kleintischspielbahn.forumieren.net

Spass haben mit kleinen und großen Bahnen


    HAG SBB Re 4/4 I 10035

    spassbahner
    spassbahner
    Admin

    Anmeldedatum : 26.04.11
    Alter : 55
    Ort : Brügg / Schweiz

    HAG SBB Re 4/4 I 10035 Empty HAG SBB Re 4/4 I 10035

    Beitrag  spassbahner am Di 02 Aug 2011, 21:57

    Hallo zusammen

    1946 wurde auch die SBB (nach der BLS) modern und beschaffte im grossen Stil laufachslose Leichtbau - Schnellzugloks.

    Für's Flachland von Lindau bis Genf reichte eine geringere Leistung, die Loks überzeugten vollkommen.

    HAG SBB Re 4/4 I grün 10035, Artikel 221

    HAG SBB Re 4/4 I 10035 7830422akg

    HAG SBB Re 4/4 I 10035 7830423nxv

    HAG SBB Re 4/4 I 10035 7830424hys

    HAG SBB Re 4/4 I 10035 7830426jqm

    HAG SBB Re 4/4 I 10035 7830427vnb

    HAG SBB Re 4/4 I 10035 7830428sdx

    Die Loks liefen 50 Jahre lang anstandslos, sicher auch ein Verdienst der hiesigen (ehemaligen) Hauptwerkstätte Embarassed

    HAG SBB Re 4/4 I 10035 7830429kaq

    Vollmetall, solide und unverwüstlich

    HAG SBB Re 4/4 I 10035 7830433lgh

    HAG SBB Re 4/4 I 10035 7830434wdx

    Passend zur Lok liess die SBB entsprechende Leichtstahlwagen bauen.

    Gepäck- , Personen und Steuerwagen (Liliput, Liliput, Kleinbahn)

    HAG SBB Re 4/4 I 10035 7830439thu

    HAG SBB Re 4/4 I 10035 7830440ytw

    HAG SBB Re 4/4 I 10035 7830441xpx

    HAG SBB Re 4/4 I 10035 7830442fci

    HAG SBB Re 4/4 I 10035 7830443zwi

    HAG SBB Re 4/4 I 10035 7830444zuu

    ...und Re 4/4 I kann man eh nie genug haben!

    HAG SBB Re 4/4 I 10035 7830494wyw

    LG
    -Bruno
    berglok
    berglok
    Admin

    Anmeldedatum : 25.04.11

    HAG SBB Re 4/4 I 10035 Empty Re: HAG SBB Re 4/4 I 10035

    Beitrag  berglok am Di 02 Aug 2011, 22:19

    Hallo Bruno,

    HAG ist immer wieder ein Genuss... bounce

    Irgentwann habe ich auch Eine... sunny

    LG Ralph
    aon.913656323
    aon.913656323

    Anmeldedatum : 28.05.11
    Ort : Klagenfurt am Wörthersee

    HAG SBB Re 4/4 I 10035 Empty Re: Re 4/4 I

    Beitrag  aon.913656323 am Mi 03 Aug 2011, 00:25

    Servas,

    die schlichte Eleganz der grünen Schweizerinnen (besonders Re 4/4 I und Ae 6/6) hat mich schon als Kind bei einem Besuch im Verkehrshaus der Schweiz in Luzern und der Bahnfahrt dorthin sehr beeindruckt.

    Leider habe ich mit Ralph eine Gemeinsamket: Noch keine HAG-Lok im Sortiment.

    Gruß

    Volker


    _________________
    KLEINBAHN-Märklinist, MM2 und DCC
    Karl
    Karl
    Admin

    Anmeldedatum : 24.04.11
    Ort : Innviertel / Österreich

    HAG SBB Re 4/4 I 10035 Empty Re: HAG SBB Re 4/4 I 10035

    Beitrag  Karl am Fr 16 Dez 2011, 22:39

    Servas, Bruno - Hallo, Leute!

