kleintischspielbahn.forumieren.net

Spass haben mit kleinen und großen Bahnen


    Kleinbahnprospekt- und Schachtelbilder

    Austausch

    Professor

    Anmeldedatum : 10.06.11

    Kleinbahnprospekt- und Schachtelbilder

    Beitrag  Professor am Mi 07 Sep 2011, 18:37

    Zur Firma Kleinbahn habe ich aus familiären Gründen eine ganz besondere Beziehung - zwischen 1952 und 1955 hat mein verstorbener Vater (als ausgebildeter akademischer Maler) alle Bilder für die Prospekte und Schachteln der Anfangspackungen gemalt. Ich erinnere mich, dass ich als kleiner Bub (bin Jahrgang 1950) das eine oder andere Mal meinen Vater nach Atzgersdorf begleitete. Als Reminiszenz an diese Zeit bewahre ich noch immer einen zweiachsigen Personenwagen auf, den mir einer der beiden Brüder Klein bei so einem Besuch in die Hand gedrückt hatten.

    Zu den Bildern: Die Prospekte Abbildung Nr. 03, 04 und 05 habe ich doch noch in meinem eigenen Fundus entdeckt, die restlichen Abbildungen verdanke ich dem unermüdlichen Sammler und Forumsmitglied Johannes Reittinger. Ich habe allesamt noch ein wenig digital renoviert und besonders bei den zwei Farbildern die Farben so angepasst, wie ich sie in Erinnerung habe; allerdings wurden diese schon vor Zeiten durch den Druck selbst sehr farbverfälscht.

    Abbildung 01 aus 1952:



    Abbildungen 02 und 03 aus 1953:





    Abbildungen 04, 05 und 06 aus 1954:







    Abbildungen 07 und 08: Dieses Schachtelbild hielt sich nicht nur Jahre, sondern de facto 5 Jahrzehnte! Das letzte Mal habe ich es in der Filale Wagramerstraße noch am 21.05.2004 in der Auslage gesehen und durch die Scheibe fotografiert, es lugt aber leider nur ein kleines Eckerl unter der Schachtel hervor.





    Leider fehlt mir ein ganz seltenes Exemplar, nämlich das Bild auf der Schachtel des 5045. Jahrelang befand sich so eine Packung in der Auslage der Filiale Kirchengasse und das ehemalige Modellbahngeschäft Much in der Sieveringerstraße hatte bis zur Auflassung ebenfalls ein Exemplar im Geschäft ausgestellt; auch Johannes Reittinger hat es bedauerlicher weise nicht in seinem großen Fundus.

    L. G. Professor
    avatar
    Karl
    Admin

    Anmeldedatum : 24.04.11
    Ort : Innviertel / Österreich

    Re: Kleinbahnprospekt- und Schachtelbilder

    Beitrag  Karl am Mi 07 Sep 2011, 19:50

    Hallo, Prof!

    Herzlichen Dank für die Reise in die Vergangenheit - auch mit diesem Beitrag hast du ein kleines Schmuckstück in dieses Forum hereingetragen. Du und Johannes, ihr seid einfach Spitze!

    Tja, die Anfangspackung mit den 1010ern darauf ... ich wollte auch WEGEN diesem Bild eine Anfangsgarnitur von Kleinbahn haben. s'war damals uns Buben voll ansprechend! - Und nun darf ich den Sohn des Malers dieses Bildes zu meinen Moba-Kollegen zählen ...

    LG,
    -Karl
    avatar
    Igel

    Anmeldedatum : 13.06.11
    Alter : 38
    Ort : Eigentlich Wiener und seit ein paar Jahren Vöslauer, aber durch den Freundeskreis in halb Europa daheim

    Re: Kleinbahnprospekt- und Schachtelbilder

    Beitrag  Igel am Mi 07 Sep 2011, 21:17

    Wunderschöne Bilder, Danke fürs zeigen. Interessant finde ich, dass auf allen Klischees die Lokomotiven abgebildet sind die KB im Programm hatte oder immer noch. 1010, BR80, BR52, BR12, 5047, E18 wenn auch nur stark stillisiert und schlussendlich die E94


    _________________
    MfG Philipp, der einfach zu faul ist etwas anderes in die Signatur zu schreiben. Wink
    avatar
    nonnoherby

    Anmeldedatum : 02.06.11
    Alter : 68
    Ort : Geboren in Wien, wohnen in Norditalien

    Re: Kleinbahnprospekt- und Schachtelbilder

    Beitrag  nonnoherby am Mi 07 Sep 2011, 22:31

    Hallo professore!
    Hut ab vor deinem Vater , sind einfach Kunstwerke!
    ciao herby
    avatar
    Johannes Reittinger

