kleintischspielbahn.forumieren.net

Spass haben mit kleinen und großen Bahnen


    ÖBB 1670.24 grün

    Austausch
    avatar
    spassbahner
    Admin

    Anmeldedatum : 26.04.11
    Alter : 54
    Ort : Biel / Schweiz

    ÖBB 1670.24 grün

    Beitrag  spassbahner am Di 19 Jul 2011, 13:10

    Hallo zusammen

    Diese Lok stand schon lange auf meiner Wunschliste, das aktuelle, überarbeitete Modell ist leider preislich komplett abgehoben!

    Aber letzthin konnte ich dieses sympathische Urvieh gebraucht recht günstig erwerben.

    Meiner Meinung nach ist dies eine Lok mit Charakter, unverwechselbar und einzigartig.

    ÖBB 1670.24, Artikel 04147



















    Pfiat's Eich

    -Bruno
    avatar
    aon.913656323

    Anmeldedatum : 28.05.11
    Ort : Klagenfurt am Wörthersee

    Re: 1670

    Beitrag  aon.913656323 am Mi 20 Jul 2011, 16:07

    Sehr schöne Lok Bruno,

    die 1670 in tannengrün. Ich habe auch lange danach suchenn müssen und habe irgendwann bei einem norddeutschen Händler (offenbar gibt es dort kaum ÖBB-Fans) zum Schnäppchenpreis zugeschlagen.

    Der BBÖ-Wagen von Liliput (im MIF sagte man früher: Lili-kaputt) mit den Toiletten in Wagenmitte passt ausgezeichnet dazu.

    Gruss

    Volker


    _________________
    KLEINBAHN-Märklinist, MM2 und DCC
    avatar
    ferrovia
    Admin

    Anmeldedatum : 28.04.11
    Ort : Berlin

    Re: ÖBB 1670.24 grün

    Beitrag  ferrovia am Mi 20 Jul 2011, 17:04

    Hallo Bruno,

    deine Bilder von Fahrzeugen der ÖBB gefallen mir sehr und sind für mich immer wieder ein neuer Einblick.

    @Volker: Ich stimme dir vollkommen zu, hier im Norden Deutschlands ist das Thema ÖBB kaum präsent. Wenn ausländische Bahngesellschaften, dann die Schweizer.

    Durch diese Forum kann es gelingen, das Interesse auch im alten Preussen für die ÖBB zu wecken.

    Viele Grüsse aus Berlin,
    Joachim

    avatar
    spassbahner
    Admin

    Anmeldedatum : 26.04.11
    Alter : 54
    Ort : Biel / Schweiz

    Re: ÖBB 1670.24 grün

    Beitrag  spassbahner am Mi 20 Jul 2011, 19:08

    Hallo zusammen

    Schön wenn's gefällt!

    Hier in der Schweiz ist die ÖBB auch selten zu finden, vor allem Wagen in Jaffa - Orange gibt's praktisch nie! (Von Lima gar nie!!!)

    LG
    -Bruno
    avatar
    Karl
    Admin

    Anmeldedatum : 24.04.11
    Ort : Innviertel / Österreich

    Re: ÖBB 1670.24 grün

    Beitrag  Karl am Mi 20 Jul 2011, 20:44

    Hallo, Leute!

    Euer Pech, dass ihr Interesse an den ÖBB vorgetäuscht habt - jetzt müßt ihr leiden:


    Aufgrund der Elektrifizierung der Strecke Salzburg - Innsbruck wurde der Bedarf an einer leistungsfähigen Schnellzuglokomotive erkannt. 29 Lokomotiven wurden bestellt, Hauptlieferer waren die österreichischen Siemens Schuckert-Werke und die Linzer Lokomotivfabrik Krauß & Co.
    Leistungsvorgaben waren: 700 t bei 0 %o mit 100 km/h, 700 t bei 10 %o mit 65 km/h und 340 t bei 24 %o mit 65 km/h.

    Gelenkkupplung, die Hohlwelle beiderseits von 2 Motoren wird über Kegelradgetriebe angetrieben. 8 sechspolige kompensierte Einphasenreihenschlussmotoren für je 294 kW. Bei den ÖBB erfolgte der Einsatz 1928 - 1983, Einlieferungsdienstelle war Innsbruck.
    Dienstgewicht: 107 t. Höchstgeschwindigkeit: 100 km/h. Dauerleistung: 2.150 kN.


    LG,
    -Karl


    avatar
    nonnoherby

    Anmeldedatum : 02.06.11
    Alter : 68
    Ort : Geboren in Wien, wohnen in Norditalien

    Roco BR 1670.08 in Rot

    Beitrag  nonnoherby am Sa 08 Dez 2012, 22:19

    Hallo Freunde!
    Das ist mein Modell, vor kurzem erworben. BR 1670.08 in Rot.
    Die Geschichte dieser Lokomotive (laut Roco-Waschzettel:
    Als zwischen 1927 und 1930 die Strecke Innsbruck - Salzburg lektrifiziert wurde mußte die BBÖ eine größere Talschnellzuglokomotiven beschaffen. Den Bauauftrag bekam schließlich Siemens, gemeinsam mit Krauss/Linz. Bis Ende 1929 waren innsgesammt 29 Stück im Einsatz.
    Nach der Ablieferung war die Reihe 1670.0 ausnahmslos in Innsbruck beheimatet. Die Lokomotiven kamen vorwiegend im Schnellzugdienst zum Einsatz.
    Während der DR-Zeit waren alle Lokomotiven als E 22.101- 129 der BRD München, M.A. Innsbruck zugeteilt.
    In den Nachkriegsjahren worden die Lokomotiven der Reihe 1670.0 im Zuge der Elektrifizierung der Westbahnstrecke vor leichten Schnellzügen, Triebwagenersatz-und Personenzügen bis Wien eingesetzt. Auf der Strecke Innsbruck-Salzburg zogen sie Eilzüge und Expressgutzüge, auf allen Einsatzstrecken jedoch Güterzüge.











    LG und
    ciao
    herby

    Gesponserte Inhalte

    Re: ÖBB 1670.24 grün

    Beitrag  Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mo 23 Okt 2017, 15:17