    Freude - heute habe ich meine erste HAG-Lokomotive gekauft. s'war ein Modell auf Kommission bei meinem MoBa-Händler Roland. Kam dort heute nach vorverlegtem Dienstschluss hin, damit ich auch ein Geschenk für mich selbst für Weihnachten besorge (der Rest der Familie ist bereits "bevorratet") ... und was sah ich da in der Auslage? Rein in den Laden, Roland zugerufen, was ich für Weihnachten gerne hätte, gleichzeitig die Pratzen ausgefahren in die Auslage, Teil hochgehoben und - Liebe auf den ersten Blick - es lag so was von gut und schwer in der Hand. Wohl der Mercedes der Produzenten ? clown

    HAG SBB Re 4/4 I 10035 9014812jsd

    HAG SBB Re 4/4 I 10035 9014813qsf

    HAG SBB Re 4/4 I 10035 9014814jcc

    HAG SBB Re 4/4 I 10035 9014815ilk

    HAG SBB Re 4/4 I 10035 9014816yvl

    HAG SBB Re 4/4 I 10035 9014817ugo

    HAG SBB Re 4/4 I 10035 9014819isy

    HAG SBB Re 4/4 I 10035 9014821ymc

    HAG SBB Re 4/4 I 10035 9014822ngc


    Fahreigenschaften sehr gut, lediglich zum Anfahren braucht sie ein paar Fahrstufen mehr als die Märklin-Lokomotiven. Bin noch immer ganz hingerissen ... Laughing Laughing

    LG,
    -Karl
    spassbahner
    spassbahner
    Admin

    Anmeldedatum : 26.04.11
    Alter : 55
    Ort : Brügg / Schweiz

    HAG SBB Re 4/4 I 10035 Empty Re: HAG SBB Re 4/4 I 10035

    Beitrag  spassbahner am Fr 16 Dez 2011, 22:46

    Hallo Karl

    Gratuliere zum Heavy Metal aus der Schweiz!

    Den höheren Anfahrstrom kann ich auch bei meinen DC Modellen beobachten, ein wenig besser wird's mit einer kompletten Zerlegung, Reinigung und Schmierung.

    Es hat schon was, so eine schwere HAG-Lok, gell Laughing

    Wünsche Dir viel Spass mit dem Modell.

    (Der Lok fehlt stirnseitig das SBB Signet, ob das wohl noch in der Verpackung liegt?)

    Liebe Grüsse aus der sturmgeplagten Schweiz

    -Bruno
    Karl
    Karl
    Admin

    Anmeldedatum : 24.04.11
    Ort : Innviertel / Österreich

    HAG SBB Re 4/4 I 10035 Empty Re: HAG SBB Re 4/4 I 10035

    Beitrag  Karl am Fr 16 Dez 2011, 22:49

    Danke, Bruno - das Teil taugt mir wirklich irrsinng. Sie hat auch einen Decoder eingebaut Embarassed Embarassed .
    Bei uns hat der Sturm vor 1/2 Stunde begonnen - als Karin zum Mädels-Abend mit ihren Freundinnen abdampfte. Ob das ein Zeichen ist??? Razz

    LG nach Biel,
    -Karl
    berglok
    berglok
    Admin

    Anmeldedatum : 25.04.11

    HAG SBB Re 4/4 I 10035 Empty Re: HAG SBB Re 4/4 I 10035

    Beitrag  berglok am Fr 16 Dez 2011, 23:18

    Ho ho ho Karl,

    da wird sich der Weihnachtsmann aber freuen... HAG SBB Re 4/4 I 10035 Smilie_girl_freude

    ...weil er so eine schwere Lok nicht auf seinem Schlitten mitnehmen muss clown

    Glückwunsch zur schönen Schweizerin.

