kleintischspielbahn.forumieren.net

Spass haben mit kleinen und großen Bahnen


    Ludmilla DR V130

    Austausch
    avatar
    berglok
    Admin

    Anmeldedatum : 25.04.11

    Ludmilla DR V130

    Beitrag  berglok am Mo 03 Okt 2011, 20:34

    Moin zusammen

    Nachdem hier schon mehrmals die Ludmilla von Märklin, Roco, Trix aufgetaucht ist, stelle ich hier das Modell von Piko rein.

    Eigentlich kein schlechtes Modell. Aaaaber, wenn ich die Gummipuffer sehe wird mir anders... No













    LG Ralph
    avatar
    Karl
    Admin

    Anmeldedatum : 24.04.11
    Ort : Innviertel / Österreich

    Re: Ludmilla DR V130

    Beitrag  Karl am Mo 03 Okt 2011, 20:52

    Hallo, Ralph!

    Wie ist das mit den Gummipuffern: Ist der eine Zustand durch ein Unglück entstanden, oder werden die mit der Zeit "schlapp"?


    LG nach HH,
    -Karl
    avatar
    berglok
    Admin

    Anmeldedatum : 25.04.11

    Re: Ludmilla DR V130

    Beitrag  berglok am Mo 03 Okt 2011, 20:55

    Hallo Karl,

    ...das ist einfach nur Müll ! Laughing Vermutlich geht irgentwann der Weichmacher raus und die Puffer reissen ab.

    LG Ralph
    avatar
    Karl
    Admin

    Anmeldedatum : 24.04.11
    Ort : Innviertel / Österreich

    Re: Ludmilla DR V130

    Beitrag  Karl am Mo 03 Okt 2011, 20:57

    Oh, Materialproblem. Schade. Aber dennoch ... diese Ludmilla gefällt mir trotzdem sehr gut! Vielleicht kann jemand handwerklich Geschickter etwas machen und versenden?

    LG,
    -Karl
    avatar
    aon.913656323

    Anmeldedatum : 28.05.11
    Ort : Klagenfurt am Wörthersee

    Re: Puffer-Problem

    Beitrag  aon.913656323 am Mi 05 Okt 2011, 20:02

    Servas,

    um den Schaden zu beheben, braucht man gar kein besonderes handwerkliches Geschick. Eigentlich nur: Neue Puffer.

    Die sollte man immer im Vorrat haben. Ich beziehe Puffer bei meinem Achslieferanten Thomschke in Kleinkmehlen.

    http://www.modellbahn-radsatz.de/

    Liebe Grüße

    Volker


    _________________
    KLEINBAHN-Märklinist, MM2 und DCC
    avatar
    nonnoherby

    Anmeldedatum : 02.06.11
    Alter : 68
    Ort : Geboren in Wien, wohnen in Norditalien

    Re: Ludmilla DR V130

    Beitrag  nonnoherby am Mi 05 Okt 2011, 20:10

    Hallo Freunde!
    Der eben genannte Händler hat auch Radsätze für alle gängigen Waggons, kannst Dir die Isolierung aussuchen wie Du sie brauchst, schnelle Lieferung, sehr preisgünstig und Radsatz aus Vollmaterial.
    Habe mir schon Räder für KB und Lima gekauft, sehr zu empfehlen!
    ciao
    herby
    avatar
    spassbahner
    Admin

    Anmeldedatum : 26.04.11
    Alter : 54
    Ort : Biel / Schweiz

    Re: Ludmilla DR V130

    Beitrag  spassbahner am Do 29 Dez 2011, 18:48

    Hallo zusammen

    Scheinbar gibt's noch mehr Spassbahner, so konnte ich von einem Modellbahner ein Piko-Fantasiemodell der Ludmilla erwerben.

    Eine Baureihe 130 der DR als holländische Serie 1600, wow, da ist nichtmal Lima draufgekommen!

    Die Lok gab's wirklich so von Piko, ob sie selten ist weiss ich nicht:

    Piko DR BR 130 NS 1606



















    Die ganze Lok ist abenteurlich konstruiert, öffnen im herkömmlichen Sinn kann man sie nicht.

    Nimmt man das Gehäuse ab kommt kein Chassis zum Vorschein, in meinem Fall machte es klirr und es lagen zwei Drehgestelle und zwei Blechstreifen vor mir.

    Das Zusammensetzen ist nicht ganz einfach, alles muss wieder richtig eingehängt/geklipst werden. sonst geht nichts mehr.

