kleintischspielbahn.forumieren.net

Spass haben mit kleinen und großen Bahnen


    Kleinbahn Anfangszeit

    Austausch
    avatar
    Johannes Reittinger

    Anmeldedatum : 10.05.11

    Kleinbahn Anfangszeit

    Beitrag  Johannes Reittinger am Fr 08 Jul 2011, 21:58

    Kleine Kleinbahn Kunde, aller Laster Anfang:

    die Lokomotiven der Anfangszeit.
    Erich Klein kannte damals einen Formenbauer bei Augarten (Porzellan), dem drückte er ein Gehäuse in die Hand und sagte: "Bau mir eine Form dazu". Die ersten Kleinbahn Loks sahen damaligen Trix und Märklin Loks sehr ähnlich, waren jedoch nicht, wie manchmal verbreitet wird, abgegossen.

    Gesagt, getan. Zuerst wurde aus Holz und Gips eine Urform modelliert. Von dieser Urform wurde die Form "abgenommen" (händisch gefräst und graviert): 2 Seitenteile, 2 Frontteile, Dachpartie; wenn die Urform genau in die Form passte, wurde der "Kern", der Innenteil, konstruiert.

    Und dann wurde die Form zusammengeschraubt, auf ein Gasrechaud gestellt, das flüssige Blei hineingeschüttet, der Kern hineingedrückt, und die ganze Form in ein Schaffl Wasser gestellt.

    Aufschrauben - Gehäuse herausschlagen - Form zusammenschrauben - aufs Gas ...

    lg
    Johannes Reittinger
    (alles zu sehen im Kleinen Bahnmuseum)

    D 100 von 1947


    D 101 von 1949


    D 110 von 1948


    D 200 von 1949


    D 300 von 1950


    E 100 von 1948


    E 101 von 1949


    E 200 von 1948


    E 210 von 1949


    E 400 von 1950
    avatar
    Karl
    Admin

    Anmeldedatum : 24.04.11
    Ort : Innviertel / Österreich

    Re: Kleinbahn Anfangszeit

    Beitrag  Karl am Fr 08 Jul 2011, 22:01

    Herzlichen Dank, Johannes: So macht Geschichtsunterricht Spass Laughing - Toller Bericht wieder diesmal, wie bei dir üblich.

    LG,
    -Karl
    avatar
    Johannes Reittinger

    Anmeldedatum : 10.05.11

    Re: Kleinbahn Anfangszeit

    Beitrag  Johannes Reittinger am Di 12 Jul 2011, 22:11

    So - weiter geht's!

    Die Formen der damaligen Loks waren aus Bronzeguss - und relativ schnell "fertig". Musste eine neue Form angefertigt werden, so wurden immer irgendwelche Kleinigkeiten verändert bzw. verbessert (das mit dem Ändern ist heute noch üblich, scheint so ein Spleen der Formenbauer zu sein).

    Außerdem waren ab ca. 1950/51 keine "Wehrmachtsmotoren" mehr verfügbar, dass der erste Kleinbahn - Motor konstruiert werden musste, in Größe und Form dem Wehrmachtsmotor angepasst, handgewickelt, ... der Motor hatte einen dicken Blechanker, welcher wie eine Schwungmasse wirkte und noch für ein wenig Auslauf sorgte.

    Die Gehäuse waren weiter aus Bleiguss, die Tender der Dampflokomotiven aus Plastik. Für Rahmen und Räder wurde nun Zinkal verwendet, es gab damals durchbrochene Speichenräder! Einzig der Rahmen für die D300 wurde weiter aus Messing gefertigt, dieser war so lang, da traute Erich Klein dem "neuen" Zinkal noch nicht ganz (nicht zu Unrecht)

    An Lokomotiven gab es von 1950 - 53 folgende:
    D 100


    D 110 von 1952


    D 300 von 1951


    D 300 von 1953


    E 100 von 1951


    E 200 von 1952


    lg
    Johannes Reittinger
    avatar
    spassbahner
    Admin

    Anmeldedatum : 26.04.11
    Alter : 53
    Ort : Biel / Schweiz

    Re: Kleinbahn Anfangszeit

    Beitrag  spassbahner am Mi 13 Jul 2011, 09:23

    Hallo Johannes

    Supermodelle und Superbericht!

    Man sieht deutlich die Fortschritte im Formen und Modellbau, die D300 ist eine wahrhaft majestätische Erscheinung!

    Danke für's Zeigen!

    LG aus der Schweiz
    -Bruno
    avatar
    aon.913656323

    Anmeldedatum : 28.05.11
    Ort : Klagenfurt am Wörthersee

    Re: Kleinbahn Anfangszeit

    Beitrag  aon.913656323 am Mi 13 Jul 2011, 09:58

    Hallo Johannes,

    ganz großes Kino, vielen Dank.

    Bemerkenswert finde ich übrigens, dass sich Kleinbahn in der Anfangszeit bei seinen Modellen ausschliesslich an "reichsdeutschen" Vorbildern orientiert hat.

    Gruß

    Volker





    _________________
    KLEINBAHN-Märklinist, MM2 und DCC

    Gesponserte Inhalte

    Re: Kleinbahn Anfangszeit

    Beitrag  Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mo 21 Aug 2017, 15:57