    ...ach eigentlich finde ich meine Lima TEE Version auch schön. Rolling Eyes

    LG Ralph
    Karl
    Karl
    Admin

    Anmeldedatum : 24.04.11
    Ort : Innviertel / Österreich

    HAG SBB Re 4/4 I 10035 Empty Re: HAG SBB Re 4/4 I 10035

    Beitrag  Karl am Sa 17 Dez 2011, 01:35

    Aber Ralph ... die LIMA-Version ist genau so schön, eh klar! Laughing Laughing

    LG nach HH,
    -Karl
    berglok
    berglok
    Admin

    Anmeldedatum : 25.04.11

    HAG SBB Re 4/4 I 10035 Empty Re: HAG SBB Re 4/4 I 10035

    Beitrag  berglok am Sa 17 Dez 2011, 01:46

    Hallo Karl

    Laughing Laughing Laughing

    Was mir allerdings auffällt, deine TEE und Brunos Grüne Lok haben beide die Nr. 10035 und waren beide am 24.1.75 zur R2. Suspect

    Dachte sowas gibt es nur bei Kleinbahn... Laughing

    clown Ralph


    Karl
    Karl
    Admin

    Anmeldedatum : 24.04.11
    Ort : Innviertel / Österreich

    HAG SBB Re 4/4 I 10035 Empty Re: HAG SBB Re 4/4 I 10035

    Beitrag  Karl am Sa 17 Dez 2011, 11:07

    @Ralph:
    Ich wußte, es wird gesehen werden .... Laughing Embarassed Laughing Embarassed Laughing

    LG,
    -Karl
    avatar
    br310

    Anmeldedatum : 21.06.11
    Ort : Waidhofen/Thaya

    HAG SBB Re 4/4 I 10035 Empty Re: HAG SBB Re 4/4 I 10035

    Beitrag  br310 am Sa 17 Dez 2011, 13:02

    Habe leider noch keine HAG-Lok,sieht aber sehr wertig aus und ist es auch,Metallgehäuse usw. Hat aber auch ihren Preis,zu Recht.
    Viel Freude damit
    Karl
    Karl
    Admin

    Anmeldedatum : 24.04.11
    Ort : Innviertel / Österreich

    HAG SBB Re 4/4 I 10035 Empty Re: HAG SBB Re 4/4 I 10035

    Beitrag  Karl am So 18 Dez 2011, 00:01

    Hallo, Bruno!

    Was verstehst du unter "SBB-Signet" für die Stirnseite? - In der Verpackung lag leider nix mehr, aber - wie geschrieben - s'ist ein gebrauchtes Teil, welches Roland auf Kommission verscherbelte. Der Vor-Besitzer war Lehrer und sehr genau. Der hat auch nix mehr.

    LG in die Schweiz,
    -Karl
    spassbahner
    spassbahner
    Admin

    Anmeldedatum : 26.04.11
    Alter : 55
    Ort : Brügg / Schweiz

    HAG SBB Re 4/4 I 10035 Empty Re: HAG SBB Re 4/4 I 10035

    Beitrag  spassbahner am So 18 Dez 2011, 11:32

    Hallo Karl

    Die Re 4/4 I TEE erhielten das damals brandneue SBB Signet, siehe dieses Limamodell:

    HAG SBB Re 4/4 I 10035 9025490utc

    Oder hier eine laufende Auktion: HAG Re 4/4 I TEE

    Allerdings ist es durchaus möglich (und, nach kurzer Recherche sogar wahrscheinlich) dass HAG auch Modelle ohne Signet auslieferte, die Loks liefen nämlich anfangs auch so auf der Strecke.

    LG aus dem verschneiten Biel

    -Bruno
    Karl
    Karl
    Admin

    Anmeldedatum : 24.04.11
    Ort : Innviertel / Österreich

    HAG SBB Re 4/4 I 10035 Empty Re: HAG SBB Re 4/4 I 10035

    Beitrag  Karl am So 18 Dez 2011, 11:41

    Danke für die Info, Bruno: In Anbetracht des TOP-Zustandes des gebraucht erworbenen Modelles sowie des äußerst akribischen Vor-Besitzers denke ich auch, dass HAG mein Modell ursprünglich "ohne" auslieferte; der Vor-Besitzer hätte einschätzungsmäßig das Signet sofort angebracht, da er am Modell wohl sonst keinen Gefallen gefunden hätte.

