kleintischspielbahn.forumieren.net

Spass haben mit kleinen und großen Bahnen


    Schmalspurbahnen in Nordamerika - Teil 1

    Austausch

    Spielbahner

    Anmeldedatum : 24.04.11

    Schmalspurbahnen in Nordamerika - Teil 1

    Beitrag  Spielbahner am Do 14 Jul 2011, 21:21

    Grüß Gott!

    Der Goldrausch am Yukon Ende des 19. Jahrhunderts zog tausende Abendteurer in den Norden der USA und Kanadas. Das unwegsame Gelände verlangt den Bau einer Eisenbahn - einer Schmalspurbahn mit der Spurweite von 914mm. Zwischen 1898 und 1900 wurde unter schwierigsten Bedingungen die Bahntrasse durchs Gebirge getrieben ... mit durchschnittlich 2.000 Arbeitskräften pro Tag. Die gesamte Länge von Skagway in Alaska über den White Pass in British Columbia (CA) bis Whitehorse in YokonTerritory beträgt 110 Meilen (ca. 165 km), wobei seit gut 3 Jahrzehnten zwischen Carcross und Whitehorse kein planmäßiger Betrieb mehr stattfindet, d.h. die befahrbare Strecke endet dzt. in Meile 67,5 ab Skagway.

    Nachdem in den 1980er Jahren das Hauptgeschäft - der Güterverkehr - zusammengebrochen war, konzentriert sich die W.P.& Y.R. seither auf den touristischen Verkehr im Anschluss an die zahllosen Kreuzfahrschiffe in Skagway. In den Monaten Mai bis September befördert eine der letzten aktiven Schmalspurbahnen Nordamerikas ca. 1,8 Mio Fahrgäste (jede Fahrtrichtung extra gerechnet) - mit ca. 150 MitarbeiterInnen. In den Wintermonaten ruht der Betrieb weitgehend - und die Bahn hat nur ca. 15 MitarbeiterInnen - die Systemerhalter.

    Im Planbetrieb verkehrt 2011 :
    • zwei tägliche Zugpaare Skagway - White Pass und zurück (an Dienstag und Mittwoch ein 3. Zugpaar)
    • zwei tägliche Zugpaare Skagway - Fraser und zurück
    • ein mit Dampflok geführtes Zugpaar Skagway - Fraser Meadows an Montag und Freitag
    • ein Zugpaar Skagway - Carcross bzw. umgekehrt ab Skagway Sonntag, Mittwoch und Donnerstag; Rückfahrt Montag, Dienstag und Freitag

    Daneben verkehren - je nach Eintreffen der Kreuzfahrschiffe - bei Bedarf zahlreiche Sonderzüge, meist bis White Pass - und das teilweise im dichten Intervall. Die Fahrt über die Gesamtstrecke kostet für die einfache Fahrt US Dolar 170.-(!).



    GE 95 (Bj. 1956) mit Personenzug in White Pass Summit - dem höchsten Punkt der Strecke und gleichzeitig die Grenze zwischen USA und Kanada (12.6.2011)




    Montreal L.W. 109 (Bj. 1971) + Alco 107 (Bj. 1969) in Skagway Shops - dem Standort der modernen Zugförderungsanlagen und Bahnbauwerkstätten. (12.6.2011)




    Cantilever Bridge, erbaut 1900/1901 - einstmals eine der größten Eisenbahnbrücken der Welt - ist heute ein technisches Denkmal und seit 1969 ausser Betrieb (13.6.2011)




    Atemberaubend der Aufstieg zur White Pass - Holzbrücke 15C mit einem Güterzug (13.6.2011)




    Im Schatten der Kreuzfahrschiffe warten die Züge der W.P.& Y. R. auf ihre Fahrgäste - jeder der 4 Piers verfügt über ein eigenes Anschlußgleis (14.6.2011)




    Montreal L.W. 108 (Bj. 1971) wartet im Bahnhof Skagway die Ausfahrt eines Sonderzuges aus einem der Piers mit einer modernisierten GE ab.(14.6.2011)




    GE 99 + 91 (Bj. 1963 bzw. 1954, modernisiert seit 2009) queren den Skagway River bei Glacier mit dem Planzug nach White Pass (10.6.2011)




    Kurz bevor der Zug vom White Pass eintrifft betritt der "Fotobär" die Szene - ein alltäglicher Anblick in Alaska und doch immer wieder aufregend.....(10.6. 2011)




    Wenige Minuten später passiert der Planzug nach Skagway die Szene zwischen Glacier und Slippery Rock (10.6.2011)




    Grandios - hoch über dem Talboden, fernab jeder Siedlung oder Straße ist ein Planzug nach Skagway bei Meile 17 unterwegs (10.6.2011)




    <Fotos: Juni 2011 / Gunter Mackinger>


    Ich wünsche Allzeit Freie Fahrt!
    LG, Gunter Mackinger

    avatar
    spassbahner
    Admin

    Anmeldedatum : 26.04.11
    Alter : 54
    Ort : Biel / Schweiz

    Re: Schmalspurbahnen in Nordamerika - Teil 1

    Beitrag  spassbahner am Do 14 Jul 2011, 21:57

    Guten Abend Gunter

    Absolut genial, ein Superbericht!

    Freue mich schon auf weitere Fotos!

    LG
    -Bruno
    avatar
    Karl
    Admin

    Anmeldedatum : 24.04.11
    Ort : Innviertel / Österreich

    Re: Schmalspurbahnen in Nordamerika - Teil 1

    Beitrag  Karl am Do 14 Jul 2011, 22:04

    Hat er mir doch schon alles gegeben, Bruno ... Laughing

    Seit heute ist er wieder auf Weltreise für 14 Tage. Freue mich schon auf die neuen Bilder!


    LG,
    -Karl
    avatar
    spassbahner
    Admin

    Anmeldedatum : 26.04.11
    Alter : 54
    Ort : Biel / Schweiz

    Re: Schmalspurbahnen in Nordamerika - Teil 1

    Beitrag  spassbahner am Do 14 Jul 2011, 22:17

    Cool!!!!!

    cheers

    Gesponserte Inhalte

    Re: Schmalspurbahnen in Nordamerika - Teil 1

    Beitrag  Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa 23 Sep 2017, 18:12