    Anmeldedatum : 10.05.11

    Re: Kleinbahnprospekt- und Schachtelbilder

    Beitrag  Johannes Reittinger am Sa 10 Sep 2011, 21:53

    Hallo,

    in Ergänzung des schönen Berichts vom Professor bleibt mir nur zu ergänzen:
    die Farben waren auf den Original - Aquarellen (welche ich ein kurzes Mal sehen durfte, mehr nicht) deutlich satter als auf den meisten Drucken (wobei es auch bei den Drucken Unterschiede gibt, diese Bilder wurden ja nicht nur wegen der Garniturschachteln, sondern auch dank Preislisten und Katalogen millionenfach verbreitet)

    Das Bild mit der 214 stammt - rechts unten ersichtlich - von 1955


    sowie 2 Bilder, die ich noch digital gefunden habe, jeweils mit dem Blauen Blitz als Motiv.
    Das Breitformat war jahrelang auf den Garniturschachteln "Blauer Blitz" und "Roter Pfeil",


    das schwarze Bild mit dem roten Signal war ein Entwurf, welcher nie gedruckt wurde



    lg
    Johannes Reittinger


    Professor

    Anmeldedatum : 10.06.11

    Re: Kleinbahnprospekt- und Schachtelbilder

    Beitrag  Professor am Sa 10 Sep 2011, 23:07

    Hallo Johannes!

    Danke für die Ergänzungen; zum Bild mit der 214 - auf meinem Exemplar ist die Jahreszahl leider abgeschnitten, daher konnte ich nur raten.

    Zum Schachtelbild des 5045 (SW): Könntest du mir das bitte noch zukommenlassen? Natürlich auch digital (ist mir fast lieber) per Mail; ich glaube meine Mailaddy hast du ja.

    L. G. Professor

    br310

    Anmeldedatum : 21.06.11
    Ort : Waidhofen/Thaya

    Re: Kleinbahnprospekt- und Schachtelbilder

    Beitrag  br310 am Sa 17 Sep 2011, 18:58

    Tolle Erinnerung,ich bin als 14-jähriger von Märklin zu Kleinbahn "konvertiert",nicht zuletzt wegen der stimmungsvollen Bilder auf der Anfangspackung.
    avatar
    Karl
    Admin

    Anmeldedatum : 24.04.11
    Ort : Innviertel / Österreich

    Re: Kleinbahnprospekt- und Schachtelbilder

    Beitrag  Karl am So 19 Feb 2012, 13:57

    Hallo, Forumianer!

    In Abrundung eures wunderbaren Threads darf ich mich als Sammler alter KLEINBAHN-Anfangsgarnituren outen: Der Virus ergriff mich erst im Herbst des vergangenen Jahres, aber jedes Quartal sammelt sich eine zusätzliche Schachtel an. Bisher sind schon 4 wunderschöne Schachteln (samt Inhalt Laughing ) in meinen Besitz gekommen


    Die Packungsbilder wurden eh schon oben gezeigt





    Der Inhalt ist (wertmäßig) nicht das "Gelbe vom Ei" - aber irgendwann (wahrscheinlich früher als später) werden diese "Null-Acht-Fünfzehn-Dinger" in dieser Kombination auch nicht mehr so einfach und leicht zu finden sein ...


    Derzeit vielleicht ein verrücktes Sammelgebiet - aber irgendwann ist man froh, bei Zeiten zu leistbarem Geld zugegriffen zu haben ...


    LG aus dem Innviertel,
    -Karl

    avatar
    aon.913656323

    Anmeldedatum : 28.05.11
    Ort : Klagenfurt am Wörthersee

    Re: Kleinbahn-Illustrationen

    Beitrag  aon.913656323 am So 19 Feb 2012, 15:25

    Servas,

    es mußte wohl an der Zeit liegen. Nicht nur Kleinbahn, auch Märklin hat mit Illustrationen wahre Kunstwerke geschaffen.

    In Göppingen hat man diese als -preislich hochwertige- Kalender nach gedruckt.

    Inzwischen ist diese Art von Werbung wohl aus der Mode gekommen.

    Gruß

    Volker


    _________________
    KLEINBAHN-Märklinist, MM2 und DCC
    avatar
    Johannes Reittinger

    Anmeldedatum : 10.05.11

    Re: Kleinbahnprospekt- und Schachtelbilder

    Beitrag  Johannes Reittinger am So 19 Feb 2012, 22:33

    Nicht nur Kleinbahn, auch Märklin hat mit Illustrationen wahre Kunstwerke geschaffen.

    Abgesehen davon, dass gemalte Schachtelbilder, auch in Farbe, bei vielen Firmen spätestens ab den dreissiger Jahren üblich waren, wollen wir doch festhalten, dass diese Bilder von Künstlern gestaltet wurden.

    Bei Kleinbahn hießen sie Heitzer, Neuhauser, Riekmann, Weininger, Kocer; bei Liliput gab es einen Kabelka (nicht verwandt mit dem ehem. Chefredakteur von Schienenverkehr aktuell), usf. Auch der Märklin Hausmaler ist bekannt.