    LG aus einem morastigen Innviertel (Schnee bleibt net liegen),
    -Karl
    berglok
    berglok
    Admin

    Anmeldedatum : 25.04.11

    HAG SBB Re 4/4 I 10035 Empty Re: HAG SBB Re 4/4 I 10035

    Beitrag  berglok am So 18 Dez 2011, 14:31

    Hallo Jungs,

    ...das Rätsel geht weiter.

    Hier : Klick ist die Lok mit SBB-Signet. Allerdings, angeblich mit der Beheimatung in "Bern".

    Es gab also verschiedene Ausführungen der Lok study

    LG von der Küste, bei vorweihnachtlichen 3 Grad und HAG SBB Re 4/4 I 10035 Mistwetter

    Ralph

    Kleiner Nachtrag:

    Hier die Familie der Lok : Klick
    spassbahner
    spassbahner
    Admin

    Anmeldedatum : 26.04.11
    Alter : 55
    Ort : Brügg / Schweiz

    HAG SBB Re 4/4 I 10035 Empty Re: HAG SBB Re 4/4 I 10035

    Beitrag  spassbahner am So 18 Dez 2011, 16:19

    Hallo zusammen

    Mittlerweile gibt's die Lok mit unterschiedlichen Betriebsnummern, mit und ohne Signet:

    HAG.ch

    Karl's Lok ist aber das Ursprungsmodell (Nr. 230 (AC)resp. 231 (DC).

    Mir gefällt diese Lok am Besten.

    LG

    -Bruno
    Karl
    Karl
    Admin

    Anmeldedatum : 24.04.11
    Ort : Innviertel / Österreich

    HAG SBB Re 4/4 I 10035 Empty Re: HAG SBB Re 4/4 I 10035

    Beitrag  Karl am So 18 Dez 2011, 16:36

    HILFE, Leute:
    Ich wollte den eingebauten Decoder inspizieren - vermute, es ist noch ein alter mit "Mäuseklavier" und möchte ihn dementsprechend umjumpern. Die Schraube am Boden ist heraus, die "Tankplatte" abgelöst - aber nix geht auseinander, kein Gehäuse geht ab. Gibt's hier nen Tipp zu beachten, oder gilt es, Brachialgewalt anzuwenden?

    Danke vorab und LG,
    -Karl
    spassbahner
    spassbahner
    Admin

    Anmeldedatum : 26.04.11
    Alter : 55
    Ort : Brügg / Schweiz

    HAG SBB Re 4/4 I 10035 Empty Re: HAG SBB Re 4/4 I 10035

    Beitrag  spassbahner am So 18 Dez 2011, 17:14

    Hallo Karl

    Nein, Du hast alles richtig gemacht.

    Normalerweise muss nur die eine Schraube am Boden gelöst werden und das Gehäuse lässt sich ganz leicht abheben.

    Wurde an der Lok gebastelt (Farbe angetrocknet, andere Puffer die ins Gehäuse eingreifen?)

    Ansonsten würde ich die Lok zum Händler bringen, er soll sie für Dich Öffnen!

    LG

    -Bruno


    Karl
    Karl
    Admin

    Anmeldedatum : 24.04.11
    Ort : Innviertel / Österreich

    HAG SBB Re 4/4 I 10035 Empty Re: HAG SBB Re 4/4 I 10035

    Beitrag  Karl am Mo 19 Dez 2011, 23:28

    Servus, Bruno!

    ... es ging auch ohne Flex (sonst hätte ich wohl Angst haben müssen vor unserem nächsten Treffen Twisted Evil ): Hier ein paar Bilder der Innereien "meiner" HAG ...


