (vorgestellt mit Vergleich zu Kleinbahn und Märklin) habe ich nach einer Stunde Fummelei die Geduld verloren. Dann kommt der Seitenschneider. Und schnipp-schnapp ist die Original-Kupplung im Orkus.

    Ich weiss, die meisten Sammler schätzen dies nicht. Aber diesbezüglich ist mir die Originalität schnuppe.

    Dann kommt die Ribu-Kulisse 504 zum Einsatz.

    http://www.rietze.de/de/ribu/ribu_train.htm

    Gruß

    Volker


    _________________
    KLEINBAHN-Märklinist, MM2 und DCC

    Gesponserte Inhalte

    DB E 132 101-7 Empty Re: DB E 132 101-7

    Beitrag  Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Di 17 Sep 2019, 02:46