    Ich fragte mich, weshalb Piko auch am antriebslosen Drehgestell Stromkontakte einbaute?

    Des Rätsels Lösung:Die Spannung wird über Kupferkontakte ans Blech gelegt und so zum angetriebenen Drehgestell geführt!

    Absolut abenteuerlich, aber Verdrahtung ist so überflüssig und es funktioniert!

    Hier mal ein paar Bilder:







    Trotzdem gefällt mir die Lok ganz gut, nach gründlicher Reinigung und Schmierung (deshalb öffne ich jede Lok!) läuft sie super.

    Sie passt gut zur gleichzeitig eingetroffenen blauen BR 151 von Lima, der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt Very Happy

    Ach ja, die Serie 1600 der NS sieht so aus:



    LG aus der Schweiz

    -Bruno
    avatar
    berglok
    Admin

    Anmeldedatum : 25.04.11

    Re: Ludmilla DR V130

    Beitrag  berglok am Do 29 Dez 2011, 19:02

    Hallo Bruno,

    nun hast du also auch so einen "Gummipufferling" von Piko. cheers

    Von Piko gibt es schöne gelb/blaue Schnellzug- und auch Doppelstockwagen dazu.

    LG Ralph

    avatar
    aon.913656323

    Anmeldedatum : 28.05.11
    Ort : Klagenfurt am Wörthersee

    Re: Ludmilla für "Käseköppe"

    Beitrag  aon.913656323 am Do 29 Dez 2011, 19:44

    Hallo Bruno,

    ein schöner Fake. Dabei gibt es doch sogar vorbildgerecht Ludmillas in den Niederlanden, allerdings keine 230er, sondern 232er.

    Die stammen natürlich auch ursprünglich von der DDR-Reichsbahn und sind dann zur Railion Nederland versetzt worden, einer Tochtergesellschaft der Deutschen Bahn. Es gibt sogar ein richtiges Modell von Roco.

    Wieso das? Einige sehr schwere Züge, die von Hagen-Vorhalle nach Rotterdam -bzw. in der Gegenrichtung- gefahren werden, müssten regulär in Emmerich, dem Systemwechselbahnhof, umgespannt werden. Elektrische Mehrsystemloks dieses Kalibers gibt es weder in D, noch in NL. Ansonsten geeignete Elloks würden nach Umspannen beim (Wieder-)Anfahren in Emmmerich mehr Strom verbrauchen, als die Fahrleitung hergibt.

    Somit werden diese Züge durchgängig von Hagen bis Rotterdam dieselelektrisch gefahren. Mit 232er-Loks, von Railion Deutschland (Hagen-Vorhalle) bzw. Railion Nederland (Rotterdam).

    Gruss

    Volker


    _________________
    KLEINBAHN-Märklinist, MM2 und DCC
    avatar
    spassbahner
    Admin

    Anmeldedatum : 26.04.11
    Alter : 54
    Ort : Biel / Schweiz

    Re: Ludmilla DR V130

    Beitrag  spassbahner am Fr 30 Dez 2011, 09:08

    Hallo Volker

    Danke für die interessante Antwort!

    Piko baute die Lok in dieser Form bis ca. 1989, aus Deiner Antwort entnehme ich dass die Loks wohl erst später bis Holland fuhren.

    Nichtsdestotrotz werde ich ihr bei Ausfahrten einige 4achsige Tankwagen anhängen.

    LG

    -Bruno
    avatar
    aon.913656323

    Anmeldedatum : 28.05.11
    Ort : Klagenfurt am Wörthersee

    Re: Railion Nederland

    Beitrag  aon.913656323 am Fr 30 Dez 2011, 09:59

    Hallo Bruno,

    hier ist ein Link, allerdings in niederländischer Sprache, trotzdem einigermassen verständlich:

    http://nl.wikipedia.org/wiki/Bestand:Raillion_232_902-7.jpg

    Von Rotterdam ins Ruhrgebiet kommt Erz, vom Ruhrgebiet nach Holland Eisen und Stahl.

    Natürlich ist das -zeitlich gesehen- erst lange nach der Wiedervereinigung der beiden deutschen Staaten.

    Gruss

    Volker


    _________________
    KLEINBAHN-Märklinist, MM2 und DCC

    Gesponserte Inhalte

    Re: Ludmilla DR V130

    Beitrag  Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mo 20 Nov 2017, 16:32