    Wenn man genau schaut, ist jedes dieser Kunstwerke signiert (meistens rechts oder links unten).

    Da ich weiter weiß, welche "Gagen" die Künstler für ihre Werke bekommen haben (1 Lok oder ein paar Waggons für 1 Aquarell im A3 Format odgl.) bin ich schon gar nicht gewillt, die Leistungen an diesen Bildern einer Firma zuzuschreiben ...

    lg
    Johannes Reittinger

    Professor

    Anmeldedatum : 10.06.11

    Re: Kleinbahnprospekt- und Schachtelbilder

    Beitrag  Professor am Sa 23 März 2013, 19:49

    Liebe Freunde!

    Ich bin gerade dabei, vorerst mein alten 6 x 6 SW-Negative in um Eckhäuser besser Qualität als vor vielen Jahren neu einzuscannen. Dabei sind mir bis jetzt die beiliegenden Repro-Aufnahmen von Gemälden meines Vaters untergekommen.

    Bilder 1 - 3 sind möglicherweise dann doch nicht seitens Kleinbahn verwendete Exemplare. Mein Vater hatte allerdings auch zum eigenen Spaß gemalt (4 - 6).

    Fast alle Gemälde meines Vaters existieren noch, vielleicht finde ich irgendwann mal die Zeit, färbige Reprofotos anzufertigen.







    Auf dem 4. Bild in typischer Westbahnatmosphäre hat er sich in seinem charakteristischen "Outfit" selbst ein Denkmal geschaffen; die 42er war wegen ihrer Bulligkeit eine seiner Lieblingsloks.



    Die Bilder 5 - 6 sind im Original jedoch färbig und dokumentieren seine Vorliebe für die US-amerikanischen Bahnen.






    Zuletzt von Professor am Sa 23 März 2013, 20:57 bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet
    avatar
    Karl
    Admin

    Anmeldedatum : 24.04.11
    Ort : Innviertel / Österreich

    Re: Kleinbahnprospekt- und Schachtelbilder

    Beitrag  Karl am Sa 23 März 2013, 20:25

    Servus, Prof!

    Ich bin ganz hin und weg - DANKE für's Einstellen cheers

    LG aus dem Innviertel,
    -Karl
    avatar
    nonnoherby

    Anmeldedatum : 02.06.11
    Alter : 68
    Ort : Geboren in Wien, wohnen in Norditalien

    Re: Kleinbahnprospekt- und Schachtelbilder

    Beitrag  nonnoherby am Sa 23 März 2013, 22:03

    Das ist Kunst für unsere Augen!
    Lieber so etwas als die unverständlichen Bilder von Picasso!



    _________________
    LG und
    ciao  
    Herbert
     
    avatar
    Igel

    Anmeldedatum : 13.06.11
    Alter : 38
    Ort : Eigentlich Wiener und seit ein paar Jahren Vöslauer, aber durch den Freundeskreis in halb Europa daheim

    Re: Kleinbahnprospekt- und Schachtelbilder

    Beitrag  Igel am So 24 März 2013, 07:52

    Malen konnte dein Vater, Respekt drunken Speziell bei Bild 1 und 2 kann man die Atmosphäre fast spüren bzw. besonders bei Bild 2 den Rauch riechen und spürt den Nebel sowie den Regen.
    Sollte du jemals davon grossformatige Aufnahmen, so in A3, machen mit hoher Qualität, ich würde mir auf jende Fall einen Abzug machen lassen für meinen Hobbyraum im Keller


    _________________
    MfG Philipp, der einfach zu faul ist etwas anderes in die Signatur zu schreiben. Wink
    avatar
    Johannes Reittinger

    Anmeldedatum : 10.05.11

    Re: Kleinbahnprospekt- und Schachtelbilder

    Beitrag  Johannes Reittinger am Mo 25 März 2013, 21:24

    Herrlich, diese Bilder! Die Shay und die Cab forward gefallen mir besonders gut!

    lg
    Johannes
    avatar
    dcho

    Anmeldedatum : 30.12.11
    Ort : Wörthsee, südwestlich von München

    Re: Kleinbahnprospekt- und Schachtelbilder

    Beitrag  dcho am Di 26 März 2013, 11:28

    Hallo Herr Professor,

    aber HALLO - was für schöne Bilder!!! Da kommt doch so richtig die Eisenbahnatmosphäre "rüber"

    Die Szenen auf den Bildern "leben" richtig, fast meint man die Geräusche zu hören und den Geruch von Öl, Kohle und Rauch zu schmecken...

    Ich bin begeistert!

    Christian

    Gesponserte Inhalte

    Re: Kleinbahnprospekt- und Schachtelbilder

    Beitrag  Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa 24 Jun 2017, 00:22