    HAG SBB Re 4/4 I 10035 9043328vmf

    HAG SBB Re 4/4 I 10035 9043329atk

    HAG SBB Re 4/4 I 10035 9043330jof

    HAG SBB Re 4/4 I 10035 9043331ryn



    LG in die Schweiz,
    -Karl
    spassbahner
    spassbahner
    Admin

    Anmeldedatum : 26.04.11
    Alter : 55
    Ort : Brügg / Schweiz

    HAG SBB Re 4/4 I 10035 Empty Re: HAG SBB Re 4/4 I 10035

    Beitrag  spassbahner am Mo 19 Dez 2011, 23:44

    Super Karl, ein frühe Version, der Motor ist noch mit dem "Ölbürstlein" versehen, immer an der Spitze schön feucht halten!

    Zum Glück hat's in einer HAG-Lok viel Luft, das ist ja ein Riesendecoder mit DIP-Schaltern, ist der mit aktuellen Digizentralen überhaupt noch verwendbar?

    LG aus dem HAG-Land

    -Bruno
    raily
    raily

    Anmeldedatum : 19.06.11
    Alter : 61
    Ort : Bremen

    HAG SBB Re 4/4 I 10035 Empty Re: HAG SBB Re 4/4 I 10035

    Beitrag  raily am Di 20 Dez 2011, 00:17

    Moin die Herren,

    spassbahner schrieb:... das ist ja ein Riesendecoder mit DIP-Schaltern, ist der mit aktuellen Digizentralen überhaupt noch verwendbar?

    wenn ich das richtig sehe, dann handelt es sich hier um den Delta-Decoder 66031 mit 4 Dippschaltern.

    Alle Schalter auf OFF ist für analogen Betrieb, bei digitalem Betrieb muß man erst händisch eine Adresse voreinstellen
    und dann ist es gleich mit welcher Zentrale solange sie das Motorola 2 Format versteht.

    Viele Grüße,
    Dieter.



    _________________
    Märklinbahner (H0 AC) mit Pause seit `61, favorisierend die älteren Modelle, Ep. III-IVa. Und neuerdings ein bißchen DC.

    wd. HAG SBB Re 4/4 I 10035 192
    aon.913656323
    aon.913656323

    Anmeldedatum : 28.05.11
    Ort : Klagenfurt am Wörthersee

    HAG SBB Re 4/4 I 10035 Empty Re: HAG und Delta

    Beitrag  aon.913656323 am Di 20 Dez 2011, 20:38

    Hallo,

    zum Delta-Decoder -und den einstellbaren Adressen- folgender Link:

    http://www.hpw-modellbahn.de/eisenbahntechnik/deltadecoder.htm

    Um einen zeitgemässen Decoder einbauen zu können, ist ein Motorumbau erforderlich. Die Polmagnete von ESU -baugleich Hamo- dürften nicht passen. HAG liefert zwar den passenden Ersatz, dieser ist aber ziemlich teuer. Er liegt in der 30-Euro-Klasse.

    Ich selber besitze keine HAG-Lok, sollte aber kürzlich für einen Freund eine solche umbauen. Das ist am Preis des Ersatzteiles gescheitert. Inwieweit der Kubsch-Motor möglich ist, durfte ich nicht ausprobieren. Es war ja nicht mein Eigentum.

    Kubsch-Motor-Umbau für HAG:

    http://www.forum.hag-info.ch/index.php?page=Thread&threadID=2384

    Soll angeblich funktionieren. Meine Erfahrungen bei Märklin-Fahrzeugen sind positiv.

    Gruss

    Volker



    _________________
    KLEINBAHN-Märklinist, MM2 und DCC

    Gesponserte Inhalte

    HAG SBB Re 4/4 I 10035 Empty Re: HAG SBB Re 4/4 I 10035

    Beitrag  Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Di 17 Sep 2019, 02:41